Alles zum Thema Wohnungsbau

Beiträge zum Thema Wohnungsbau

Wirtschaft
Idylle und Wasser, das kostet: Mit am teuersten sind die Mieten in Lichtenberg an der Rummelsburger Bucht.

Teure Mieten
Wohnungsmarktreport für 2018 belegt Steigerung trotz Bauboom in Lichtenberg

Berlin baut und baut – in Lichtenberg wächst ein Wohnhaus nach dem anderen aus der Erde. Trotzdem steigen die Mietpreise. Das belegt der aktuelle Wohnungsmarktbericht für 2018, vorgelegt von der Investitionsbank Berlin (IBB). In Berlins City können sich Normalverdiener oft keine Wohnung mehr leisten. Wer in Prenzlauer Berg oder Charlottenburg leben möchte, muss tief in die Tasche greifen. Doch selbst in den früher eher unbeliebten östlichen Bezirken haben die Preise für Bauland ebenso...

  • Lichtenberg
  • 20.03.19
  • 104× gelesen
Wirtschaft
Walter Lang (2. von links) und Thorsten Schwemmler (rechts) berichten Daniel Buchholz (links) und Swen Schulz von ihrer Existenzangst.
7 Bilder

Wohnungsbau verdrängt Gewerbetreibende an Rhenaniastraße
„Ohne Alternative sind wir weg vom Markt“

Abseits vom Lärm liegt das Gewerbegebiet an der Rhenaniastraße 35. Kaum einer weiß, dass es dort viele Arbeitsplätze gibt, an denen noch in echter Handarbeit gewerkelt, getüfelt, konzipiert und produziert wird. Ende 2019 soll damit Schluss sein. Die 17 Gewerbemieter haben die Kündigung erhalten. Statt zu arbeiten soll an der Rhenaniastraße künftig gewohnt werden. Denn auf dem landeseigenen Grundstück beginnt die Gewobag im Auftrag des Senat ab 2022 mit dem Bau von rund 900 Wohnungen, Kita...

  • Haselhorst
  • 19.03.19
  • 165× gelesen
Bauen

Neue Wohnungen entstehen

Lichtenberg. Die Wohnungsgesellschaft Stadt und Land hat mit dem Neubau von 64 Mietwohnungen in der Rosenfelder Straße begonnen. Die Baugenehmigung wurde erteilt und die Baugrube ist bereits ausgehoben, heißt es in einer Pressemitteilung. Auf rund 3500 Quadratmetern entstehen Wohnungen unterschiedlicher Größen von der Einraumwohnung bis zur Vierraumwohnung. Alle Wohnungen erhalten einen Balkon oder eine Terrasse und sind über einen Aufzug zu erreichen. Die Wohnungen werden mit öffentlichen...

  • Lichtenberg
  • 19.03.19
  • 80× gelesen
Bauen
Auf dem Grundstück Schützenstraße 33 wird der Abriss der alten Kaufhalle vorbereitet.
3 Bilder

Alte Kaufhalle wird abgerissen
Vorbereitungen für Neubauten in der Schützenstraße

Die Schützenstraße verläuft unmittelbar an der Grenze zum brandenburgischen Schönefeld. Derzeit werden dort zwei Bauvorhaben vorbereitet. An der Schützenstraße 33 befand sich einst ein Netto-Markt, vor wenigen Monaten schloss mit einem Dönerimbiss das letzte Geschäft. Jetzt wurden Bauzäune aufgestellt und Bäume gefällt. „Hier wurde uns am 14. November 2018 der Abriss des Kaufhallengebäudes angezeigt“, teilt Ulrike Zeidler, Leiterin des Stadtplanungsamts, auf Nachfrage mit. Bauantrag und...

  • Altglienicke
  • 19.03.19
  • 102× gelesen
Bauen

Zielvorgabe übererfüllt
Marzahn-Hellersdorf genehmigt mehr Wohnungen als geplant

Der Bezirk hat im vergangenen Jahr rund 16 Prozent mehr Wohnungen genehmigt als ursprünglich vorgesehen. Statt der geplanten 1800 Wohnungen wurde bis Ende September 2018 der Bau von 2080 Wohnungen genehmigt. Vor rund einem Jahr haben der Senat und die Bezirke das Berliner Bündnis für Wohnungsneubau und Mieterberatung abgeschlossen. Dabei wurden Vereinbarungen zwischen dem Senat und jedem Bezirk einzeln unterzeichnet, die individuelle Zielvorgaben enthalten. Nach einem Jahr hat die...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 15.03.19
  • 196× gelesen
Bauen

Der Bezirk sichert sich Mitspracherecht:
Berlin plant den Bau von 80 Wohnungen im Hofbereich an der Ludwig-Renn-Straße

Der Hofinnenbereich der Ludwig-Renn-Straße 28/30 soll mit Wohnungen neu bebaut werden. Das Bezirksamt will ein Bebauungsplanverfahren einleiten, sodass bei den Planungen auch Interessen von Anwohnern einfließen können. Auf dem Grundstück stand bis 2004 eine Kita. Dann wurde das Gebäude abgerissen und das Grundstück für den Wohnungsbau freigegeben. Das Land Berlin will es jetzt verkaufen, um hier 80 Wohnungen bauen zu lassen. Auf einer Anwohnerversammlung im Oktober vergangenen Jahres...

  • Marzahn
  • 14.03.19
  • 113× gelesen
Bauen
Auf der einstigen Gewerbefläche fanden bereits Baumfällungen statt. Außerdem wird sie beräumt.
4 Bilder

Neue Wohnanlage entsteht
Vier Häuser mit 271 Wohnungen zwischen Prenzlauer Promenade und Treskowstraße geplant

Auf dem früheren Gelände der LEX-Autovermietung in der Prenzlauer Promenade 49 wurden im Februar Bäume gefällt. Derzeit wird das Gelände beräumt. Anwohner angrenzender Häuser und benachbarte Kleingärtner sind verärgert. Sie haben keinerlei Informationen darüber, was auf dem Gelände passiert. Bisher gibt es dort noch kein Bauschild. Und sie fürchten eine massive Bebauung des Areals. Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) teilt auf Anfrage der Berliner Woche mit:...

  • Heinersdorf
  • 14.03.19
  • 221× gelesen
Bauen
Die Ruinenlandschaft an der Gehrenseestraße soll bald der Vergangenheit angehören.
4 Bilder

Veränderungen in Sicht
Ruinenlandschaft in Hohenschönhausen soll endlich verschwinden

Der Zustand der Gebäude ist für Anwohner kein schöner Anblick: scheibenlose Löcher, wo Fenster waren, ungepflegter Wildwuchs. Die früheren Wohnheime für vietnamesische Vertragsarbeiter der DDR an der Gehrensee-/Wollenberger Straße stehen seit Mitte der Neunzigerjahre leer. Trotz der Einzäunung dringen immer wieder Obdachlose ein, die Schlafplätze suchen. Bald soll diese Ruinenlandschaft der Vergangenheit angehören. Auch für die Wirtschaftsförderung sind die verfallenen Häuser nicht gerade...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 13.03.19
  • 1.827× gelesen
  •  1
Bauen
Wo die Ziekowstraße von Borsigwalde in Tegel übergeht, könnte in den kommenden Jahren der Ziekowkiez entstehen.

Investition von 150 Millionen Euro geplant
Start für den Ziekowkiez

Reinickendorf wird in den nächsten zehn Jahren einen neuen Kiez bekommen – den Ziekowkiez. Als Sebastian Krüger erstmals im vergangenen Jahr über die Entwicklung rund um die Ziekowstraße sprach, löste er oft Verwunderung aus: „Ziekowkiez, den gibt es hier doch gar nicht?“. Dass es den doch irgendwann geben wird, dafür werden Sebastian Krüger und seine Mitarbeiter in den kommenden Jahren viel tun. Krüger ist Regionalleiter des Wohnungsbauunternehmens Vonovia. Das Unternehmen Vonovia...

  • Reinickendorf
  • 12.03.19
  • 288× gelesen
Bauen
Acht Kräne – alle sieht man hier nicht – drehen sich an der Paulsternstraße.
3 Bilder

Planreife für Quartier Paulsternstraße beschlossen
Über 480 Wohnungen und eine Kita

Für das Wohnquartier „Paulsternstraße“ hat der Stadtentwicklungsausschuss im Berliner Abgeordnetenhaus jetzt die Planreife beschlossen. Damit bekommt der Investor grünes Licht. 483 Wohnungen sind dort geplant.  Acht Kräne drehen sich im Wind. Die Großbaustelle an der Ecke Paulsternstraße und Gartenfelder Straße ist eröffnet. Ein neues Quartier mit 483 Wohnungen soll dort entstehen. Damit es dort auch weiter geht, hat der Ausschuss für Stadtentwicklung und Wohnen des Abgeordnetenhauses am...

  • Haselhorst
  • 09.03.19
  • 677× gelesen
  •  1
Bauen
So wie auf dieser Zeichnung soll der neue Gebäudekomplex aussehen.

Wohnkomplex mit Tageslichtkonzept
Sanus baut 112 Eigentumswohnungen an der Vesaliusstraße

Auf dem Grundstück Vesaliusstraße 4 errichtet das Unternehmen Sanus AG einen neuen Wohnkomplex. Auf diesem Grundstück entstehen insgesamt 112 Eigentumswohnungen. Die Zwei- bis Vierzimmerwohnungen werden 40 bis 100 Quadratmeter groß sein. Sie entstehen nach besonderen Grundriss- und Tageslichtkonzepten aus. Alle Wohnungen werden außerdem mit weitausragenden Balkonen ausgestattet.Unweit des S-Bahnhofs Pankow-Heinersdorf und in unmittelbarer Nähe zum Schlosspark sowie von zahlreichen Kitas und...

  • Pankow
  • 07.03.19
  • 578× gelesen
Bauen

Neues Wohnhaus am Kaiserdamm

Charlottenburg. Am Kaiserdamm ist kürzlich ein neues Wohnhaus mit 82 Eigentumswohnungen fertiggestellt worden. Das Gebäudeensemble mit drei Einzelhäusern steht an der Ecke zur Witzlebenstraße. Bauherr ist die Interprojekt Gruppe Deutschland. Auf dem Grundstück stand früher eine Tankstelle. maz

  • Charlottenburg
  • 06.03.19
  • 146× gelesen
Bauen

IBB Wohnungsmarktbericht 2018: 2017 so viele Baufertigstellungen wie seit 1998 nicht mehr

Dass es in Berlin zunehmend Probleme mit ausreichendem Wohnraum gibt, ist kein Geheimnis. Nun hat die IBB zusammen mit der Senatsverwaltung den Wohnungsmarktbericht 2018 für Berlin vorgestellt. Dieser hat sowohl Lichtblicke aufgezeigt, als auch klargemacht, dass Berlin immer noch vor sehr großen Herausforderungen steht. Besonders erfreulich ist die deutlich gestiegene Zahl an Baufertigstellungen im Bereich Mietwohnungen. So wurden 2017 mit 15.669 Wohnungen so viele Objekte fertiggestellt...

  • Pankow
  • 04.03.19
  • 80× gelesen
Bauen

Nur ein Feigenblatt?
Blankenburger Garten- und Siedlerverein unzufrieden mit Bürgersprechstunden des Senats

Seit Januar bietet die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung eine Vor-Ort-Sprechstunde „Stadt behutsam weiterbauen im Blankenburger Süden“ in Räumen der Albert-Schweitzer-Stiftung an. Doch mit der Auskunftsfähigkeit der Mitarbeiter sind viele Besucher unzufrieden. Seitdem die Sprechstunde regelmäßig stattfindet, kommen Bewohner und Kleingärtner der Anlage Blankenburg in der Hoffnung, mehr und vor allem Neues über den Fortgang der Planungen zu erfahren. Doch diese Hoffnung erfüllte sich...

  • Blankenburg
  • 04.03.19
  • 135× gelesen
Bauen
So soll das Gebäude an der Ecke Provinz- und Buddestraße einmal aussehen.
2 Bilder

„Mein Pankow“ auf früherer Brache
73 Eigentumswohnungen entstehen nahe dem S-Bahnhof Schönholz

In unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Schönholz entsteht in den nächsten Monaten das Neubauensemble „Mein Pankow“. Vor zwei Jahr wandten sich Leser an die Redaktion der Berliner Woche, weil sie wissen wollten, was auf dieser Fläche passiert. Denn seinerzeit waren dort Bäume und Sträucher gerodet und die Fläche mit Markierungen abgesteckt worden. Doch bis es dann mit den Bauarbeiten losging, dauerte seine Zeit. Inzwischen wird dort aber gebaut. Errichtet wird „Mein Pankow“ vom...

  • Niederschönhausen
  • 01.03.19
  • 193× gelesen
Soziales
Welche Probleme gibt es in Mitte und welche Perspektiven hat der Bezirk? Darum geht es beim Leserforum.

Mittes Zukunft
Berliner Morgenpost lädt für 12. März zum Leserforum ein

Wie entwickelt sich der Bezirk Mitte? Sind die Aussichten für die unterschiedlichen Ortsteile positiv oder eher nicht? Diese Fragen werden bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion erörtert, die die Berliner Morgenpost am Dienstag, 12. März, veranstaltet. „Mitte – Probleme und Perspektiven eines Bezirks“ heißt das Forum, zu dem auch die Leserinnen und Leser der Berliner Woche herzlich eingeladen sind. Zentrales Thema ist die Zukunft des Bezirks, insbesondere in den Bereichen...

  • Mitte
  • 28.02.19
  • 65× gelesen
Bauen

Investor erhält Baugenehmigung

Adlershof. Im August 2018 hatte ein Investor für das Grundstück Moissistraße 7/9 die Genehmigung zum Bau von zwei Wohnhäusern beantragt. Wie das Stadtentwicklungsamt mitteilte, wurde die Genehmigung am 21. Januar erteilt. Dort entstehen in zwei Gebäuden 34 Wohnungen, außerdem 19 Tiefgaragenstellplätze. Die Baukosten wurden mit 5,5 Millionen Euro angegeben. RD

  • Adlershof
  • 28.02.19
  • 83× gelesen
Bauen
Das "Mecklenburger Dorf" (Foto von 1985) ist Geschichte. Die Bebauung des Areals haben bisher schon mehrere Immibilienentwickler nicht gestemmt.

„Mecklenburger Dorf“ wieder mal verkauft
Verlängerung der Baugenehmigung beim Bezirk beantragt

Auf dem Grundstück Am Generalshof 1 tut sich etwas. Zumindest auf dem Papier. Das rund 7000 Quadratmeter große Grundstück hat mal wieder einen neuen Eigentümer. Das hat das Stadtentwicklungsamt jetzt dem Stadtplanungsausschuss mitgeteilt. „Antrag auf Verlängerung der Baugenehmigung nach Weiterveräußerung gestellt am 29.1.2019“ heißt es in dem schriftlichen Bericht lapidar. Der Name des neuen Eigentümers wurde jedoch nicht genannt. Die Baugenehmigung für 76 Eigentumswohnungen, zehn...

  • Köpenick
  • 28.02.19
  • 1.436× gelesen
Bauen
Im Beisein seiner Senatoren und Mitgliedern des Pankower Bezirksamtes trug sich der Regierende Bürgermeister Michael Müller im Rathaus in das Goldene Buch des Bezirks Pankow ein.
6 Bilder

Der Teufel steckt im Detail
Nach der scheinbaren Einigung gibt es neue Probleme beim Bauvorhaben Pankower Tor

Wie geht es weiter mit dem Pankower Tor? Das war eine der wichtigsten Fragen, um die es bei der Stippvisite des Senats in Pankow ging. Vor einer Bustour durch den Bezirk tagten Senat und Bezirksamt gemeinsam im Pankower Rathaus. „Es war ein konstruktives Gespräch, und es kamen viele Themen zur Sprache, die uns gemeinsam bewegen“, erklärt danach der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD). Pankow hat inzwischen über 400 000 Einwohner. In den kommenden zehn Jahren kommen laut aktuellen...

  • Pankow
  • 26.02.19
  • 611× gelesen
Umwelt

Baukammer sieht Potenzial für 200.000 Wohnungen
Beton statt Blumenkohl

In Zeiten massiver Wohnungsnot wird fieberhaft nach Flächen für mögliche Neubauten gesucht. Nicht erst jetzt, aber gerade wieder aktuell, geraten dabei die Kleingartenkolonien erneut ins Visier. Investoren, Architekten, zuletzt die Baukammer Berlin sehen dort ein ziemlich großes Potenzial. Rund 200.000 Wohnungen könnten bereits auf einem Fünftel der bestehenden mehr als 70.000 Parzellen errichtet werden, lautet ein „Zahlenspiel". Dagegen schlagen die Laubenpieper Alarm. Sie verweisen auf...

  • 25.02.19
  • 5.433× gelesen
  •  6
  •  1
Bauen
Bis zum Herbst 2020 sollen an der Steffelbauerstraße 124 Wohnungen entstehen.
3 Bilder

Baustart an der Steffelbauerstraße
124 Wohnungen am Standort der WF-Poliklinik

Bald wird an der Steffelbauerstraße gebaut. Erste Erdarbeiten wurden bereits durchgeführt, am 15. März ist offiziell Baubeginn. Entstehen werden auf dem Grundstück 124 Wohnungen in einem Vier- und einem Fünfgeschosser. Bereits 2017 war hier die frühere Poliklinik des Werks für Fernsehelektronik abgerissen worden. Im Internet vermeldet die Firma ABW Planung und Baubetreuung Näheres zum Bauvorhaben. So soll im Mai der Grundstein gelegt werden, im September 2020 rechnet das Unternehmen mit der...

  • Oberschöneweide
  • 20.02.19
  • 581× gelesen
Bauen
Buch-Süd prägen vor allem hohe Hochhäuser. Die Planer regen an, weitere Wohngebäude eher fünf- bis sechsgeschossig zu bauen.
8 Bilder

Campus-Erweiterung und neue Wohnungen
Für Buch-Süd wird ein städtebaulicher Rahmenplan erarbeitet

Buch-Süd umfasst das etwa 96 Hektar große Gebiet zwischen Bahngleisen, Wiltbergstraße, Karower Chaussee und A10. In dessen Zentrum stehen die Neubauten von Buch IV. Und südlich davon hat das Land Berlin Potenzialflächen für weiteren Wohnungsbau identifiziert. Damit die Bezirkspolitik eine Vorstellung davon bekommt, wie sich Buch-Süd in den nächsten Jahren entwickeln könnte, gab das Bezirksamt vor zwei Jahren die Erstellung eines Rahmenplanes beim PFE Büro für Stadtplanung, -forschung und...

  • Buch
  • 19.02.19
  • 195× gelesen
Bauen
Die noch nicht beräumte Wollankstraße 116. Das Stadtplanungsamt hat für das Grundstück drei Neubauten genehmigt.
2 Bilder

Drei Neubauten genehmigt
Investor plant „Neue Florahöfe“ mit Fünfgeschossern an der Wollankstraße

Ob dieser Neubau wirklich in die Wollankstraße passt? Daran hatte so mancher Verordnete seine Zweifeln, als kürzlich vom bezirklichen Stadtentwicklungsamt das Bauvorhaben Wollankstraße 116 vorgestellt wurde. Auf diesem Grundstück befand sich früher ein Reifenservice. Ein Investor plant jetzt an der Wollankstraße sowie Richtung Görsch- und Florastraße die „Neuen Florahöfe“. Den Planungen zufolge wird das Grundstück komplett beräumt. Das heißt, dass das zweigeschossige Wohnhaus und die...

  • Pankow
  • 17.02.19
  • 255× gelesen
Bauen

Bürger sind gefragt
In einer Planungswerkstatt werden Ziele und Leitbilder für die weitere Entwicklung Karows diskutiert

In Karow sollen in den nächsten Jahren an drei Standorten neue Wohnquartiere entstehen. Um diese Bauvorhaben stadtverträglich zu gestalten, wird in einem ersten Schritt bis Juni eine Rahmenplanung für Karow erarbeitet. Diese Planung soll von einer breit angelegten Bürgerbeteiligung begleitet werden. Im Rahmen dieser Bürgerbeteiligung findet am 23. Februar von 12 bis 16 Uhr eine offene Planungswerkstatt in der Grundschule Alt-Karow, Blankenburger Chaussee 1, statt. Dazu sind Karower...

  • Karow
  • 16.02.19
  • 177× gelesen