Derby-Niederlage für Askania

Oberschöneweide. Auch im dritten Kreisliga-B-Spiel der Saison ist Askania Coepenick ein Punkt verwehrt geblieben. Im Derby bei den Kickers Hirschgarten verloren die Köpenicker am Sonntag mit 2:4. Die Kickers präsentierten sich über
die gesamte Spielzeit besser und reifer. Besonders Koal, der drei Mal traf, war für Askania nicht in den Griff zu kriegen. Auch Ukajs (58.) und Dorkas (77.) Treffer änderten daran nichts. Askania-Coach Tom Bauch war trotz der Niederlage nicht
unzufrieden und erkannte Fortschritte.

Diese sind dringend nötig, um im Pokal am Sonntag gegen Bezirksligist Lübars (13.30 Uhr, FEZ) nicht unterzugehen.

SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.