VfB/Einheit zu Pankow schnuppert am Punktgewinn

Niederschönhausen. Dass es zum Saisonstart ein 1:3 (1:2) bei Wacker 21 gab, ist nicht so recht nach dem Geschmack von Trainer Bernd Schmiedel. Nach einem schnellen 0:2-Rückstand (14.) fand der VfB/Einheit zu Pankow zu seinem Rhythmus, verkürzte durch Marco Heinrich zum 1:2 (24.) und schnupperte fortan am ersten Auswärtspunkt der Saison.

Beim offenen Schlagabtausch lag der Ausgleich mehrmals in der Luft, die mögliche endgültige Entscheidung aber auch. Jene fiel jedoch in der ganz engen Partie erst in der Nachspielzeit, als sich die Gäste-Elf durch Feldmann das 1:3 einhandelte.

Am Sonntag, 14.30 Uhr, empfängt der VfB/Einheit zum ersten Heimspiel die SF Kladow.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.