Wichtige Beschlüsse gefasst

Die Bezirksverordneten bei der letzten Tagung 2017. (Foto: Ralf Drescher)

Am 14. Dezember trafen sich die Bezirksverordneten zu ihrer letzten Sitzung des Jahres. Einige wichtighe Beschlüsse wurden gefasst.

Für Spaziergänger wird es im Umfeld der Allende-Brücke künftig weitere Wege geben. Das teilte Stadtrat Rainer Hölmer (SPD) auf eine Anfrage von Uwe Doering (Linke) mit. Der Verordnete hatte gefragt, ob bei der Errichtung der Zaunanlage am Ordnungsamt der direkte Zugang zum Spreeufer gesichert bleibt. „Wir haben da ein Problem. Das Landeskriminalamt hatte nach dem Brandanschlag im Juli 2016 gefordert, das Außengelände besser zu sichern. Deshalb wird es künftig keinen Weg über das Gelände der Dienststelle mehr geben“, teilte Rainer Hölmer mit.

In einem Abstimmungsmarathon, um die letzte Sitzung vor Weihnachten nicht unnötig zu verlängern, wurden zahlreiche Beschlüsse gefasst. So wurde das Bezirksamt aufgefordert, sich dafür einzusetzen, dass auf dem Gewerbegrundstück am Teltowkanal in Adlershof eine Verkehrsanbindung gewählt wird, die auf Enteignung von Teilen des Grundstücks verzichtet und die Interessen der dortigen Gewerbetreibenden sichert. Dafür wurde ein Antrag, auf einem bereits entwidmeten Teil des Friedhofs Baumschulenweg einen Hundeauslauf einzurichten, abgelehnt.

Zustimmung fand der Antrag, im Bereich des hinteren Ausgangs des S-Bahnhofs Adlershof die provisorische Ampelanlage am Adlergestell durch einen Neubau zu ersetzen. Außerdem setzen sich die Bezirksverordneten per Antrag dafür ein, dass Straßenbäume im Bezirk schnell nachgepflanzt werden. Auch ein Antrag der Linken, für Eichhörnchen Ausstiegshilfen in Gießwasserbrunnen von Friedhöfen einzurichten und damit die possierlichen Nager vorm Ertrinken zu bewahren, fand große Zustimmung. Ebenso gab es Zustimmung für den Antrag, künftig den Tag zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus im Bezirk würdig zu begehen. Ein Antrag, einen Wochenmarkt im Kranbahnpark an der Wilhelminenhofstraße einzurichten, wurde in den Wirtschaftsausschuss überwiesen.
Die nächste Sitzung der BVV findet am 25. Januar 2018 ab 16.30 Uhr im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.