Im "Café Impuls" planen Ehrenamtliche das Programm

Doris Reichardt (rechts) leitet das "Café Impuls". Christiane Baltes koordiniert die Kinder- und Jugendarbeit. (Foto: BW)

Pankow. Es hat sich in den vergangenen 20 Jahren zu einem Treffpunkt für Menschen aller Generationen entwickelt: das "Café Impuls". Im Quergebäude auf dem Hof der Breiten Straße 49 treffen sich Mütter mit Kleinkindern ebenso wie Jugendliche und Erwachsene, die sich künstlerisch betätigen oder tanzen lernen wollen. Immer wieder stehen auch Konzerte und Lesungen auf dem Programm.

Organisiert wird alles von Ehrenamtlichen unter der Leitung von Doris Reichardt. "Das Café Impuls ist ein Projekt von Christen aus Berlin und dem Marburger Kreis", sagt die heutige Leiterin. Sie selbst lernte das Projekt als Gast kennen, übernahm aber schon bald Verantwortung im Treff. Nach dem Fall der Mauer entschied der Marburger Kreis, sich im Ostteil der Stadt zu engagieren. Vor 20 Jahren eröffnete er in Pankow ein christliches Begegnungszentrum. Aus diesem entwickelte sich im Laufe der Jahre das "Café Impuls". Weil der Treff stetig wuchs, zog er vor 15 Jahren an die Breite Straße. "Hier gab es inzwischen auch mehrere Umbauten zur Erweiterung des Treffs", erklärt Doris Reichardt. Inzwischen hat das "Café Impuls" derart viele Angebote und Besucher, dass er eigentlich noch mehr Raum bräuchte. "Vielleicht findet sich ja ein Gönner, der uns ein Einfamilienhaus mit Garten zur Verfügung stellt", lächelt die Projektleiterin.Das Programm ist äußerst vielfältig. Für Familien reicht die Bandbreite vom Verwöhnfrühstück für Mütter und Väter mit kleinen Kindern bis zu Spiel- und Krabbelgruppe. Unter dem Motto "Wunderwerker" sind Kinder zwischen sechs und zehn Jahren jeden Montag von 16 bis 17.30 Uhr zu Spielen willkommen, und mittwochs von 16.30 bis 18 Uhr können Grundschulkinder im Projekt "Hip-Hop-Helden" tanzen lernen. Für Mädchen zwischen 15 und 19 Jahren gibt es alle zwei Wochen am Donnerstag den Mädchentreff "Evas Töchter". Die Teilnehmerinnen gehen auch regelmäßig gemeinsam auf Reisen. Ein besonderer Höhepunkt ist der Mittwochs-Café-Treff "Wie Sonntags so schön". Von 15 bis 18 Uhr können es sich die Teilnehmer in einem tollen Ambiente mit leckeren Torten mitten in der Woche so gut gehen lassen wie an einem herrlichen Sonntagnachmittag.

Daneben hat das "Café Impuls" ein Kreativprogramm, zu dem zum Beispiel ein Töpferkurs sowie ein Perlen-Workshop gehören. Beliebt ist auch der Paartanzabend. Neben diesen regelmäßigen Angeboten finden im "Café Impuls" freitags regelmäßig Veranstaltungen wie Lesungen, Filme, Konzerte und Vorträge statt. So steht am 22. März zum Beispiel ein Konzert des Jonnes.trio auf dem Programm.

Weitere Informationen im Internet auf www.cafe-impuls.de und unter 47 53 16 15.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden