Kursangebot für behinderte Kinder

Prenzlauer Berg. Die neue Tanzschule "Academia Jangada" hat für Kinder mit Behinderung einen Kurs in Capoeira, afrikanischem Tanz und Trommeln organisiert. Das Ganze ist ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Theater RambaZamba. Nach dem Start Ende des Jahres sind noch einige Plätze frei. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Angeleitet werden die Kinder von Mestre Rosalvo, einem Capoeira-Meister aus Brasilien, und dem Tänzer und Trommler aus Guinea, Bouba Diakité. Bei dem brasilianischen Kampftanz Capoeira geht es vor allem um Bewegung, Rhythmus und Musik. RambaZamba lädt die Kursteilnehmer zudem dazu ein, ihre Arbeitsergebnisse auf der Bühne zu präsentieren. Willkommen sind Kinder ab sechs Jahre, die ihrer Lust an Bewegung und Musik freien Lauf lassen wollen. Der Kurs findet donnerstags von 15.30 bis 16.30 Uhr in der "Academia Jangada" in der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36 (Aufgang 11A, rechts von REWE), statt. Eine Schnupperstunde ist nach Anmeldung unter 449 57 38 oder per E-Mail an info@jangada.com kostenlos.

Um die Eltern über das neue Angebot zu informieren, lädt die Tanzschule Eltern am 23. Januar um 17.30 Uhr zu einem Informationsabend ein. Dabei werden die "Academia Jangada", RambaZamba und die Kursinhalte näher vorgestellt. Eine Anmeldung ist notwendig unter 449 57 38.


Hendrik Stein / st
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.