Ein Hörkrimi im Nocti Vagus

Prenzlauer Berg."Das Geheimnis von Berlin" ist der Titel eines Krimi-Abends im Berliner Dunkelrestaurant Nocti Vagus. Zu erleben ist das Hörstück am 25. Mai um 20 Uhr. Es entführt in die dunkle Berliner Unterwelt. Unter einem Theater im Berlin der 20er-Jahre wandelt eine mysteriöse Gräfin, von der man sagt, sie sei die Nachfahrin Friedrichs des Großen. Als plötzlich eine Schauspielerin spurlos verschwindet, beginnt eine spannende Jagd um Leben und Tod. Das ist ein brisanter Fall für Kriminalkommissar Ernst Gennat und seine furchtlose Assistentin Gertrude Steiner. Gennat galt in der Kaiserzeit und in der Weimarer Republik als einer der erfolgreichsten Kriminalisten. Er prägte den Begriff "Serienmörder" und stand als Vorbild für eine Vielzahl von Filmen wie zum Beispiel "Dr. Mabuse" von Fritz Lang. Den wortgewandten Kommissar spielt im Nocti Vagus der Schauspieler Falko Glomm ("Polizeiruf 110"). Die Rolle seiner charmanten Assistentin übernimmt Petra Preuß ("Vorsicht Falle!" und "Aktenzeichen XY Ungelöst"). Karten können unter 74 74 91 23 und auf www.noctivagus.de bestellt werden.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.