Afrikanerinnen zeigen ihre Filme

Prenzlauer Berg."Her Stories - Filmmakers with African Roots" heißt eine Reihe des Projektes Frauenkreise Berlin. In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung werden in der Choriner Straße 10 jeden Monat Filme von Frauen mit afrikanischen Wurzeln gezeigt. Am 13. Juni um 20 Uhr sind vier Kurzfilme zu sehen. Diese stammen von Natascha Ngaiza, Tsitsi Dangaremba, Ng’endo Muki und Philippa Ndisi Herrmann. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter 280 61 85 sowie auf www.facebook.com/Frauenkreise.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.