Führungen

Beiträge zum Thema Führungen

Leute
Auch durch die nach Lina Morgenstern benannte Straße wird der Spaziergang führen.

Führung durch Rummelsburg
Was für Frauen stecken hinter den Namen?

Auf die Spuren von Frauen, nach denen im Jahr 2003 Straßen in der Rummelsburger Bucht benannt wurden, können sich Interessierte am 14. August unter Leitung von Claudia von Gélieu begeben. Wer kennt Lina Morgenstern, Clara Grunwald oder Hildegard Marcusson? Straßen im Ortsteil Rummelsburg tragen ihre Namen. Mit der Benennung dieser Straßen wurden Vertreterinnen der Frauenbewegung, Künstlerinnen und Gegnerinnen des NS-Regimes geehrt. Bei einem sommerlichen Abendspaziergang durch das an der...

  • Rummelsburg
  • 04.08.20
  • 6× gelesen
Kultur
Der Hut von Napoleon.

Von Mittelalter bis Mauerfall

Mitte. Napoleons Hut (Foto) ist Teil der Ausstellung „Deutsche Geschichte vom Mittelalter bis Mauerfall“ des Deutschen Historischen Museums, Unter den Linden 2. Ihn und weitere Exponate können Besucher bei einem Rundgang entdecken. Führungen für Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene reichen von „Ritter, Burgen und Turnieren“ über „Was führt zum Krieg, wie macht man Frieden?“ bis hin zu „Herstory. Frauengeschichte im Deutschen Historischen Museum“. Kosten: 15 Euro für bis zu sechs...

  • Mitte
  • 17.07.20
  • 51× gelesen
Soziales
Spandauer Sommerszene am Havelufer.
  3 Bilder

Ausflugsziele nicht nur während der Sommerferien
Abseits von Altstadt und Zitadelle

Vielleicht wird manchen Spandauern inzwischen etwas langweilig. Der Urlaub ist häufig ganz oder teilweise ausgefallen und noch immer sind Ferien. Dabei gibt es in Spandau genug Abwechslung. Auch einige Ausflugsziele oder Sehenswürdigkeiten, die nicht allen bekannt sind. Hier ein paar Vorschläge. Bewusst ohne Klassiker, Altstadt oder Zitadelle. Auf Schutt gebaut. Der Hahneberg ist Spandaus höchste Erhebung. Sie war nicht immer vorhanden, sondern entstand als Deponie für Schutt und Müll....

  • Bezirk Spandau
  • 16.07.20
  • 174× gelesen
Kultur
Das beeindruckende schmiedeeiserne Portal des Jagdschlosses Glienicke.

Janz weit draußen
Der neue Stadtspaziergang am 18. Juli führt nach Klein Glienicke

Die Glienicker Brücke verbindet Berlin und Potsdam. Sie wurde nach dem Krieg vom Land Brandenburg zur Brücke der Einheit erhoben. Ab 1962 war sie weltbekannt – als gruseliger Ort von Agentenaustauschen im Kalten Krieg. Klar, dass sie unter Denkmalsschutz steht, so wie auch die Klein-Glienicker Brücken gut einen Kilometer entfernt im Potsdamer Stadtgebiet. Die einspurige Parkbrücke sichert dort die Verbindung zwischen Klein Glienicke und Babelsberg über den Teltowkanal. Lange vorher gab es...

  • Mitte
  • 14.07.20
  • 170× gelesen
Kultur

Geheimgang erkunden

Charlottenburg. Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche lädt wieder zu Führungen durchs Gotteshaus und die Gedenkhalle im Alten Turm ein. Auch das Innere der Turmruine und der "Geheimgang" zwischen den blauen Fensterwänden der Kirche können bei Sonderführungen besichtigt werden. Anmeldung unter fuehrungen@gedaechtniskirche-berlin.de oder unter der Rufnummer 21 01 85 02. Die öffentlichen Rundgänge sind gratis. Alle Termine im Überblick: www.fuehrungen-gedaechtniskirche.de. Wer will, kommt aber auch...

  • Charlottenburg
  • 07.07.20
  • 49× gelesen
Wirtschaft

Industriegeschichte bei Spaziergang am Eichborndamm erleben

Reinickendorf. Die vor allem Industriegeschichte des Eichborndamms ist Thema eines Spaziergangs mit Björn Berghausen am Sonntag, 12. Juli. Treffpunkt für die zweistündige Tour ist um 10 Uhr am S-Bahnhof Eichborndamm. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber auf 20 Personen begrenzt. Vorherige Anmeldung unter info@museum-reinickendorf.de oder 404 40 62. tf

  • Reinickendorf
  • 07.07.20
  • 7× gelesen
Umwelt

Ausflug in die Naturoase Schöneberger Südgelände

Schöneberg. Auf dem Schöneberger Südgelände hat sich aus dem einst tristen Rangierbahnhof eine echte Naturoase entwickelt. Einzigarte Tiere und Pflanzen leben und wachsen hier. Allein 95 Wildbienenarten sind in dem urwüchsigen Naturpark beheimatet, ebenso wie die exotische Südfranzösische Höhlenspinne, der Zilpzalp, die Apfel-Rose oder das Täuschende Habichtskraut. Wer die üppige Flora und Fauna nicht allein erkunden will, den lädt der BUND regelmäßig zur Führung „Bahnbrechende Natur“ ein. Die...

  • Schöneberg
  • 06.07.20
  • 34× gelesen
AusflugstippsAnzeige
  3 Bilder

Stadtführung
Kiezspaziergang Friedenau

Friedenau ist ein bürgerlich geprägter Stadtteil und mit schönen, gut erhaltenen Gründerzeitbauten typischer Teil des alten Westberlin. Friedenau wurde berühmt wurde durch die Anwesenheit vieler Künstler, wie z.B. Karl Schmidt-Rottluff, Hannah Höch und Renée Sintenis, Schriftsteller wie Erich Kästner und Günther Grass und auch Musiker wie Ferruccio Busoni und die Comedian Harmonists. Vor allem die Literaturszene etablierte sich hier in den 20er Jahren, die Nikolaische Buchhandlung und die Räume...

  • Friedenau
  • 04.07.20
  • 154× gelesen
Kultur

Zusatztouren im Spreepark

Plänterwald. Aufgrund großer Nachfrage und positiver Resonanz bietet die Grün Berlin GmbH im Juli zusätzliche Termine für Erkundungstouren durch den Spreepark an. Dabei wird über die 50-jährige Historie des einstigen Vergnügungsparks sowie die zukünftige Nutzung informiert. Während der 90-minütigen Touren, die dienstags und donnerstags jeweils 11, 13 und 15 Uhr stattfinden, muss ein Sicherheitsabstand von anderthalb Metern zum Tourguide sowie anderen Teilnehmern eingehalten werden. Ein...

  • Plänterwald
  • 04.07.20
  • 105× gelesen
Kultur
Wegweiser in Richtung Lockdown. Tafel am Kulturhaus Spandau.
  4 Bilder

Aktuelle Bestandsaufnahme in Corona-Zeiten
Was geht jetzt wieder in Spandau? Und wie?

Es gibt Schritt für Schritt mehr Normalität. Auch wenn das, was wieder möglich ist, einigen Vorgaben unterliegt. Hier ein Überblick. Ausstellungen: Gibt es inzwischen wieder an einigen Orten. Zum Beispiel im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr auf dem ehemaligen Flugplatz Gatow. Dort wird seit 30. Juni auch die neue die Sonderausstellung „Was vom Krieg übrig bleibt. Blindgänger aus dem Bombenkrieg 1942-1945“ gezeigt. Bis 10. Januar 2021, täglich außer Montag von 10 bis 18 Uhr. Der...

  • Bezirk Spandau
  • 02.07.20
  • 171× gelesen
Bildung

Ausstellung unterm Stelenfeld

Mitte. Ab dem 30. Juni öffnet die unterirdische Ausstellung unter dem Stelenfeld des Holocaust-Mahnmals wieder seine Türen. Der sogenannte Ort der Information war monatelang wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Dort gibt es mit dem Raum der Namen und Raum der Familien in Ergänzung zum abstrakten Stelenfeld genaue Informationen zu den Opfern mit exemplarischen Lebens- und Familiengeschichten der ermordeten Juden. Die Ausstellung ist Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Täglich...

  • Mitte
  • 27.06.20
  • 41× gelesen
Kultur

Gedächtniskirche wieder erkunden

Charlottenburg. In der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche am Breitscheidplatz finden wieder öffentliche Kirchenführungen statt. Gezeigt wird neben der Gedenkhalle im Alten Turm und der Kirche mit ihren blauen Glasfenstern auch das Innere der Turmruine und der Geheimgang zwischen den blauen Fensterwänden der Kirche. Aufgrund der Corona-Pandemie gilt eine Beschränkung auf zehn Teilnehmer. Die Gäste sind angehalten, 1,5 Meter Abstand voneinander zu halten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die...

  • Charlottenburg
  • 23.06.20
  • 51× gelesen
Kultur

Durch Weißensees Zentrum spazieren

Weißensee. Der Kulturwissenschaftler Bernd S. Meyer veranstaltet am 27. Juni einen Stadtspaziergang unter dem Motto „Weißenseer Merkwürdigkeiten und Berühmtheiten“. Der Stadtgänger begibt sich mit Interessierten vom Antonplatz, vorbei am Kreuzpfuhl bis zum Weißen See. Dabei erfahren die Teilnehmer Wissens- und Bemerkenswertes, unter anderem auch über die einstige Stummfilm-Stadt. Treffpunkt ist 14 Uhr am Filmtheater Toni auf dem Antonplatz. Während des Stadtrundgangs sind die vorgeschriebenen...

  • Weißensee
  • 20.06.20
  • 84× gelesen
Kultur

Den Süden Prenzlauer Bergs erkunden

Prenzlauer Berg. Einen Spaziergang durch den südlichen Bereich des Ortsteils veranstaltet Stadtgänger Bernd S. Meyer am 30. Juni. Diesmal führt er durch die Saarbrücker Straße. Dabei erfahren die Teilnehmer mehr über „intelligente Orte in 1000 Schritten“. Die Bandbreite der Geschichten, die Meyer dabei erzählt, reichen von Wein, Wasser, Bier und Brot bis zu kreativen Kultur-, Ideen- und Technikproduzenten sowie zum Genossenschafts-Gewerbehof in der „Alten Königstadt“. Auch auf die Frage, wo...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.06.20
  • 57× gelesen
Kultur

Führung am Hohenzollerndamm

Schmargendorf. Christian Simon schrieb 2015 ein Buch über Wilmersdorf. Der Autor bietet am Sonnabend, 20. Juni, eine Führung mit dem Titel "Der Boulevard von Schmargendorf – 120 Jahre Hohenzollerndamm" an. Der Hohenzollerndamm entstand auf Wiesen und Feldern. Bald säumten ihn hochherrschaftliche Mietshäuser, aber auch einst ein Gaswerk und ein Ballonflugplatz. Ein Schlenker vorbei an der Botschaft Israels führt die Teilnehmer zur Kreuzkirche, die ihn ihrem eigentümlichen Baustil in Berlin ohne...

  • Schmargendorf
  • 15.06.20
  • 52× gelesen
Kultur

Führungen wieder möglich

Alt-Hohenschönhausen. Die Gedenkstätte Hohenschönhausen bietet nach der Corona-Pause wieder Führungen durch das ehemalige Stasi-Gefängnis an. Besucher können täglich zwischen 10 und 16 Uhr zu jeder vollen Stunde an geführten Rundgängen teilnehmen. Die Gedenkstätte hat Maßnahmen ergriffen, damit die vorgeschriebenen Mindestabstände und die allgemein geltenden Hygienebestimmungen eingehalten werden. Auf dem Gelände besteht eine Mundschutzpflicht, Masken können bei Bedarf für fünf Euro beim...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 14.06.20
  • 60× gelesen
Kultur

Auf Lilienthals Spuren unterwegs

Prenzlauer Berg. „Wanderung an die Grenzen von Otto Lilienthal“ ist das Motto eines Ausflugs, zu dem das Ewa-Frauenzentrum am 24. Juni ab 10 Uhr einlädt. Auf einer elf Kilometer langen Rundwanderung geht es vom Flughafensee in Reinickendorf durch die Jungfernheide bis zum Tegeler See, wo die Teilnehmerinnen eine Rast am Seeufer machen. Danach geht es zurück durch die Jungfernheide zum Flughafensee. Frauen melden sich unter Tel. 42 55 42 an und erfahren dann den Treffpunkt. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 13.06.20
  • 27× gelesen
Kultur

Im Bötzowviertel unterwegs

Prenzlauer Berg. Einen Stadtspaziergang durch das Bötzowviertel veranstaltet der Kulturwissenschaftler Bernd S. Meyer am 21. Juni. Dieser Kiez befindet sich im Süden des Bezirks am Volkspark Friedrichshain. Meyer erzählt Geschichten aus dem Schweizer Garten, der sich dort einst befand, und informiert auch über Denkmale aus zwei Jahrhunderten. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Filmtheater an der Ecke Am Friedrichshain und Bötzowstraße. Während des Rundgangs sind die vorgeschriebenen...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.06.20
  • 68× gelesen
Kultur
Das Gutshaus Neukladow liegt idyllisch am Wasser. Das herrschaftliche Anwesen wurde im Stil der Gilly-Schule erbaut.

Touristische Highlights in Spandau wieder geöffnet
Wo die Pflanzen essbar sind

Ob mit dem Rad, zu Fuß oder auf dem Wasser: Spandau ist für Ausflügler facettenreich. Inzwischen sind auch fast alle Attraktionen wieder zurück, wie der „Essbare Garten“ oder das Gutshaus Neukladow. Wer Lust hat, den grünen Bezirk auf eigene Faust zu erkunden, findet etwa im „Plan für Entdecker“ sämtliche Highlights, die Spandau so zu bieten hat. Die Übersichtskarte mit Routenplan gibt’s gratis in der Tourist-Information im Gotischen Haus. Ergänzende Angebote gibt es unter...

  • Bezirk Spandau
  • 11.06.20
  • 179× gelesen
Umwelt

Insel-Rundgang findet wieder statt

Charlottenburg. Eine durch Corona unterbrochene Tradition lebt wieder auf: der Insel-Spaziergang. Jeden zweiten Sonnabend im Monat führt Rainer Leppin, Schuldirektor im Ruhestand und Vorstandsvorsitzender des Vereins DorfwerkStadt, über den Weg um die Mierendorff-Insel und erzählt dabei über Vergangenheit und Gegenwart des Kiezes. Der nächste Rundgang startet bei trockenem Wetter am Sonnabend, 13. Juni, um 11 Uhr. Treffpunkt ist die Schlossbrücke am Bonhoefferufer/Ecke Mierendorffstraße....

  • Charlottenburg
  • 11.06.20
  • 75× gelesen
Verkehr

Rundgang durch Heinersdorf

Heinersdorf. „Wasserturm, Gartenstadt, Durchgangsverkehr – ein Hindernislauf durch Heinersdorf“ ist der Titel einer Tour durch den Ortsteil, zu der die Pankower Grünen am 20. Juni einladen. Treffpunkt ist um 15.30 Uhr an der Haltestelle der Straßenbahnlinie M2 „Am Wasserturm“. Der Stadtspaziergang, der von Almut Tharan, der Sprecherin für Stadtentwicklung in der BVV, und Katharina Koufen geleitet wird, dauert etwa zwei Stunden. Die Teilnehmer erfahren unter anderem, dass es sie noch gibt: Ddie...

  • Heinersdorf
  • 11.06.20
  • 112× gelesen
Umwelt

Ein Ausflug zum Gipfelkreuz

Prenzlauer Berg. Das Ewa-Frauenzentrum startet nach pandemiebedingter Pause im Juni wieder mit seiner Reihe „Ewa on Tour“ durch. Am 10. Juni ab 10 Uhr findet zunächst ein Ausflug zum „Hermsdorfer Gipfelkreuz“ statt. Gestartet wird in Frohnau. Auf dem Weg passieren die Teilnehmerinnen dann einige schöne Villen und wandern durch den Hermsdorfer Forst vorbei am Feuchtgebiet Himmelsteich. Dann geht es auf den 68 Meter hohen Ehrenpfortenberg mit Berlins einzigem Gipfelkreuz. Es geht bergig weiter...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.06.20
  • 15× gelesen
Kultur

Erlebnisreise zum Ortsteil mit Weltruhm

Siemensstadt. Zu einer spannenden Erlebnisreise in die Geschichte und Zukunft der Siemensstadt wird am 23. Juni eingeladen. Christian Fessel von der Infostation Siemensstadt führt durch den Ortsteil mit Weltruhm. Teilnehmer erfahren Wissenswertes über den Industriestandort, den Volkspark Jungfernheide, die berühmte Bauhaus-Architektur und das Weltkulturerbe, über Start-up-Locations und die Siemensbahn. Die Entdeckertour ist kostenfrei und beginnt um 16 Uhr. Anmeldung mit Namen und Adresse beim...

  • Siemensstadt
  • 02.06.20
  • 73× gelesen
Kultur

Quer durch das Ortsteilzentrum

Weißensee. Nach pandemiebedingter Zwangspause startet der Kulturwissenschaftler Bernd S. Meyer wieder mit seinen Stadtrundgängen. „Weißenseer Merkwürdigkeiten und Berühmtheiten“ ist das Motto eines Spaziergangs, zu dem Meyer am 6. Juni einlädt. Der Stadtgänger begibt sich mit Interessierten vom Antonplatz zum Weißen See. Dabei erfahren die Teilnehmer allerhand Wissens- und Bemerkenswertes über diesen Teil von Weißensee, unter anderem auch über die einstige Stummfilmmetropole. Treffpunkt ist 14...

  • Weißensee
  • 30.05.20
  • 57× gelesen
  • 6. August 2020 um 20:00
  • Garten der Sinne
  • Berlin

Fledermäuse im Garten der Sinne

Mahlsdorf. Das Stadtteilzentrum Kaulsdorf veranstaltet in diesem Sommer drei Fledermausführungen im Garten der Sinne an der Wodanstraße. Mit einem speziellen Detektor werden deren Rufe hörbar gemacht. Kinder ab sechs Jahren können spielerisch etwas über diese Tiere der Nacht erfahren. Während der Führungen gelten Corona-Bestimmungen wie das Abstandsgebot. Die Teilnahme kostet zwei Euro pro Person. Treffpunkt ist jeweils am Garten der Sinne, Wodanstraße 40. Die Termine sind am Donnerstag, 2....

  • 9. August 2020 um 14:00
  • Schwerbelastungskörper
  • Berlin

Betonkoloss erkunden

Tempelhof. Zum Schwerbelastungskörper an der General-Pape-Straße 100 sind jeden Sonntag um 14 Uhr Führungen im Angebot. Der Betonkoloss wurde im Zusammenhang mit der von den Nationalsozialisten geplanten Umgestaltung Berlins zu „Germania“ errichtet um die Tragfähigkeit des Bodens zu testen. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos, es gelten die Abstands- und Hygieneregeln. Gruppen können unter Telefon 902 77 61 63 oder museum@ba-ts.berlin.de individuelle Termine buchen. uma

  • 16. August 2020 um 11:00
  • Bürgerkomitee 15.01. e.V.
  • Berlin

Führungen am ehemaligen Stasi-Gelände

unter freiem Himmel, kleine Gruppen, entsprechend den Gesundheitsvorschriften. "Stasi contra Kiez"-Stadtführung mit historischen Fotos Die Führung zeigt an der Entwicklung der Stasi-Zentrale in Berlin, wie der Überwachungsapparat von Erich Mielke sich immer weiter ausdehnte und sich buchstäblich in den Kiez hineinfräste. Der Konflikt mit dem Umfeld steht symbolisch für die Ausweitung der Überwachung und das Eindringen des MfS in den Alltag der DDR-Bürger. Anmeldung unter...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.