Im FEZ öffnet wieder das Zauberschloss

Berlin: FEZ Wuhlheide |

Oberschöneweide. Zu den Winterferien öffnet das Zauberschloss im FEZ zum 14. Mal. Vom 31. Januar bis zum 8. Februar können Kinder die Zauberschule besuchen.

Rund 30 Unterrichtsfächer zu den Themen Magie und Zauberei stehen auf dem Programm. Und man braucht mehr als einen Schultag, um bei jedem Fach mindestens einmal dabei gewesen zu sein.

In der Winkelgasse kleiden sich die Jüngsten ein und stellen entsprechendes Zauberzubehör selbst her. Zauberstab, Hut und passender Umhang gehören zur Standardausrüstung. Zünftig gekleidet verwandelt der sprechende Hut jedes Kind in einen echten Zauberschüler und plant es in eines der vier Häuser ein. Jetzt kann das magische Ferienabenteuer beginnen: Gryffindor, Hufflepuff, Slytherin oder Ravenclaw, alle vier Häuser kämpfen täglich um den "Hauspokal". Dieser hängt von der Anzahl der Zaubersteine ab, die die Schüler für die Teilnahme am Unterricht erhalten. Ausgerüstet mit einem Schülerausweis bestimmen sie ihren Stundenplan selbst. Auf dem stehen unter anderem Quidditchtraining, Zaubergesang aus dem Mittelalter, Geheimschrift und Schottischer Tanz. Für jede Unterrichtsstunde erhalten sie einen Zauberstein. Am Ende des Tages entscheidet die Waage, welches Haus das fleißigste war.

Die magischen Winterferien im FEZ, Straße zum FEZ 2, kann man Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Sonnabend 13 bi 19 Uhr, Sonntag 12 bis 18 Uhr erleben. Eintritt drei, für Familien zehn Euro, Wochenticket 13 Euro. Informationen unter www.daszauberschloss.com.

Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Danke-Deutschland e.V. aus Neukölln | 05.02.2015 | 18:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.