Das MachMit! Museum ist neue Kontaktstelle

Bundesgeschäftsführer des Kinderhilfswerks, Holger Hoffmann, überreicht das Schild an die stellvertretende Geschäftsführerin Uta Rinklebe. (Foto: BW)

Prenzlauer Berg. Das Deutsche Kinderhilfswerk hat im MachMit! Museum für Kinder seine erste regionale Kontaktstelle in Berlin eröffnet.

In dieser Kontaktstelle an der Senefelderstraße 5 können sich Menschen nun über die Arbeit der Organisation für ein kinderfreundliches Deutschland informieren. Kinderhilfswerk und Museum hatten in den vergangenen Monaten bereits sehr intensiv zusammengearbeitet. Das Museum zeigte seit Januar 2012 eine Ausstellung "ene-mene-muh - welches Recht hast Du???". In dieser ging es um die Rechte von Kindern.Im Rahmen der Ausstellung wurden immer wieder gemeinsam Veranstaltungen organisiert. Unter anderem wurde sogar eine gemeinsame Filmreihe unter dem Motto "Auch Kinder haben ein Recht auf gute Filme" initiiert.

Nun wird die Kooperation auf eine noch höhere Stufe gehoben. Das Museum ist jetzt offizielle Kontaktstelle. "Mit dem MachMit! Museum für Kinder haben wir einen erstklassigen Partner gewonnen", sagt Holger Hoffmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerks. "Wir können jetzt Menschen vor Ort über unsere Arbeit informieren und lokale Herausforderungen besser wahrnehmen. Außerdem können wir Besucher dazu aufrufen, uns zu unterstützen und Mitglied zu werden."

Über die Eröffnung der neuen Kontaktstelle freut sich auch Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse (SPD). Er ist Schirmherr des Museums und erklärt: "Die Kontaktstelle bietet eine gute Chance, in Prenzlauer Berg für mehr Kinderfreundlichkeit zu werben und dabei viele neue Partner zu gewinnen. Prenzlauer Berg ist schließlich ein kinder- und familienreicher Stadtteil."

Mit der Einrichtung der Kontaktstelle hat das Deutsche Kinderhilfswerk in Berlin eine erste dauerhafte lokale Präsenz. Im gesamten Bundesgebiet ist die Eröffnung von insgesamt 40 solcher Kontaktstellen in den nächsten Wochen geplant. Dort wird über die Arbeit des Kinderhilfswerks in den Bereichen Kinderrechte, die Beteiligung von Kindern an Entscheidungen sowie die Bekämpfung von Kinderarmut informiert. Weitere Themenfelder sind Medienkompetenz, Bildung, Freizeit und Bewegung. Geöffnet ist das MachMit! Museum für Kinder an der Senefelderstraße 5, außer in den Ferien, dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen zum Museum: 74 77 82 00. Informationen zum Deutschen Kinderhilfswerk finden sich auf www.dkhw.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden