Schöneberg - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Vorträge der Urania
Wildbienen und Beethoven

Schöneberg. Aus der Reihe "StadtNatur – Berlin ökologisch denken" lädt die Urania am 9. März zu einer gratis Zoom-Veranstaltung zum Thema "Wildbienen in Berlin" ein. Vor dem Hintergrund des Insektensterbens geht es in dem Vortrag um faszinierende Spezialisierungen, die Rolle der Insekten im Ökosystem und geeignete Pflanzen für insektenfreundliche Minigärten in der Stadt. Außerdem gibt’s Tipps, wie man sein Fensterbrett begrünen kann. Anmeldung zum Vortrag ab 18 Uhr unter...

  • Schöneberg
  • 01.03.21
  • 5× gelesen

Gesangstalente jetzt bewerben

Berlin. Der 50. Bundeswettbewerb Gesang in den Kategorien Musical und Chanson findet dieses Jahr nicht wie üblich im Herbst, sondern bereits im Frühsommer statt. Bis zum 1. Mai können sich Talente zwischen 17 und 30 Jahren dafür bewerben. Die Finalrunden finden vom 31. Mai bis 4. Juni im Foyer der Deutschen Oper, das Preisträgerkonzert am 7. Juni statt. „Mit der frühen Terminierung wollen wir den jungen, in der aktuellen Situation unterbeschäftigten Künstlern eine zeitnahe Perspektive bieten“,...

  • Mitte
  • 01.03.21
  • 7× gelesen

Ateliers für Künstler
Neues Bündnis „Kultur Räume Berlin“ kümmert sich künftig um Arbeitsräume

Das neu gegründete Bündnis „Kultur Räume Berlin“ übernimmt ab sofort die Sicherung und Schaffung von Arbeits- und Probenräumen für die freie Kunstszene. Dafür wurde eigens die Kulturraum Berlin GmbH gegründet, die das Arbeitsraumprogramm der Senatskulturverwaltung optimieren und koordinieren wird. Sie ist eine Tochter der öffentlich-rechtlichen Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung und wird vom Senat institutionell gefördert. Im Bündnis „Kultur Räume Berlin“ arbeiten die...

  • Mitte
  • 20.02.21
  • 70× gelesen
Anzeige
Jami-ul-Alfar
Video 2 Bilder

Der Traum vom Reisen in der Zeit von Corona
Sri Lanka: eine kleine, wunderschöne Insel

In dieser Zeit, in der die Welt vom Coronavirus geplagt wird, träumt jeder davon, wieder neue Länder und Kulturen zu entdecken und zu erleben. Davon können wir im Moment nur träumen. In Südasien gibt es eine wunderschöne Insel, klein, aber mit vieles zu entdecken und zu erleben, wenn das Reisen wieder möglich ist: Sri Lanka. Abwechslungsreiche LandschaftenSri Lanka befindet sich im Indischen Ozean. Die Insel ist größtenteils flach, aber im südlich-zentralen Teil der Insel gibt es auch Berge,...

  • Schöneberg
  • 15.02.21
  • 351× gelesen
An 500 Orten wirbt der Dom mit Plakaten um Spenden.
3 Bilder

Dom braucht Spenden
Wegen Corona bleiben zahlende Berlin-Touristen aus

Deutschlands größter evangelischer Kirchenbau, der imposante Berliner Dom am Lustgarten, kämpft ums Überleben. Auf über 500 Plakatwänden bittet die Oberpfarr- und Domkirchengemeinde um finanzielle Hilfen. Hunderttausende Touristen besuchen jährlich den 1905 von Kaiser Friedrich Wilhelm II. eröffneten Dom. Im farbenprächtigen Kirchenraum finden häufig bundesweite Gottesdienste und Gedenkfeiern statt – etwa für Opfer von Anschlägen oder wie kürzlich zum Gedenken an die Opfer der Pandemie. Das und...

  • Mitte
  • 05.02.21
  • 95× gelesen
Wie leben Juden in Deutschland? Fragen zu Dingen des Alltags  können ein Anlass für einen interkulturellen Austausch sein.
3 Bilder

Miteinander statt übereinander reden
Ein ungewöhnliches Begegnungsprojekt „Meet a Jew“ macht jüdisches Leben sichtbar

Der Name klingt irgendwie nach Mietwagenfirma oder Fahrradverleih. Vertraut und irritierend zugleich, weckt er vor allem Neugier und erfüllt schon deshalb so seinen Zweck: „Meet a Jew“. „Wenn in der deutschen Medienlandschaft über Juden berichtet wird, geht es allzu oft um das Thema Antisemitismus“, sagt Tal Soker. „Genau deswegen hat mich das Projekt ‚Meet a Jew‘ interessiert, denn hier stehen jüdischer Alltag und Lebensweise und vor allem der interkulturelle Austausch im Vordergrund.“ Der...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.01.21
  • 158× gelesen

Ehrung für zwei verdiente Männer:
Ein Platz für Richard von Weizsäcker, ein Saal für Coco Schumann

Grüne, CDU und FDP haben sich zusammengetan, um zwei Männer zu ehren. Sie haben in der Bezirksverordnetenversammlung den Antrag gestellt, den Kaiser-Wilhelm- in Richard-von-Weizsäcker-Platz umzubenennen. Außerdem soll der Ausstellungsraum im Rathaus Schöneberg den Namen von Swingmusiker Coco Schumann tragen. Ursprünglich hatte die CDU vorgeschlagen, Richard von Weizsäcker einen Raum im Rathaus zu widmen. Die Grünen jedoch dachten größer und brachten den Kaiser-Wilhelm-Platz ins Gespräch....

  • Schöneberg
  • 23.01.21
  • 119× gelesen
2 Bilder

30. Jan. Online Workshop-Chinesische Stickerei /Konfuzius Institut Berlin Miao(hmong) Minderheit
30. Jan. Online Workshop-Chinesische Stickerei /Konfuzius Institut Berlin Miao(hmong) Minderheit

https://us05web.zoom.us/j/84105692916?pwd=dGlMYTFkSUJja2NCait1clJqVVF3dz09 Kulturkurs (Konfuzius Institut Berlin) --- "CHINESISCHE STICKEREI " Unter der Leitung von Wang Lan Termin: Samstag, der 30. Januar 2021 Uhrzeit: 11:00 – 13:30 Uhr Die Designerin und Künstlerin Wang Lan gibt in dem Online-Workshop eine Einführung in die Welt der chinesischen Stickerei und präsentiert verschiedene Sticktechniken Chinas, insbesondere den Stil und die symbolträchtigen Muster der chinesischen Minderheit der...

  • Schöneberg
  • 19.01.21
  • 37× gelesen

Erinnerung an zwei verdiente Frauen
Grüne wollen Tafeln für Dora Duncker und Lilli Henoch

Ein Gebäude oder eine Grünanlage nach einer Persönlichkeit benennen, die nur wenige kennen, reicht nicht. Das meinen die Bezirksverordneten der Grünen. Deshalb fordern sie jetzt Gedenktafeln für zwei verdiente Frauen. Die Sporthalle der Spreewald-Schule an der Pallasstraße trägt den Namen von Lilli Henoch, der Flaschenhalspark am Gleisdreieck soll bald nach Dora Duncker benannt werden. So hat es Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossen. „Aber Beschlüsse allein schaffen noch keine...

  • Schöneberg
  • 17.01.21
  • 71× gelesen
Die Kunstinstallation aus Schwimmreifen und Licht füllt die Fassade am Schöneberg Museum aus.

Leuchtende Schwimmringe
Wandfüllende Installation an Museumsfassade

Luftige Schwimmringe schmücken die Fassade des Schöneberg Museums. Der Künstler Nils Völker hat die Objekte gestaltet: aus Gips und Kunstharz. Es gibt sie in verschiedenen Farben und Formen. Als Rettungsring aus robustem Kunststoff fehlen sie auf keinem Schiff und an keinem Badesee. Auch Kinder tragen ihn, wenn sie schwimmen gehen. Einfarbig, bunt oder mit Flamingo-Kopf. In der Grundform sind sie immer rund, gefüllt mit Luft. Solch luftige Schwimmringe schmücken jetzt die Fassade des Schöneberg...

  • Schöneberg
  • 05.01.21
  • 73× gelesen
In den Hauptrollen der neuen Staffel der Charité-Geschichtsserie spielen Uwe Ochsenknecht als Gynäkologe Helmut Kraatz, Nina Kunzendorf als Kinderärztin Ingeborg Rapoport, Nina Gummich als junge Ärztin Ella Wendt und Philipp Hochmair als Professor Otto Prokop.
2 Bilder

Medizin im Schatten der Mauer
In der dritten Staffel der ARD-Serie „Charité“ geht es um die Zeit des Kalten Krieges

Die mehrfach ausgezeichnete Geschichtsserie über das Krankenhaus Charité geht in die dritte Runde. Ab 12. Januar zeigt die ARD sechs neue Folgen des packenden Geschichtsdramas. Die neuen Folgen spielen in der Zeit des Mauerbaus um den 13. August 1961. Das Krankenhaus stand plötzlich im Grenzgebiet. An der Seite zum Humboldthafen wurden Fenster und Türen zugemauert. Die dritte Staffel thematisiert im Mikrokosmos Charité eine weitere historische Umbruchphase. Ärzte und Pfleger sind in dieser Zeit...

  • Mitte
  • 04.01.21
  • 1.147× gelesen
Thomas Ziolko, Vorsitzender der Freunde Hauptstadtzoos
2 Bilder

Viele Berliner teilten unsere Sorgen
Hauptstadtzoos standen und stehen vor großen Herausforderungen

Was für ein bewegtes Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Hinter uns liegen Wochen und Monate, die viele Herausforderungen brachten – Einschränkungen in unserem Alltag: im privaten Leben, Einschnitte in unserem sozialen Umfeld, Veränderungen im Beruflichem sowie im ganzen Jahresablauf. Auch der Tierpark und der Zoo sowie wir als Förderverein der Hauptstadtzoos standen und stehen vor großen Herausforderungen, mit denen wir zum Jahresbeginn nicht gerechnet haben. Ich bin dankbar dafür, dass sich so...

  • Mitte
  • 26.12.20
  • 90× gelesen
Der 2015 verstorbene Politiker Egon Bahr hat auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof an der Chausseestraße ein Berliner Ehrengrab.

Wo verdiente Berliner ruhen
Bezirke pflegen derzeit 680 Ehrengräber

Auf Berliner Friedhöfen gibt es zurzeit 680 Ehrengrabstätten des Landes Berlin. Das geht aus der Antwort von Senatskanzleichef Christian Gaebler auf eine Anfrage des Abgeordneten Christian Goiny (CDU) hervor. Ehrengräber werden auf Vorschlag des Regierenden Bürgermeisters für jeweils 20 Jahre ernannt. Die Ehrengrabstätten sind mit einem Keramikstein mit dem Berliner Landeswappen gekennzeichnet und ehren „Persönlichkeiten, die sich um Berlin in hervorragender Weise verdient gemacht haben“. Die...

  • Mitte
  • 20.12.20
  • 167× gelesen
Zerstörtes Aleppo in Syrien, ein Trauma für Kinder und der Grund für viele, zu flüchten.

Mahnende Post aus Lesbos
Malzfabrik zeigt Fotos aus Krisengebieten von Alea Horst

"Post aus Lesbos" lautet der Titel einer multimedialen Ausstellung in der Malzfabrik. Sie zeigt über 100 Bilder der Fotografin und Aktivistin Alea Horst, die von Armut, Krieg und Vertreibung erzählen. Immer wieder ist Alea Horst auf Griechenlands drittgrößte Insel gereist. Nicht nur, um die Zustände im Flüchtlingslager in Bildern festzuhalten, sondern auch, um zu helfen. Ihr Blick auf die Menschen und das, was dort mit ihnen geschieht, ist packend und berührend zugleich. Die Emotionalität, der...

  • Schöneberg
  • 17.12.20
  • 85× gelesen
Die Installation sieht auch am Tag hübsch aus, wirkt aber erst bei Einbruch der Dunkelheit.
2 Bilder

Schwebende Ringe an der Museumsfassade
Kunstinstallation von Nils Völker bis Ende März zu bestaunen

Im Rahmen der Initiative „Draußenstadt“ der Senatsverwaltung für Kultur und Europa ist die Installation „Floating Rings“ entstanden und hat ihre Premiere am Hauptsitz der Museen Tempelhof-Schöneberg, Hauptstraße 40/42. An der Fassade ist sie täglich und bis in die Nacht hinein zu betrachten. Dafür hat der in Berlin lebende Künstler Nils Völker luftige Schwimmringe in dauerhafte Objekte verwandelt. Mittels eines kreisenden Abguss-Verfahrens, dem Rotationsguss, sind 15 Skulpturen aus Polymer-Gips...

  • Schöneberg
  • 16.12.20
  • 77× gelesen

Sportplatz soll wie Tennisstar heißen

Schöneberg. Die Grünen setzen sich dafür ein, den Sportplatz am Tempelhofer Weg 62 nach der jüdischen Sportlerin Nelly Neppach zu benennen. Im Jahr 1925 wurde sie Deutsche Tennismeisterin und entwickelte sich schnell zum ersten deutschen Tennisstar mit internationalem Ruf. Nach der Machtergreifung der Nazis musste sie, wie alle anderen jüdischen Mitglieder, ihren Verein Tennis Borussia verlassen. Wenig später wählte sie, von Depressionen geplagt, den Freitod. sus

  • Schöneberg
  • 16.12.20
  • 35× gelesen

Weihnachtssingen nur digital

Schöneberg. Traditionell findet am 24. Dezember immer das gemeinsame Weihnachtssingen vor dem Rathaus Schöneberg statt. Diesmal allerdings nur digital. Wer im Livestream mitsingen will, der klickt hier: www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/aktuelles/veranstaltungen/weihnachten2020-400394.php. Los geht’s um 16 Uhr. uk

  • Schöneberg
  • 14.12.20
  • 27× gelesen
3 Bilder

23.Januar.2021 „Online Workshop – Chinesische Tuschemalerei und Kalligraphie“ Wang Lan Berlin
23.Januar.2021.2020 „Online Workshop – Chinesische Tuschemalerei und Kalligraphie“ Wang Lan Berlin

„Online Workshop – Chinesische Tuschemalerei und Kalligraphie“ Die chinesische Künstlerin Wang Lan (Berlin) entführt Sie in die chinesische Tuschemalerei und Kalligraphie. Diese Workshops finden online unter Verwendung der Software Zoom statt. Den erforderlichen Zugangslink senden wir Ihnen nach Anmeldung zu. Preis: 25,- Euro pro Block von 1 ½ Stunden, bei mehreren Buchungen (3 Kurse) gibt es einen Rabatt von 5, - Euro Samstag 23.Januar.2021 um 10:30 Uhr Termine: 1.Bamus                       ...

  • Schöneberg
  • 12.12.20
  • 174× gelesen
  • 1
Susanne Jakubzik organisiert Livekonzerte vor dem Balkon.

Lieder gegen den Corona-Blues
Mit Balkonkonzerten will Susanne Jakubzik vor allem Senioren eine Freude machen

Mit Balkonkonzerten will Susanne Jakubzik vor allem den Menschen in Seniorenresidenzen schöne und unvergessliche Momente bereiten. Heimbetreiber oder Wohnungsunternehmen können Künstler über Jakubziks Agentur „Sänger*in Berlin“ für ihre Bewohner buchen. „Die Leute waren so dankbar, vor allem die Älteren hatten Tränen in den Augen“, erinnert sich Susanne Jakubzik an den Sommer. Die 34-jährige Freiberuflerin macht für die Wohnungsbaugenossenschaft Neues Wohnen Hellersdorf seit Jahren die...

  • Buch
  • 10.12.20
  • 231× gelesen

Stipendien für Schriftsteller

Berlin. Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt an 29 in Berlin lebende Autoren Arbeitsstipendien für deutschsprachige Literatur. Das Jahresstipendium ist mit 24.000 Euro dotiert, kann aber bei gleichzeitigen Förderungen aus anderen Quellen (Corona-Sonderstipendium) reduziert werden. Die Jury hatte über 415 Bewerbungen zu entscheiden. Die Stipendiaten werden sich und ihre Arbeiten im Rahmen einer Veranstaltung voraussichtlich im November 2021 präsentieren. DJ

  • Mitte
  • 05.12.20
  • 42× gelesen
Firas Alshater hat so seine Probleme mit uns.

Liebenswert frech
YouTouber Alshater liest live

Die Stadtbibliothek lädt für Montag, 14. Dezember, zum letzten Mal in diesem Jahr zur Autorenlesung per Live-Stream ein. Vor dem Bildschirm sitzt Firas Alshater und liest aus seinem Buch "Versteh einer die Deutschen!". Firas Alshater ist ein ganz normaler Berliner mit Hipster-Bart und Brille, ein Comedian und erfolgreicher YouTuber. Nur: Bis vor ein paar Jahren lebte er noch in Syrien, wo er für seine politischen Videos sowohl vom Assad-Regime als auch von Islamisten verhaftet und gefoltert...

  • Schöneberg
  • 04.12.20
  • 34× gelesen

Am Rathaus leuchtet es wieder

Schöneberg. Alle Jahre wieder beginnt die Vorweihnachtszeit im Bezirk mit der festlichen Erleuchtung der Weihnachtsbäume vor dem Rathaus Schöneberg. Leider gestattet die Pandemie keine feierliche Illuminierung unter Teilnahme der Öffentlichkeit. Nichtsdestotrotz läutete Bürgermeisterin Angelika Schöttler am 27. November um 16 Uhr mit der Erleuchtung der Weihnachtsbäume den Beginn der Adventszeit ein. Infos rund um den Advent im Bezirk: https://bwurl.de/15um.

  • Schöneberg
  • 03.12.20
  • 57× gelesen

für die ganze Familie
Berliner Familienpass 2021

Bei uns könnt ihr den Berliner Familienpass 2021 kaufen. Mit vielen tollen Angeboten, Verlosungen, Ermäßigungen für alle Familien in Berlin! Kosten: 6 € (gültig Januar-Dezember 2021) Kommt einfach während unserer Öffnungszeiten vorbei. Unter Einhaltung der Corona Abstands– und Hygieneregeln Tel. 25 79 75 38 Mail: kurmark@pfh-berlin.de Verkehrsverbindungen: Nollendorfplatz / Bülowstraße Bus: M 19 / M48 / M85 / 187/ 106 U-Bahn: 1/2/3/4

  • Schöneberg
  • 27.11.20
  • 96× gelesen
Das Titelblatt.

"Natur und Insekten – Insekten und Natur"
Der neue Kunstkalendervon Pinel ist da

Der neue Pinel-Kunstkalender 2021 ist da. Sein Thema: "Natur und Insekten – Insekten und Natur". Hobbykünstler aus den zahlreichen Mal- und Kreativgruppen der Pinel gGmbH haben ihn gestaltet. Frei nach dem Motto: Kunst lässt sich nicht unterkriegen. Zu haben ist der Kunstkalender im Second-Hand-Laden „Waren ohne Mängel“ an der Feurigstraße 52 und im Kiosk in der Ebersstraße 67. Er liegt außerdem im Second-Hand-Laden "Der Findling" an der Konrad-Wolf-Straße 4 in Alt-Hohenschönhausen aus. Die...

  • Schöneberg
  • 26.11.20
  • 89× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.