Paul Schmidt gewinnt Deutsche Meisterschaft über 50 Kilometer

Am 5. März tummelten sich die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft über 50 Kilometer im Plänterwald. Der Sieger fand die Strecke optimal. (Foto: Hauptstadtsport.TV)

Plänterwald. Berlin50k – Das sind die Deutschen Meisterschaften im 50-Kilometerlauf ausgerichtet von „Die Laufpartner“. Das erste Mal in Berlin, das erste Mal im Plänterwald.

Der ist ein traditioneller Treffpunkt der Läuferszene und der perfekte Ort um Rekorde zu brechen. Und genau das tat Paul Schmidt am 5. März.

Bevor der Startschuss fiel, hatten die Ausrichter von „Die Laufpartner“ eine echte Mammutaufgabe zu bewältigen. Als wäre die Organisation eines Ultramarathons nicht schon kompliziert genug, mussten sich „Die Laufpartner“ zwei Woche zuvor nach einer neuen Strecke umsehen. Eigentlich war geplant, auf dem Gelände des Olympiaparks zu laufen. Doch drei kurzfristig angesetzte Fußballspiele eben dort ließen das Vorhaben scheitern.

Im Plänterwald wurde eine Alternativstrecke gefunden. Für den Berliner Paul Schmidt vom Asics Team Memmert keine schlechte Wahl. „Rein von der Leistungsphysiologie ist die Strecke optimal. Wir sind im Park, da ist gute Luft. Es gab kaum Kurven und die familiäre Start- und Zielgerade hat nochmal richtig gepusht.“ Der Sportmediziner muss wissen, wovon er spricht. Immerhin lief er am 5. März allen davon.

Nicht mal Titelverteidiger Niels Bubel von den „Laufpartnern“ konnte mit Schmidts 2:49:06 mithalten. Das war jedoch kein Wunder. Die Fabelzeit bedeutete einen deutschen Rekord. Der entthronte Bubel kam 15 Minuten später als Dritter ins Ziel. Zweiter wurde Marco Bscheidl aus Passau. In der Teamwertung stand Niels Bubel dafür aber ganz oben auf dem Podest. Sowohl die Männer als auch die Frauen der „Laufpartner“ nutzen den Heimvorteil und gewannen die Mannschaftswertung – allen Problemen im Vorhinein zum Trotz. gl

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.