Schmierfinken im U-Bahnhof

Prenzlauer Berg.Der Polizei gelang es, in der Nacht zum 11. Januar drei Schmierfinken am U-Bahnhof Senefelderplatz zu schnappen. Mitarbeiter der BVG beobachteten per Videoüberwachung im eigentlich verschlossenen Bahnhof die drei Graffiti-Sprayer. Sie alarmierten die Polizei. Die Polizisten entdeckten auf dem Bahnhof ein frisches Graffiti in einer Größe von 13 mal anderthalb Metern und drei Personen, die über die Gleise Richtung U-Bahnhof Eberswalder Straße rannten. Nach kurzer Verfolgung konnten die Polizisten die drei jungen Leute im Alter zwischen 22 und 25 Jahren festnehmen. Bei der Vernehmung stellte sich heraus, dass alle drei aus Hamburg stammen. Nach Feststellung ihrer Personalien wurden sie aus dem Polizeigewahrsam wieder entlassen. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden