Neue Gedichte von Setz

Prenzlauer Berg. Mancher meint, dass Gedichte aus der Mode gekommen sind, aber Clemens J. Setz belehrt die Skeptiker eines Besseren. Er präsentiert seinen neuen Gedichtband "Die Vogelstraußtrompete". Der ist alles andere als "verstaubt". Er geht zum Beispiel der Frage nach: Was wurde eigentlich aus Bibi Blocksbergs Bruder Boris? Oder was hindert so manchen daran, ein großer Liebhaber zu sein? Am 3. April um 20 Uhr präsentiert Setz den Band im Georg-Büchner-Buchladen in der Wörther Straße 16. Weitere Infos unter 442 13 01.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.