Der Norden lockt!

Der Norden Berlins wird immer beliebter. Glienicke/Nordbahn verzeichnet längst steigende Bevölkerungszahlen. Landschaftlich ist der grüne Stadtrand mit seinen Naturschutzgebieten und Erholungsmöglichkeiten besonders reizvoll, und die Infrastruktur lässt kaum einen Wunsch offen. Deshalb zieht es besonders junge Familien dorthin, die Stadtnähe und Rückzugsmöglichkeiten verbinden möchten.

Das NCC-Projekt "Sonnengarten" im traditionellen Villenvorort Glienicke ist auf diese Wünsche zugeschnitten, eignet sich aber auch für die Generation 50plus und diejenigen, die eine Kapitalanlage mit guter Entwicklungsperspektive suchen. In bewährter Massivbauweise entstehen dort 66 Zwei- bis Vier-Zimmerwohnungen mit bis zu 130 Quadratmeter Wohnfläche gemäß strenger Umweltstandards, die die Wohnungen zum zukunftssicheren Lebensmittelpunkt werden lassen. Hohe Lebensqualität ist ebenso inklusive wie Komfortausstattungen mit Terrassen oder Balkonen, Fußbodenheizung, Jalousien und Tiefgarage, teils auch Mietergärten.

Wie bei allen NCC-Projekten gilt: "Alles aus einer Hand". Das bedeutet, dass NCC mit der Erfahrung aus 50 Jahren Wohnungsbau seinen Kunden einen für alle Bereiche kompetenten Ansprechpartner bietet - von der Grundstücksvermessung bis zur schlüsselfertigen Übergabe. Er sorgt zuverlässig dafür, dass Ihre Wünsche umgesetzt werden. So bleibt keine Frage offen. Bundesweit haben sich bereits über 11000 Familien den Traum von den eigenen vier Wänden mit NCC erfüllt.

Das Infobüro Sonnengarten in der Märkischen Allee 76, 16548 Glienicke/Nordbahn, hat montags, mittwochs und freitags von 10 bis 16 Uhr, dienstags und donnerstags von 13 bis 18 Uhr sowie sonntags von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es unter 033056 646 00 und auf www.nccd.de/sgg.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden