Füchse verlieren in Kreuzberg

Reinickendorf. Landesliga-Konkurrent Türkiyemspor hat die Füchse Berlin durch einen 2:1-Sieg vom ersten Tabellenplatz gestürzt. Dabei hatte es für die Reinickendorfer gut angefangen. Ceven erzielte ein ganz frühes Tor (4.), mit 1:0 ging es auch in die Pause. In der zweiten Hälfte ergab sich dann ein anderes Bild: Engagierte Kreuzberger drehten die Partie und gingen mit 2:1 in Führung. Zwei Gelb-Rote Karten gegen die Füchse rundeten für die Reinickendorfer einen gebrauchten Sonntag schließlich ab.

Den Spitzenplatz können die Füchse am Sonntag vielleicht zurückerobern: Zu Gast am Freiheitsweg (14 Uhr) ist Tabellennachbar Stern Marienfelde.


Fußball-Woche / UK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.