Kein Geld für Fußballplatz

Schöneberg. Der Fußballplatz auf dem Gelände der Scharmützelsee-Grundschule, Hohenstaufenstraße 49, muss erneuert werden. Doch ein neuer Belag ist teuer. Baustadtrat Daniel Krüger (CDU) hat dafür mindestens 100 000 Euro veranschlagt. Die stünden dem Bezirk aber nicht zur Verfügung. Der Baustadtrat will in Abstimmung mit der Bezirksamtsabteilung Schule den Fußballplatz in eine Dringlichkeitsliste aufnehmen. Über Sonderprogramme könnte dann der Platz irgendwann saniert werden.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.