Heimpleite für Alemannia

Reinickendorf.Für den Landesligisten BFC Alemannia wird es bereits früh in der Saison brenzlig. Trotz 2:0-Führung mussten sich die Männer vom Wackerweg am vergangenen Sonntag auf eigenem Platz Aufsteiger Spandauer Kickers am Ende 2:5 geschlagen geben. Damit rutschten sie auf einen Abstiegsplatz. Dabei fing es so gut an für den BFC, denn Rashid und Armih sorgten für einen schnelle 2:0-Vorsprung. Doch dann drehte der Neuling aus Staaken-West auf und verkürzte mit dem Pausenpfiff durch Lenzen. Nach dem Wechsel spielten dann nur noch die Kickers und drehten die Partie durch Tore von Busch, Lach, Seelisch und Hanke. Am kommenden Sonntag muss Alemannia zum SC Charlottenburg (14 Uhr, Mommsenstadion).
Fußball-Woche / DK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.