Anzeige

Nachrichten - Prenzlauer Berg

Umwelt

Rund um den Wasserturm

Prenzlauer Berg. Wer mehr über die Architektur und die Gartengestaltung auf dem Wasserturm-Platz erfahren möchte, ist am 18. August zu einer lokalhistorischen Führung über dieses Gelände willkommen. Veranstaltet wird sie vom Verein Weingarten Berlin. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Steigrohrturm auf dem Plateau an der Kolmarer Straße. Die Teilnehmer erfahren mehr über die Geschichte der Wasserversorgung und des Weinanbaus in Prenzlauer Berg. Weitere Informationen unter Tel. 440 92 76 und auf...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.08.18
  • 0× gelesen
Soziales
In den fünf Wochen an Bord der Africa Mercy konnte Janike Dickhuth vielen Menschen helfen.
4 Bilder

Hilfsaktion
Dr. Janike Dickhuth war ehrenamtlich auf dem Hospitalschiff Africa Mercy tätig

„Es gibt für Ärzte viel zu tun in Afrika“, weiß Dr. Janike Dickhuth. „Laut WHO kommen zum Beispiel in Kenia auf 10 000 Menschen rund elf medizinische Fachkräfte. In Deutschland sind es 176!“ Das war Grund genug für die 32-jährige Zahnärztin aus Berlin, in Kamerun auf dem weltgrößten Hospitalschiff Africa Mercy ehrenamtlich über fünf Wochen medizinische Behandlungen durchzuführen. Ihr Fazit: „Eine fantastische Erfahrung und eine spannende Zeit.“ Schon im Studium sammelte sie...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.08.18
  • 11× gelesen
Politik

Wahlkreisbüro neu eröffnet

Prenzlauer Berg. Die Bundestagsabgeordnete Daniela Kluckert und der Berliner Abgeordnete Florian Swyter (beide FDP) haben in Prenzlauer Berg ein gemeinsames Wahlkreisbüro eröffnet. Es befindet sich in der Raumerstraße 29. In diesen Räumen präsentieren die beiden auch eine Ausstellung „In Between“ mit Bildern der Fotojournalistin Lena Mucha. Weitere Informationen und Terminvereinbarungen auf www.daniela-kluckert.de. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 14.08.18
  • 4× gelesen
Anzeige
Bauen
Der Sprecher des Mietervereins, Lothar Gröschel (rechts), erläutert Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (links) und weiteren Vertretern aus Politik und Verwaltung während eines „Hausbesuchs“ die aktuelle Situation in der Gleimstraße 56.

Mieter fürchten teure Sanierung
Politiker statten der Gleimstraße 56 einen Hausbesuch ab

Die Mieter des Hauses Gleimstraße 56 hoffen auf die Unterstützung der Bezirkspolitik. Ihr Haus wurde verkauft. Sie befürchten, dass es nun kostenintensiv modernisiert wird und sie sich die höhere Miete nicht mehr leisten können. Die Befürchtung ist nicht unbegründet. Immer wieder werden Mieter in Prenzlauer Berg nach derartigen Modernisierungen verdrängt. Um sich davor zu schützen, gründeten 20 Hausbewohner inzwischen den Mieterverein Gleim 56. Dieser möchte die Interessen aller...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.08.18
  • 12× gelesen
Verkehr

Umsteigen erleichtern

Prenzlauer Berg. An manchen Bahnhöfen in der Stadt sind sie bereits installiert, aber am S- und U-Bahnhof Schönhauser Allee noch nicht: die Umsteigeranzeiger. Diese elektronischen Tafeln zeigen an, in wie vielen Minuten die nächste U- oder S-Bahn, die nächste Tram oder der nächste Bus fahren. Dass solche Anzeigen gut funktionieren, sieht man zum Beispiel am U-Bahnhof Stadtmitte oder am Bahnhof Südkreuz. Dass die Umsteigeanzeiger auch am Bahnhof Schönhauser Allee installiert werden, dafür soll...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.08.18
  • 10× gelesen
Kultur
Im „Kultur:Wagen“ am Kollwitzplatz werden Fotos von Jörn Reißig gezeigt.

Bröckelnde Fassaden, verwaiste Plätze
„Kultur:Wagen“ zeigt Fotografien vom maroden Kollwitzkiez

Vor dem Haus an der Ecke Kollwitz- und Knaackstraße steht derzeit ein Bauwagen, genauer gesagt der „Kultur:Wagen“ des Glashaus-Vereins. Dieser wird seit fünf Jahren immer wieder mit neuen Kunstausstellungen bestückt und an unterschiedlichen Orten im Bezirk aufgestellt. So haben Anwohner die Möglichkeit, Ausstellungen direkt vor der Haustür zu besuchen. In diesem Sommer ist in der mobilen Galerie eine Ausstellung zu sehen, die genau in den Kiez am Kollwitzplatz passt. Zu DDR-Zeiten hatte der...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.08.18
  • 29× gelesen
Anzeige
Blaulicht
Am Tag der offenen Tür zeigen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Prenzlauer Berg ihr Können.

Feuerwache öffnet ihre Türen
Erlebnistag für die ganze Familie am 1. September an der Schieritzstraße

Die Feuerwache in der Schieritzstraße 24 öffnet Besuchern ihre Türen. Am 1. September präsentieren sich dort von 10 bis 18 Uhr die Freiwillige Feuerwehr, die Jugendfeuerwehr und der Traditionsverein. Die Besucher erhalten spannende Einblicke in die Arbeit der Brandbekämpfer und können auch die technische Ausrüstung einmal genauer unter die Lupe nehmen. Sogar Rundfahrten mit den Einsatzfahrzeuge stehen auf dem Programm. Außerdem werden die Besucher eine Einsatzübung beobachten können. Und der...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.08.18
  • 35× gelesen
Politik

Unterwegs auf dem Schlachthof

Prenzlauer Berg. Der Abgeordnete Tino Schopf (SPD) veranstaltet nach einer Sommerpause wieder Kiezspaziergänge durch seinen Wahlkreis. Am 18. August geht es über den früheren Zentralvieh- und Schlachthof an der Eldenaer Straße. Warum kennt der Berliner keine Hausschlachtung? Was hat der Lange Jammer mit dem Viehhof zu tun? Wo gab Rio Reiser sein einziges Konzert in der DDR? Wie viele Tiere wurden einst auf dem Schlachthof verarbeitet? Um solche und weitere Fragen geht es beim Spaziergang. Auf...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.08.18
  • 146× gelesen
Bauen

Vorentwurf bis Ende des Jahres
Die Planungen für neues Wohnquartier Michelangelostraße nehmen Gestalt an

Mit der Überarbeitung der Planungen für die künftige Wohnbebauung entlang der Michelangelostraße geht es voran. Derzeit erarbeiten Planer nach einer Art Baukastenprinzip an Varianten für die Gestaltung der einzelnen Bereiche entlang der Michelangelostraße. Die Eckpunkte dafür wurden im zurückliegenden Jahr gemeinsam mit dem Runden Tisch Michelangelostraße fixiert. Am Ende soll ein städtebaulicher Vorentwurf entstehen. Bereits im September sollen dem Runden Tisch die überarbeiteten...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.08.18
  • 61× gelesen
Verkehr

Mehr Ständer am Bahnhof

Prenzlauer Berg. Am S- und U-Bahnhof Schönhauser Allee stehen jeden Tag Hunderte Fahrräder. Die Anzahl der Abstellplätze reicht da lange nicht aus. Deshalb beantragt die Verordnete Sophie Regel (FDP), dass das Bezirksamt dafür sorgen soll, dass mehr Fahrradabstellanlagen in der Umgebung des S- und U-Bahnhofs eingerichtet werden sollen. Dafür soll gemeinsam mit Anwohnern und Gewerbetreibenden ein Konzept entwickelt werden. Der Verkehrsausschuss wird sich in einer seiner nächsten Sitzungen mit...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.08.18
  • 23× gelesen
Bauen
Vollrad Kuhn eröffnete gemeinsam mit Bauleiterin Lane Benjamin und Carsten Meyer von der Gärtnerinitiative den jetzt umgestalteten Teil des Arnswalder Platzes.
4 Bilder

Nach 15 Jahren komplett saniert
Auch der nördliche Teil des Arnswalder Platzes ist jetzt wieder zugänglich

Der Arnswalder Platz ist endlich wieder komplett zugänglich. Bereits vor 15 Jahren begannen die Bauarbeiten am Platz mit der Einrichtung zweier Spielplätze auf dem südlichen Teil. 2005 folgten zahlreiche Baum- und Strauchpflanzungen. Später widmete sich das Bezirksamt der Sanierung des Stierbrunnens. Danach hätte es eigentlich mit dem nördlichen Teil des Platzes weitergehen sollen. Aber die dafür vorgesehenen Mittel wurden seinerzeit gestrichen und die Planungen nicht weiter verfolgt. Doch...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.08.18
  • 41× gelesen
Kultur
Ein Teil der Ausstellung im Bezirksmuseum ist der Immanuelkirche auf der gegenüberliegenden Straßenseite gewidmet.
2 Bilder

1,5 Millionen Ziegel für die Kirche
Die Immanuelkirche wurde im Oktober 1893 eingeweiht

Die Entwicklung in Prenzlauer Berg steht im Mittelpunkt der Sonderausstellung „schön.solide, Märkische Ziegel für den Berliner Nordosten“. Noch bis zum 11. November können sich die Besucher im Museum Pankow in der Prenzlauer Allee 227/228 über das Wachsen und Werden des Ortsteils informieren. In den Gründerjahren Ende des 19. Jahrhunderts zog es Zehntausende Menschen nach Berlin. Sie kamen in der Hoffnung auf Arbeit, Lohn und Brot. Innerhalb kürzester Zeit wurde Wohnraum für die Neu-Berliner...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.08.18
  • 24× gelesen
Bauen

Smart Home
Wie intelligente Technik unser Leben verändern könnte

In der modernen Welt wird nicht nur das Arbeiten immer digitaler, sondern ebenso auch das Wohnen. Zahlreiche technische Innovationen sorgen schon heute dafür, dass der allgemeine Wohnkomfort des Nutzers deutlich ansteigt. Allerdings befindet sich die intelligente Haustechnik in großen Teilen noch immer in den Kinderschuhen, sodass zukünftig noch viele Neuheiten im Bereich Smart Home folgen werden. Doch wofür steht eigentlich der Begriff und in welchem Umfang ist die intelligente Haustechnik...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.08.18
  • 66× gelesen
Verkehr

Fahrzeug-Check vor Ort
ADAC kommt mit Service-Mobil zu den Clubmitgliedern

Der ADAC Berlin-Brandenburg kommt mit seinem Prüf- und Servicemobilen direkt zu den Mitgliedern in die Wohngebiete. Es werden zum Teil kostenfreie Pkw-Überprüfungen angeboten. Regelmäßige Fahrzeug-Checks sind für eine sichere Fahrt ratsam. Doch nicht immer muss der Weg gleich zur Werkstatt führen. In diesem Jahr ist der Club erstmals durchgängig mit zwei Fahrzeugen flächendeckend in der Region unterwegs. Dabei werden insgesamt 91 Orte angefahren. Im August machen die beiden Service-Trucks...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.08.18
  • 38× gelesen
Umwelt

Straßenbäume werden gepflegt

Pankow. In Prenzlauer Berg und Weißensee werden im August Baumarbeiten durchgeführt. Dabei sollen die Kronen eingekürzt werden. Wie das Grünflächenamt mitteilt, sei es aber auch nicht ausgeschlossen, dass Bäume gefällt werden müssen. Für diesen Fall ist eine Neupflanzung geplant. Bei weiteren Bäumen ist wegen der Verkehrssicherheit eine Fällung unvermeidlich. Dies betrifft vier Linden in der Pistoriusstraße, eine Kirsche in der Mandelstraße, eine Mehlbeere in der Gleimstraße, eine Kirsche sowie...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.08.18
  • 19× gelesen
Kultur
Rick Genest (†32) war ein weltweit gefragtes Model, sogar für Kosmetik. Sein Markenzeichen waren Tattoos am ganzen Körper, die eine verwesende Leiche darstellen sollte. Auch in Berlin und für deutsche TV-Sender war der Kanadier bis zu seinem Tod am 1. August 2018 tätig.
2 Bilder

Nachruf
Zombie Boy Rick Genest (†32): Eitel, einsam und unsterblich

BERLIN / MONTREAL - Er spielte in Musikclips von Lady Gaga mit und versetzte bei "Germany's next Topmodel" Heidi Klums Mädchen in Angst: Nun wurde Rick Genest mit nur 32 Jahren tot aufgefunden. Die Modebranche, Fans und Künstler auf der ganzen Welt trauern um den Zombie Boy. Schon lange stand Rick Genest, den alle nur den Zombie Boy nannten, nicht mehr für das Böse. Dass die Finger seiner beiden Hände den Schriftzug "Evil Dead", benannt nach dem Film "The Evil Dead" (also Tanz der Teufel),...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.08.18
  • 422× gelesen
Kultur
Die Malerin Gundi Wolf lebt seit 13 Jahren im Prenzlauer Berg.

Mit Spachtel, Lappen und Schwamm
Die Malerin Gundi Wolf stellt ihre Bilder in der Galerie „erstererster“ und bei „Coffee Fellows“ aus

Die Malerin Gundi Wolf hat in der letzten Juliwoche ihre Bilder in der Galerie „erstererster“ in der Pappelallee 69 gezeigt. In dieser kleinen Galerie gibt es wöchentlich wechselnde Ausstellungen. Die Künstlerin hat Glück und kann einen Teil ihrer Bilder auch in der ersten Augustwoche weiter zeigen. Mit den großen Schaufenstern lädt die Galerie zum Verweilen ein. Passanten bleiben stehen, sehen sich um und suchen das Gespräch mit der Künstlerin oder dem Galeristen. Gundi Wolf ist vor 13...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.08.18
  • 93× gelesen
Kultur
Der Wasserturm ist Wahrzeichen und technisches Denkmal zugleich.
3 Bilder

Wahrzeichen und Denkmal
Auch der Wasserturm wurde aus märkischen Ziegeln erbaut

Mit der industriellen und technischen Entwicklung zum Ende des 19. Jahrhunderts begann rund um Berlin eine rege Bautätigkeit. Auf der grünen Wiese des Prenzlauer Berges wuchsen Wohnhäuser, Kirchen, Schulen und Verwaltungsgebäude in die Höhe. Zum großen Teil sind diese Bauwerke noch erhalten. Diese Bautätigkeit in Berlin begünstigte auch die industrielle Entwicklung in Brandenburg. Überall entstanden Ziegeleien, in denen Steine für Prenzlauer Berg gebrannt wurden. In der Mark wurden nach...

  • Prenzlauer Berg
  • 31.07.18
  • 54× gelesen
Kultur

Zirkus und Wasserfest

Prenzlauer Berg. Die Bibliothek am Wasserturm, Prenzlauer Allee 227-228, lädt zu zwei Ferienveranstaltungen ein. Am Montag, 6. August, liest Dietmar Mammitzsch um 10 Uhr aus seinem „Zirkus ABC“ für Kinder von vier bis acht Jahren. Diesmal stellt er die Buchstaben von L bis Z vor. Die Darbietung erfolgt mit Bilder-Rätseln zu den einzelnen Zirkusattraktionen. Anschließend werden Spiele angeboten. Am Mittwoch, 8. August, gibt es ab 10 Uhr das „Kinderfest im Wasserland“. Das Mitmachtheater lädt...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.07.18
  • 32× gelesen
Kultur

Freie Plätze für Filmworkshop

Prenzlauer Berg. Das MachMit!-Museum in der Senefelderstraße 5 bietet in der letzten Ferienwoche noch freie Plätze für einen Filmworkshop an. Vom 13. bis 17. August heißt es „Ruhe bitte: Wir drehen“. Der Filmemacher Joachim Mühleisen unterweist die Teilnehmer in allen Techniken. Er führt sie vom Drehbuch über Schnitt und Kamera bis zum fertigen Film. Der Workshop ist für Kinder ab der dritten Klasse geeignet. Teilnahmegebühr inklusive Mittagessen und freies Spiel beträgt 240 Euro. Anmeldung per...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.07.18
  • 16× gelesen
Sport

Der Ball rollt wieder
Fußball-Wettkampf um den ältesten Pokal Berlins

Seit dem 16. Juli rollt der Ball wieder für einen ganz besonderen Pokal. Pankower Fußballmannschaften kicken um den „Exerpokal 2018“. Seit 67 Jahren wird in Prenzlauer Berg der Exerpokal ausgespielt. Auf ein solch ehrwürdiges Alter kann kein anderer Berliner Fußballwettbewerb verweisen. Im Jahre 1951 traten Fußballspieler aus Prenzlauer Berg das erste Mal zum Wettkampf an. Damals war das Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion gerade eingeweiht worden. Weil sich auf dem Gelände am Cantianeck früher...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.07.18
  • 50× gelesen
Kultur

Ganz auf Sommer eingestellt

Prenzlauer Berg. Die Bibliothek am Wasserturm in der Prenzlauer Allee 227/228 ist noch bis zum 14. August ganz auf Sommer-Ferien-Spaß eingestellt. Sie bietet vielseitige Veranstaltungen mit spannenden Geschichten und Aktionen, Spiel, Spaß und Bewegung an. Bei schönem Wetter finden alle Aktivitäten im Freien statt. Am Donnerstag, 2. August, und am Montag, 6. August, gibt es jeweils um 10 Uhr für Kinder zwischen vier und acht Jahren knifflige Bilderrätsel zu Zirkus und Akrobatik mit Klara...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.07.18
  • 22× gelesen
Sport
Die Schwimmer des TSC erhielten die höchste sportliche Auszeichnung: das Grüne Band für gute Talenteförderung.

Mit Grünem Band ausgezeichnet
Jury würdigt Schwimmer vom TSC Berlin für ihre vorbildliche Talentförderung

Die Schwimmer des Sportvereins TSC Berlin wurden Mitte Juli mit dem Grünen Band 2018 ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wird vom Deutschen Olympischen Sportbund und der Commerzbank für vorbildliche Talentförderung vergeben. Die Nachwuchsschwimmer des Berliner TSC gewannen in den vergangenen vier Jahren 52 Medaillen bei Deutschen Jahrgangsmeisterschaften und zweimal den Titel bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in der Jugend. Mit Maya Tobehn steht ein hoffnungsvolles Talent im...

  • Prenzlauer Berg
  • 20.07.18
  • 31× gelesen
Soziales

Brausepulver und Zuckertüten

Prenzlauer Berg. Das MachMit!-Museum für Kinder in der Senefelderstraße 5 bietet auch im August viele Veranstaltungen und Workshops an. Täglich (außer montags) gibt es von 10 bis 18 Uhr mehrere Werkstattangebote. Dabei geht es um „Sprudelspritziges Brausepulver“, es werden Zuckertüten für Abc-Schützen gebastelt und T-Shirt bedruckt. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 74 77 82 00 und auf www.machmitmuseum.de. KT

  • Prenzlauer Berg
  • 20.07.18
  • 17× gelesen
Kultur

Ein ganzer Zirkus in einem Buch

Prenzlauer Berg. Am Donnerstag, 2. August, stellt Dietmar Mammitzsch sein Buch „Das Zirkus ABC“ in der Bibliothek am Wasserturm, Prenzlauer Allee 227-228, vor. Ab 10 Uhr können Kinder von vier bis acht Jahre den Geschichten lauschen. Nach der Lesung werden Zirkus-Spiele angeboten. KT

  • Prenzlauer Berg
  • 20.07.18
  • 30× gelesen