Straße soll ruhiger werden

Prenzlauer Berg. Das Bezirksamt soll prüfen, mit welchen Mitteln eine Verkehrsberuhigung, Reduzierung oder gar Unterbindung des motorisierten Individualverkehrs in der Richard-Ermisch-Straße erreicht werden kann. Das beschloss die BVV. Diese Straße befindet sich auf dem Gelände des neu entstandenen Wohngebiets auf dem Alten Schlachthof. Die Straße wird von vielen Auto- und Motorradfahrern als Abkürzung oder Umgehungsstraße zur Thaerstraße genutzt. An Geschwindigkeitsbegrenzungen hält sich auf dieser geraden Straße kaum ein Fahrer. Die BVV schlägt unter anderem vor, Querparken auf dieser Straße anzuordnen, ein Durchfahrtsverbot - außer für Anlieger - zu erlassen oder bauliche Veränderungen vorzunehmen, damit der Durchgangsverkehr reduziert wird.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.