Saisonauftakt der Füchse vertagt

Reinickendorf. Der Berlin-Liga-Absteiger Füchse Berlin muss auf sein erstes Punktspiel in der neuen Saison warten. Das Sportamt Reinickendorf hat bisher den Rasenplatz am Freiheitsweg nicht für den Spielbetrieb freigegeben. Dadurch konnte das wegweisende Spiel gegen die favorisierte zweite Mannschaft des Regionalligisten FC Viktoria 89 nicht stattfinden. Nun hofft das Team aus dem Fuchsbau, am kommenden Sonntag an der Neuendorfer Str. gegen den Spandauer SV gut aus den Startlöchern zu kommen. Der SSV verlor sein erstes Spiel mit 0:4 bei Concordia Britz. Die Partie beginnt um 14 Uhr.


Fußball-Woche / KD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.