Neu bei porta: Birkenstock-Schlafsysteme

Optisch sind sie eine Augenweide und im Liegekomfort unübertroffen: Die neuen Birkenstock-Betten begeistern auch den porta-Experten Thomas Kolberg. (Foto: mv)
Potsdam: porta |

Dass Birkenstock unbestreitbar eine Kernkompetenz in Sachen Körperkonturen besitzt, wissen alle, die jemals in den klassischen Birkenstock-Schuhen gelaufen sind. Vom idealen Fußbett zum perfekten Schlafsystem war es deshalb für das renommierte Unternehmen nur ein konsequenter Schritt.

Bei porta in Potsdam-Drewitz kann man das wunderbare Schlafgefühl nun hautnah im neu aufgebauten Birkenstock-Bettenbereich erleben. „Das gesamte System ist auf eine optimale Körperanpassung und perfekten Schlaf ausgerichtet“, schwärmt porta-Verkaufsberater Thomas Kolberg.

Das beginnt beim Lattenrostrahmen mit wellenförmiger Körperkonturanpassung und reicht bis zu den verschiedenen Matratzen (aus Naturlatex, Kaltschaum und Taschenfederkern), die als oberste Schicht eine neu entwickelte Kork-Latex-Auflage besitzen. Im neuen Birkenstock-Bettenprogramm finden sich insgesamt vier Boxspringbetten in attraktivem Design und zwei Einlegevarianten. Thomas Kolberg: „Generell werden nur nachhaltige Materialien verwendet, zudem handelt es sich nicht um Massenfertigung, sondern durchweg um überwiegend in Handarbeit hergestellte Qualitätsprodukte.“

Und das wird Ihr Rücken garantiert sofort merken – wenn Sie bei Ihrem nächsten porta-Besuch in der Schlafzimmerabteilung auf einem Birkenstock-Bett einfach mal Probe liegen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.