Festliches rund um die Christuskirche

Seit 15 Jahren findet immer vor dem 1. Advent rund um die Christuskirche der Lichtermarkt statt. (Foto: Ralf Drescher)

Oberschöneweide. Der Lichtermarkt rund um die Christuskirche an der Firlstraße erlebt bereits seine 15. Auflage. Gefeiert wird am 29. November ab 14 Uhr.

Rund um das 1908 eingeweihte Gotteshaus findet ein vorweihnachtlicher Markt statt. Es gibt Glühwein, Leckeres von Grill und aus der Kuchenform sowie kleine Geschenke für den Gabentisch. Die Pfadfinder laden zum Stockbrotbacken ein und in der nahen Grundschule an der Wuhlheide können Kinder kleine Weihnachtsgeschenke basteln.

Zur Eröffnung des Lichtermarkts um 14 Uhr spielt das Bläserensemble Johannisthal. Ab 15 Uhr wird im Musikzimmer der Kirche gebastelt, um 15.30 Uhr können Kinder und ihre Eltern in der Taufkapelle alten Märchen lauschen. Für das musikalisch-schauspielerische Programm "Grüne Weihnacht" in der Aula der Grundschule an der Wuhlheide, Kottmeierstraße 2-4, gibt es sicher noch einige Restkarten kurz vor Veranstaltungsbeginn um 14.30 Uhr.

Um 18 Uhr, zum Abschluss des Lichterfests, lädt der Köpenicker Chor "Sing, Sing" unter Leitung von Lutz Haubold dann zum Adventskonzert ein. Unter dem Motto "Nun komm, der Heiden Heiland" erklingen Advents- und Weihnachtslieder unter anderem von Johann Eccard, Samuel Scheidt und Caesar Franck. Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden sind erbeten.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.