Polizei nahm Sprayer fest

Prenzlauer Berg.Die Bundespolizei nahm kürzlich zwei Sprayer fest. Zivilfahnder beobachteten drei Personen, die über ein Geländer der Kniprodebrücke, zwischen den S-Bahnhöfen Greifswalder Straße und Landsberger Allee, auf das Bahngelände kletterten. Die Beamten konnten später die beiden Männer beim Besprühen der Brücke beobachten. Ihre minderjährige Begleiterin stand dabei offensichtlich Schmiere. Beim polizeilichen Zugriff schlugen beide Männer auf die Beamten ein. Die Zivilpolizisten mussten Pfefferspray gegen die renitenten Sprayer einsetzen. Die Beamten stellten bei den Männern Sprühutensilien sicher. Die minderjährige Jugendliche aus Pankow führte Betäubungsmittel und einen in Fahndung stehenden Personalausweis bei sich. Das Mädchen wurde seinen Eltern übergeben. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Einer der Sprüher ist bereits wegen Gewaltdelikten polizeibekannt.
Michael Kahle / m.k.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.