Orchester freut sich über Verstärkung

Das Kirchenkreisorchester Schöneberg sucht für Auftritte in diesem Jahr weitere Verstärkung. (Foto: Ev. Kirchenkreis Schöneberg)
Berlin: Paul-Gerhardt-Saal |

Schöneberg. Jede Woche proben zwanzig Laien unter Leitung von Sebastian Brendel für die unterschiedlichsten Projekte vom Barock bis zur klassischen Moderne.

Seit mehr als einem Jahrzehnt ist das Kirchenkreisorchester Schöneberg (KKO) eine feste Größe im Kulturleben . Das KKO glänzte im vorigen Jahr mit zwei musikalischen Schwergewichten, dem "Lobgesang" von Felix Mendelssohn-Bartholdy und dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Für die in diesem Jahr geplanten Konzerte, unter anderem das Konzert für Horn von Mozart, "Adagio for Strings" von Samuel Barber sowie für die Kantate "Ich hatte viel Bekümmernis" von Bach würde sich das Orchester über Verstärkung freuen.

Die Proben finden montags von 20 bis 22 Uhr im Paul-Gerhardt-Saal der Kirchengemeinde Alt-Schöneberg, Hauptstraße 47/48, statt. Nähere Informationen gibt Sebastian Brendel unter 0160-94 71 46 90 oder unter Brendel@Schoeneberg-evangelisch.de.

Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.