Anzeige

Reinickendorf - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
Wer wie Sara Dirndl und Bier mag, ist beim Oktoberfest genau richtig.

Feiern auf Berliner Wies'n
Rummelspaß beim 68. Oktoberfest

Noch bis Sonntag, 14. Oktober, wird auf dem Zentralen Festplatz am Kurt-Schumacher-Damm das 68. Berliner Oktoberfest gefeiert. Für fröhliche „Oktoberfest-Stimmung“ sorgen das Festzelt mit einer Größe von 85 mal 25 Meter, die Oktoberfestband D' Chieminger und DJ Hummel. Echte Höhepunkte sind am Feiertag (3. Oktober) De Randfichten und De Erbschleicher, die das Festzelt zum Kochen bringen. Dazu gibt es an allen Tagen bayerische Spezialitäten wie Hax’n, Hend’l, Leberkäs’, Brez’n und Radi....

  • Reinickendorf
  • 23.09.18
  • 2× gelesen
Kultur
Horror-Clown Brian Earnest sorgt für Lacher und Schrecken.
2 Bilder

Prof. Morti lädt zur Psycho-Behandlung
Zirkus des Horrors ist wieder da

Der Zirkus des Horrors gibt vom 28. September bis 11. November ein Gastspiel auf dem Zentralen Festplatz am Kurt-Schumacher-Damm. Die neue Show des 2013 erstmals in Essen aufgetretenen Zirkus des Horrors heißt „Asylum“. Das meint nichts anderes als ein Irrenhaus, in dem der italienische Professor Salvatore dei Morti neue Behandlungsmethoden ausprobiert. Wer ein bisschen Italienisch kann, darf sich schon mal einen Reim darauf machen, dass die Behandlungsmethoden für manche Patienten final...

  • Reinickendorf
  • 22.09.18
  • 67× gelesen
Kultur

Begegnungschor gegründet

Märkisches Viertel. An der Musikschule Reinickendorf hat sich der interkulturelle Begegnungschor "JUST SING“ gegründet. Er probt (außer in den Schulferien und an Feiertagen) immer mittwochs von 19.30 bis 21 Uhr im Fontane-Haus, Königshorster Straße 6, Raum 254. Er ist offen für alle, die gerne singen. CS

  • Reinickendorf
  • 19.09.18
  • 28× gelesen
Anzeige
Kultur

Laserstrahlen und Leuchtkugeln
Akrobatik und Basteln

Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau ist in diesem Jahr Partner des seit 2013 jährlich stattfindenden Lichtfestes „Berlin leuchtet“. Geplant sind Projektionen auf Hausfassaden der Wohnhausgruppe an der Ecke Treuenbrietzener Straße und Wilhelmsruher Damm, ein Netz aus Laserstrahlen über den Dächern der Großwohnsiedlung im Norden Berlins sowie 333 bunte Leuchtkugeln in den Bäumen entlang des Wilhelmsruher Damms, der Hauptverkehrsader des Viertels. Höhepunkt ist die eigens für das Märkische...

  • Reinickendorf
  • 19.09.18
  • 40× gelesen
Kultur

Ein Fontane Abend von und mit Alexander Kulpok -ACHTUNG NEUER TERMIN!!! Montag 1. Oktober 2018,
„EIN WEITES FELD“ THEODOR FONTANE (1819 – 1898)

Wir stecken im Fontane-Jahr: 120. Todestag am 20.September 2018 - 200.Geburtstag am 24. März 2019. Fontane war der urbane deutsche Autor (Schriftsteller, Dichter, Journalist) – für viele der wichtigste neben Goethe. Am bekanntesten: seine „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“. Von größerer literarischer Bedeutung sind seine Romane: „Effi Briest“, „Frau Jenny Treibel“ oder „L`Adultera“ (Dokumente der Frauenemanzipation im Kaiserreich). „Der Stechlin“ ist Fontanes...

  • Reinickendorf
  • 13.09.18
  • 66× gelesen
Kultur
Am Sonnabend, 1. September, stricken Jung und Alt am Schäfersee.
3 Bilder

Krimi, Kunst und Musik
Salon K rund um die Residenzstraße

Bereits zum 8. Mal findet das Kunst- und Kulturfestival „Salon K“ im Reinickendorfer Süden zwischen Letteplatz und Schäfersee statt. Vom 29. August bis 2. September gibt es draußen und drinnen ein abwechslungsreiches und kostenloses Programm. Los geht es am Mittwoch, 29. August, von 15 bis 18 Uhr mit einer „Porträt-Mitmachaktion“ der Künstlerin Valentina Sartori auf dem Letteplatz. Im Anschluss gibt es um 19 Uhr im Quartiersbüro, Mickestraße 14, die offizielle Festivaleröffnung und einen...

  • Reinickendorf
  • 16.08.18
  • 44× gelesen
Anzeige
Kultur

Senioren-Musiker gesucht

Reinickendorf. Das Senioren-Orchester Reinickendorf (SOR) sucht weitere Musiker. Besonders gefragt sind zurzeit Streicher und ein zweiter Dirigent. Aber auch alle anderen sind willkommen, die früher einmal ein Instrument gespielt haben und sich vorstellen können, dies in einem großen Orchester weiterhin zu tun. In sinfonischer Besetzung gestaltet das Orchester drei bis vier Konzerte jährlich im Ernst-Reuter-Saal und spielt neben populärer Opernmusik Lieder und Duette aus Operette, Musical sowie...

  • Reinickendorf
  • 20.07.18
  • 43× gelesen
Kultur
Zur Zeit arbeiten die jungen Leute auf dem Friedhof an der Humboldtstraße.

Projekt existierte seit 40 Jahren
Jugendliche pflegen Kriegsgräber

In den kommenden Woche pflegen Jugendliche aus der ganzen Welt die Grabanlagen der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Noch bis 14. Juli ist der Friedhof Reinickendorf, Humboldtstraße 74-90 an der Reihe. Vom 21. Juli bis 5. August folgen die Kriegsgräberstätte Reinickendorf, Freiheitsweg 64, und auf der Friedhof Heiligensee, Sandhauser Straße 110. In Reinickendorf befinden sich 5380 Gräber von Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft, verteilt auf insgesamt sieben der zehn landeseigenen...

  • Reinickendorf
  • 09.07.18
  • 32× gelesen
Kultur

Lesen für alle Generationen

Reinickendorf. Der Schriftsteller Klaus Kordon eröffnet am Montag, 25. Juni, um 18 Uhr in der Evangelischen Schule Frohnau, Benediktinerstraße 11-19, die achten Reinickendorfer Sprach- und Lesetage mit einer Lesung aus seinem Jugendbuch „1848“. Darin geht es um zwei Jugendliche in der deutschen Märzrevolution. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich unter petra.loelsberg@reinickendorf.berlin.de. Für abenteuerhungrige Leser ab acht Jahren eignet sich am Dienstag, 26. Juni, von...

  • Reinickendorf
  • 16.06.18
  • 82× gelesen
Kultur

Kostenlose Kunstkurse

Reinickendorf. Das Projekt „resiart“, Residenzstraße 132, bietet kostenlose Kunstkurse an. Bis zum 25. Juni geht es jeweils montags von 17 bis 20 Uhr um Märchen, Mythen und Träume. Unter der Anleitung von Daniel Schwarz arbeiten die Teilnehmer mit Acrylfarben. Speziell an Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren richtet sich ein Mal- und Zeichenkurs mit Ercan Arslan bis zum 26. Juni immer dienstags von 17 bis 20 Uhr. Zu den Kursen werden die Materialien gestellt. Weitere Information unter...

  • Reinickendorf
  • 03.06.18
  • 9× gelesen
Kultur

Industrieansiedlung und Verfolgung
Historische Woche der CDU

Im Rahmen der vierten historischen Woche der CDU Wittenau gibt es noch drei Veranstaltungen. Der Frohnauer Journalist Peter Neuhof liest am Donnerstag, 7. Juni, von 18 bis 20 Uhr im Restaurant Dorfaue, Alt-Wittenau 56, Passagen aus seinem Buch "Als die Braunen kamen" und erzählt anhand seiner Erinnerungen aus seinem Leben zwischen 1930 und 1945. Sein Vater, ein jüdischer Getreidehändler, kehrte als Pazifist aus dem 1. Weltkrieg zurück und engagierte sich zusammen mit seiner nichtjüdischen...

  • Reinickendorf
  • 31.05.18
  • 37× gelesen
Kultur
Atemberaubende Kostüme hat Jean Paul Gaultier für die Show entworfen.
3 Bilder

Kostüme von Jean Paul Gaultier
Karten gewinnen für "The One Grand Show" im Friedrichstadt-Palast

Sie ist die erfolgreichste Produktion in der 99-jährigen Geschichte des Friedrichstadt-Palastes: "The One Grand Show" verkaufte seit der Weltpremiere im Herbst 2016 bereits 750 000 Tickets und ist ein Fest für die Augen. Noch bis 5. Juli sind die 500 extravaganten Kostüme von Jean Paul Gaultier live zu erleben. 100 Künstler aus 26 Nationen stehen auf der Theaterbühne an der Friedrichstraße – und sie alle tragen die Kostüme des Enfant terrible der französischen Modewelt. Das hat es von...

  • Mitte
  • 22.05.18
  • 1528× gelesen
Kultur

Teilnehmer für Jugendjury

Berlin. Der JugendKulturService sucht theaterbegeisterte Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren für die Teilnahme an einer Jugendjury. Diese wird am 7. November erstmalig den neuen Jugend-IKARUS bei der feierlichen Preisverleihung im Kabaretttheater „Die Wühlmäuse“ vergeben. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 1. Juni bewerben. Dazu reicht eine kurze Begründung per Mail an bewerbung@jugendkulturservice.de, was sie an diesem Projekt reizt. Weitere Informationen gibt es im Internet auf...

  • Mitte
  • 15.05.18
  • 10× gelesen
Kultur

Erfolgreiche Berliner Chöre

Berlin. Zweimal das Prädikat „hervorragend“, dreimal „sehr gut“, dreimal „gut“ und außerdem drei zweite Preise – das ist die Ausbeute der acht Ensembles aus der Hauptstadt, die kürzlich am 10. Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg im Breisgau teilgenommen haben. 116 Chöre mit 5000 Sängerinnen und Sängern aus dem ganzen Bundesgebiet stellten sich über eine Woche lang in 13 Wertungskategorien dem bedeutendsten Leistungsvergleich deutscher Amateurchöre. Aus Berlin kamen der Berliner Mädchenchor mit...

  • Köpenick
  • 15.05.18
  • 318× gelesen
Kultur

Nacht der offenen Kirchen am 20. Mai 2018

Berlin. Am Pfingstsonntag, 20. Mai, öffnen 70 Kirchen in Berlin und Brandenburg ihre Türen für Besucher. Von Grillwurst bis Hochkultur ist alles im Programm, das über die Website www.offenekirchen.de aufgerufen werden kann. Neben einer Volltextsuche bietet die Seite weitere Informationen zu den teilnehmenden Gemeinden, Hinweise zur Barrierefreiheit sowie Lagepläne. my

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 36× gelesen
Kultur

Oldtimertreffen in Frohnau

Frohnau. Am 16. Juni findet in der Welfenallee das diesjährige Oldtimertreffen Frohnau statt. Autofreunde können dort von 10 bis 20 Uhr Modelle aus unterschiedlichen Jahrzehnten betrachten und mit den Haltern ins Gespräch kommen. Beim Bühnenprogramm geben sich unter anderem Dagobert Weiss und die Famous Tracks die Ehre. Kurze Ausfahrten mit Oldtimern sind möglich. Kinderschminken, Zuckerwatte und Bratwürste vom Grill runden das Familienfest ab. Es ist ausdrücklich erwünscht, das eigene...

  • Wedding
  • 14.05.18
  • 406× gelesen
Kultur
Woran Puschkin wohl gerade denkt? Vielleicht ja an den Hundetag im Tierpark Berlin.
202 Bilder

Fotos zum Hundetag: Als Leserreporter Familienkarten für den Tierpark gewinnen

Anlässlich des beliebten Hundetages in Friedrichsfelde am 23. und 24. Juni verlosen die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt Familienkarten für den Tierpark Berlin. Berliner sind Hundenarren. Über 100.000 Vierbeiner sind in der Hauptstadt gemeldet. Viele der Hundebesitzer freuen sich bereits auf den Hundetag im Tierpark Berlin, Am Tierpark 125, am 23. und 24. Juni. Mit der Berliner Woche und dem Spandauer Volksblatt können Sie Tages- und Jahreskarten für Familien für den größten...

  • Friedrichsfelde
  • 08.05.18
  • 3234× gelesen
  • 3
Kultur

Broschüre zum Letteplatz

Reinickendorf. Das Quartiersmanagement Letteplatz hat eine neue 40-seitige Broschüre zum gleichnamigen Platz vorgelegt. Mit  Interviews und Fotos hat die Texterin Claudia Mattern die Entwicklung des Platzes von der Zeit vor der Umgestaltung bis heute skizziert. Der Fotograf und Grafiker Andreas Süß hat die Broschüre locker und ansprechend gestaltet. Die Broschüre ist beim Quartiersmanagement, Mickestraße 14, kostenlos erhältlich. Es gibt sie auch zum Download unter www.qm-letteplatz.de....

  • Reinickendorf
  • 06.05.18
  • 15× gelesen
Kultur
Die Fremde, v. Inga Voigt
3 Bilder

Tipps für die Reise

Langer Flug? Lange Bahnfahrt? Lies mal wieder ein e-book von Inga Voigt. - Die Fremde, Krimi - Sophie, Krimi - Shit happens, Anekdoten

  • Reinickendorf
  • 02.05.18
  • 15× gelesen
Kultur

Stadtführung: Am 28. April geht es nach Alt-Biesdorf

Bei meinem 159. Woche-Stadtspaziergang lade ich Sie nach Alt-Biesdorf ein. Werner Siemens, Ingenieur und Unternehmer, kaufte 1887 das Biesdorfer Gut samt Ländereien samt Schlosspark mit dem spätklassizistischen Schloss, erbaut von den Architekten Gropius und Schwechten. Wussten Sie, dass genau hier eine Wiege der elektrischen Eisenbahn gewesen sein soll? Bis heute erzählt man sich, dass Siemens im Biesdorfer Schlosspark seine dynamoelektrischen Schienenfahrzeuge mit Stromzuleitung...

  • Biesdorf
  • 25.04.18
  • 97× gelesen
Kultur
Die "Flying Steps" kommen: Ein akrobatischer Wirbelsturm wütet ab 17. Mai über dem Potsdamer Platz.
2 Bilder

Freikarten für die Tanzshow der "Flying Steps" zu gewinnen

Die Berliner Breakdance-Weltmeister "Flying Steps" ziehen mit ihrer beeindruckenden Bühnenshow vier Wochen lang ins Theater am Potsdamer Platz. Die „Flying Steps“, vierfache Breakdance-Weltmeister und Echo-Gewinner, sind mittlerweile eine Institution. Mit der „Flying Steps Academy“ in Kreuzberg fördern sie seit zehn Jahren den Nachwuchs. Mit ihren Tanzshows touren sie weltweit, ihre Fangemeinde im Netz geht in die Millionen. Nun beziehen die Steps im 25. Jahr ihres Bestehens vom 17. Mai bis...

  • Tiergarten
  • 23.04.18
  • 1917× gelesen
  • 3
Kultur
Knapp 70 Jahre nach Beginn der Luftbrücke hat sich die Fotografin Dagmar Gester auf Spurensuche begeben.

Gespräch und Ausstellung zur Berliner Luftbrücke

Im Juni 1948 blockierten die Sowjets elf Monate lang die Land-, Schienen- und Wasserwege nach West-Berlin. Die Stadt musste mit Flugzeugen versorgt werden. Daran erinnert am Sonntag, 15. April, um 11.30 Uhr eine Veranstaltung im Museum Neukölln, Alt-Britz 81. Zu Gast sind Corine Defrance, Ulrich Pfeil und Jörg Echternkamp, Herausgeber und Autoren des Buchs „Die Berliner Luftbrücke“, das in diesen Tagen erscheint. Sie laden ein zur Lesung und zum Gespräch über die damalige und heutige...

  • Britz
  • 06.04.18
  • 158× gelesen
Kultur
Ein Bild wie aus einer alten Werbekampagne: US-Soldaten, Zigaretten, eiskalte Coke.
4 Bilder

Ausstellung über das Leben der US-Soldaten in "Little America"

Es könnte aus einer amerikanischen Werbekampagne der 50er-Jahre stammen, das Foto von vier jungen Männern, die ihre Coca-Cola genießen. Die Aufnahme ist in der neuen Ausstellung im Alliierten-Museum zu sehen und zeigt US-Soldaten, die im Nachkriegsdeutschland stationiert waren. In „Little America – Leben in der Militär-Community in Deutschland“ gibt es erstmals Einblicke in eine ganz eigene Welt. Die US-Streitkräfte errichteten Stützpunkte, die neben den militärischen Einrichtungen fast...

  • Dahlem
  • 03.04.18
  • 261× gelesen
Kultur
Darf im Oktober wiederholt werden: Musik im Waschsalon.

Die "Resi" wird wieder zur Klangstraße: Auftrittschancen für Musiker

Noch bis zum 30. April können sich Profi- und Hobbymusiker, Bands und Ensembles für das vierte Klangstraßen-Festival am 12. Oktober an der Residenzstraße bewerben. Nach drei erfolgreichen Ausgaben seit 2014 kann das Musikfestival „Klangstraße – Ein Tag voller Musik in der Resi“ in diesem Jahr dank einer erneuten Förderung durch das Programm „Aktive Zentren“ in die vierte Runde gehen. Am Freitag, 12. Oktober, treten vom Nachmittag bis in die späten Abendstunden Bands und Musiker auf...

  • Reinickendorf
  • 02.04.18
  • 222× gelesen