Sporthalle wird Mensa

Prenzlauer Berg. Die kleine Sporthalle im zurzeit leer stehenden Schulgebäude in der Pasteurstraße 7-11 wird aufgegeben. Diesem Vorschlag des Bezirksamtes stimmte jetzt der Senat zu. Das Schulgebäude soll zu einem Gymnasium umgebaut werden. Geplant ist, auch eine neue Sporthalle zu bauen. Die kleine Sporthalle unmittelbar im Gebäude wird deshalb zu einer Mensa und Cafeteria umgebaut. Damit dieses Vorhaben umgesetzt werden kann, muss die Halle aber zunächst in einem vorgeschriebenen Verfahren als Sportstätte entwidmet werden. So schreibt es das Sportförderungsgesetz vor. Neben dem Senat muss nun auch noch das Abgeordnetenhaus zustimmen.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.