Es wird heiß in der "Gartenstadt"

Hat viele Pläne für die "Gartenstadt": Heimleiter Günter Vesper. (Foto: P.R.)
Auch ein paar kalte Tage lassen nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Sommer naht und mit ihm auch viele Aktivitäten in freier Natur. Die "Gartenstadt" in Rudow verbindet das Angrillen in den nächsten Tagen mit einem gemeinsamen Arbeitseinsatz im Garten und sorgt damit für ein schönes Ambiente. So auch anlässlich des Sommerfests am 21. Juni, verbunden mit einem Tag der offenen Tür, um allen Interessenten das Haus farbenprächtig zu präsentieren und Kontakt zu den Bewohnern zu vermitteln. "Eine Pflegeeinrichtung von innen zu erleben, solange es einem noch gut geht, beseitigt Ängste und eröffnet damit Optionen für das eigene Handeln bei einem möglichen späteren Pflegebedarf. Das beruhigt ungemein", so Günter Vesper, der Leiter der "Gartenstadt". Gemeinsam mit Regina Manske, der Pflegedienstleiterin, haben er und alle Mitarbeitern viel zu tun, um wie immer eine tolle Atmosphäre zu schaffen. "Mit und für die vielen aktiven Bewohner unseres Hauses und zur Freude aller Gäste gestalten wir unsere Feste - das hält alle Beteiligten fit und macht froh", freut sich Günter Vesper.
Seniorenpflegeheim Casa Reha "Gartenstadt", Waltersdorfer Chaussee 160, 12355 Berlin, 67 065-100.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden