Ein Ort namens Sieben Brücken

Berlin: Dorfkirche Reinickendorf | Reinickendorf. Kaum beachtete Gartenstädte der 1920er und 1960er Jahre und ein Ort namens "Sieben Brücken" stehen im Mittelpunkt einer zweistündigen Führung, die am 30. Mai um 14 Uhr an der Dorfkirche Reinickendorf, Alt-Reinickendorf 21, beginnt. Die Teilnahme kostet zehn, ermäßigt acht Euro. Anmeldung und weitere Informationen unter info@stadtnavigator-berlin.de und www.stadtnavigator-berlin.de.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.