Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Kultur

Heimat gestalten
Mauerstiftung startet digitale Ausstellung mit Bildern von Geflüchteten

Ein Tuktuk-Taxi in Asien, ein gedeckter Tisch mit Spargel und Weißweinglas oder ein Foto von arabischen Großfamilien beim Picknick im Gleisdreieckpark – das sind die ersten Motive, die Migranten auf der Internetseite www.nachderflucht.de/heimat hochgeladen haben. Mit dem sogenannten Heimat-Builder in der interaktiven Onlineausstellung „Nach der Flucht. Wie wir leben wollen“ der Stiftung Berliner Mauer kann jeder sein ganz persönliches Bild von Heimat und all ihren Konnotationen kreieren. Die...

  • Marienfelde
  • 24.04.21
  • 47× gelesen
Kultur

Gasometer: Kunst im Schaufenster

Schöneberg. 100 kreative Liebeserklärungen an den Gasometer präsentiert die Wolfgang Leonhardts "Volks-Galerie". Aquarelle, Collagen, Fotos, Ölbilder oder Siebdrucke würdigen das Industriedenkmal auf der Roten Insel. Neben dem künstlerischen Aspekt will die Ausstellung auch ein Statement gegen den geplanten Bau eines Büroturms im Gasometer und für den Denkmalschutz sein. Der Künstler Wolfgang Leonhardt hat mit seiner "Volks-Galerie" deshalb Kreative aus nah und fern eingeladen, dem Schöneberger...

  • Schöneberg
  • 23.04.21
  • 27× gelesen
Kultur
Blick durch die Leuthener Straße auf den Großen Gasometer. Das Ölgemälde stammt von Editha Krause-Droth.

Enthüllte Schätze
Schöneberg-Museum zeigt Sonderausstellung

Das Schöneberg-Museum zeigt in einer Sonderausstellung ausgewählte Gemälde, Skulpturen und Grafiken. Anlass sind 101 Jahre Schöneberger Kunstdepot. Mit Hans Baluschek, Marlene Dietrich, Georg Netzband oder Albert Einstein stehen namhafte Künstler und Persönlichkeiten Schönebergs im Mittelpunkt der Ausstellung „Enthüllte Schätze. 101 Jahre Schöneberger Kunstdepot“. Als Maler, „revolutionäre“ Secessionisten, Wissenschaftler und emanzipierte Schauspieler gestalteten sie einst die Berliner Kunst-...

  • Schöneberg
  • 21.04.21
  • 58× gelesen
Kultur

Grabinschrift und Geschlechterrolle

Schöneberg. Im Rahmen des Frauenmärz gibt es die Möglichkeit, an zwei Wochenenden Arbeiten von Sigrid Weise in der Kapelle auf dem Alten Sankt-Matthäus-Kirchhof, Großgörschenstraße 12-14, in zu sehen. Die Drucke unter dem Thema "Frauenruh" sind Teil ihrer künstlerischen Arbeit zum Wandel der Erinnerungskultur. Damit zeige sie Veränderungen der Geschlechterrolle der Frau anhand von Grabinschriften. Die Kapelle wird am Sonnabend, 6., und Sonntag, 7. März 2021, und am Sonnabend, 20., und Sonntag,...

  • Schöneberg
  • 04.03.21
  • 37× gelesen
Kultur
Zerstörtes Aleppo in Syrien, ein Trauma für Kinder und der Grund für viele, zu flüchten.

Mahnende Post aus Lesbos
Malzfabrik zeigt Fotos aus Krisengebieten von Alea Horst

"Post aus Lesbos" lautet der Titel einer multimedialen Ausstellung in der Malzfabrik. Sie zeigt über 100 Bilder der Fotografin und Aktivistin Alea Horst, die von Armut, Krieg und Vertreibung erzählen. Immer wieder ist Alea Horst auf Griechenlands drittgrößte Insel gereist. Nicht nur, um die Zustände im Flüchtlingslager in Bildern festzuhalten, sondern auch, um zu helfen. Ihr Blick auf die Menschen und das, was dort mit ihnen geschieht, ist packend und berührend zugleich. Die Emotionalität, der...

  • Schöneberg
  • 17.12.20
  • 92× gelesen
Umwelt
Taktile Tafeln helfen blinden Naturfreunden beim "Lesen" der Ausstellungstafeln.
3 Bilder

Natur zum Anfassen
Berlins erste barrierarme Ausstellung im Natur-Park Schöneberger Südgelände eröffnet

Im Schöneberger Südgelände hat Berlins erste barrierearme Ausstellung in der Natur eröffnet. Dort gibt es jetzt Heuschrecken und Eulen zu ertasten. Der Natur-Park Schöneberger Südgelände bietet blinden und seheingeschränkten Besuchern seit Neuestem ein ganz besonderes Naturerlebnis. Denn die Dauerausstellung "Bahnbrechende Natur" wurde jetzt im Rahmen eines Pilotprojekts um zwölf inklusive Ausstellungsobjekte mit ertastbaren Reliefs und ergänzenden Audiobeschreibungen erweitert. Hinzu kommen...

  • Schöneberg
  • 08.10.20
  • 75× gelesen
Kultur

Hommage an Künstlerin Sophie Taeuber-Arp

Schöneberg. Der Bildhauer Wolfgang Nestler stellt im Kunstraum Krüger eine weitere Hommage an die Künstlerin Sophie Taeuber-Arp vor. Im Zentrum der Ausstellung steht ein Tisch, darauf liegen etwa 150 Fotografien aus einem Bild von Taeuber-Arp. Die Besucher sind eingeladen, der fotografischen Formwelt auf dem Tisch nachzuspüren und die Anordnungen zu verändern. Sophie Taeuber-Arp war freie Künstlerin, Herausgeberin und Innenarchitektin. In Anlehnung an ihre Entwürfe für einen runden Tisch und...

  • Schöneberg
  • 10.09.20
  • 170× gelesen
Kultur

Mit dem Fahrrad in die Galerie

Berlin. Die Kommunalen Galerien Berlin laden vom 28. August bis 6. September zur KGB-Kunstwoche in 31 Galerien in zwölf Bezirken ein. Zu sehen sind insgesamt 34 Ausstellungen. Es gibt zahlreiche weitere Veranstaltungen. Besondere Höhepunkte sind fünf KGB-Fahrradtouren am 30. August. Galerieleiter, Kuratoren und Künstler führen durch die aktuellen Ausstellungen und sprechen über die inhaltlichen Schwerpunkte der Kommunalen Galerien. Sie zeigen jährlich bis zu 200 Ausstellungen, an denen rund...

  • Mitte
  • 25.08.20
  • 184× gelesen
Kultur

Neue Ausstellung in der VHS

Schöneberg. Die Volkshochschule Tempelhof-Schöneberg zeigt noch bis zum 30. September die Ausstellung "Immer wieder? Extreme Rechte und Gegenwehr in Berlin seit 1945". Das Haus am Barbarossaplatz 5 ist montags bis freitags von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist gratis. Über einen Fahrstuhl sind die Ausstellungsräume barrierefrei erreichbar. uk

  • Schöneberg
  • 22.08.20
  • 26× gelesen
Umwelt

Viel Natur in der Metropole

Schöneberg. Noch bis zum 29. August ist „natürlich Berlin!“ im Foyer der Urania, An der Urania 17, zu sehen. Mit der Wanderausstellung zeigt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz auf Schautafeln Schönheiten des Stadtgrüns, artenreiche Natur und innerstädtische Freiräume, die seltenen Tieren und Pflanzen ein Zuhause bieten. Audiodateien erläutern die Hintergründe und Besonderheiten. Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis sonnabends von 12 bis 20 Uhr, der Eintritt ist frei....

  • Schöneberg
  • 06.08.20
  • 12× gelesen
Kultur
2 Bilder

Ausstellung "Kontraste in Harmonie" mit Werken der Künstler in der Lancini Kunstgalerie
Ausstellung "Kontraste in Harmonie" mit Werken der Künstler in der Lancini Kunstgalerie

Einladung Vernissage: Sa., 05. September 2020, 19:00 Uhr Lancini - Kunstgalerie und Modeboutique Ausstellung "Kontraste in Harmonie" mit Werken der Künstler Desi Deneva - Malerei(Sofia, Bulgarien) Axel Bunt und Glänzend - Reliefmalerei (Berlin, Deutschland) zu Texten von Anne Fritsche - Lyrik (Berlin, Deutschland) musikalische Begleitung Christian Glaser - Saxophon (Berlin, Deutschland) Ort: Lancini Kunstgalerie & Mode-Boutique Seelingstr. 29 14059 Berlin Email: lancini@contact.net Mobil: 0170...

  • Schöneberg
  • 02.08.20
  • 91× gelesen
Bildung

Queeres Leben in Büchern und Filmen

Tempelhof-Schöneberg. Anlässlich der CSD-Woche präsentieren drei Bibliotheken noch bis zum 3. August zahlreiche Bücher, Filme und Broschüren zum Thema queeres Leben. Die Literaturempfehlungen hat der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) zusammengestellt. Mit dabei sind die Bezirkszentralbibliothek an der Götzstraße 8, die Mittelpunktbibliothek in der Hauptstraße 40 und Stadtteilbibliothek an der Marienfelder Allee 107. Vorgestellt wird auch Kinder- und Jugendliteratur, die die...

  • Schöneberg
  • 23.07.20
  • 44× gelesen
Kultur
Die Postkarte zeigt eine Häuserzeile mit Gärten an der Lindengasse um 1920.

Luft, Licht und Sonne
Schöneberg Museum zeigt "Wege aus der Wohnungsnot"

Das Schöneberg Museum zeigt ab August die Sonderausstellung „Wege aus der Wohnungsnot − Bauen für Groß-Berlin in Schöneberg“. Die Architekten strebten damals nach Luft, Licht und Sonne. Wohnungsnot und Elend prägten das neue Groß-Berlin in der Weimarer Republik. Weshalb Politiker und Architekten fieberhaft nach Lösungen für ideale Bauten und lebenswertes Wohnen suchten. In der Folge entstanden zahlreiche Siedlungsprojekte wie der Lindenhof oder die Ceciliengärten. Diesen Wegen aus der...

  • Schöneberg
  • 19.07.20
  • 255× gelesen
Umwelt

Ausstellung: Stadtnatur in der Urania

Schöneberg. Die Urania zeigt die faszinierende Schönheit der Berliner Stadtnatur in Fotos. Schautafeln klären über den Artenreichtum in der Hauptstadt auf und bringen dem Betrachter seltene Tiere und Pflanzen näher. Die Ausstellung "natürlich Berlin!" ist immer dienstags bis sonnabends von 12 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt zu sehen Sie läuft noch bis zum 29. August An der Urania 17. uk

  • Schöneberg
  • 08.07.20
  • 20× gelesen
Kultur

Ausstellung wieder geöffnet

Schöneberg. Die Ausstellung „Wir waren Nachbarn“ im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, hat ihre Pforten für Besucher wieder geöffnet. Gezeigt wird neben den Alben mit Biographien jüdischer Zeitzeugen die Sonderausstellung „Hinter der Kamera – Jüdische Fotografinnen“. Führungen, Workshops und die Kinoreihe finden bis auf Weiteres nicht statt. Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags sowie sonnabends und sonntag 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Wegen der coronabedingten...

  • Schöneberg
  • 26.05.20
  • 69× gelesen
Soziales
Geschlossen und doch für die Menschen da.
2 Bilder

Fotos vom Corona-Alltag in der Kolonnenstraße ausgestellt

Schöneberg. Eine Ausstellung ohne Vernissage: Die Grünen Tempelhof-Schöneberg präsentieren Bilder hinter den Fensterscheiben ihres Kiezbüros in der Kolonnenstraße 53. Es gab vor einiger Zeit einen Aufruf, dass Menschen aus dem Bezirk Fotos von ihrem aktuellen Alltag zusenden. Das Ergebnis begeisterte die Kreisvorsitzende Nina Freund: „… mit wieviel Kreativität und Improvisationstalent die Menschen den Herausforderungen, die der Shutdown bedeutet, begegnen.“ Diese kleine Ausstellung soll Mut...

  • Schöneberg
  • 16.04.20
  • 150× gelesen
Politik
„Welches Bild gefällt dir am besten?“ Frau Doubleday bekommt darauf ganz verschiedene Antworten.
2 Bilder

Hässliche Bilder gibt's nicht
Kinderreporter Erik in der Werkstatt für Kreative

Ist dir schon mal aufgefallen, dass man eigentlich überall in der Stadt auf Kunstwerke stößt? Es gibt große Museen, kleine Galerien, Straßengemälde, tolle Denkmäler und auch so manches Haus ist ein kreatives Meisterstück. Mit dem Klassiker, der Ausstellung, bin ich allerdings bisher nicht so ganz warm geworden. Ich geb’s ja zu: Ich dachte, dass in einem Raum voller Bilder herumzustehen, in dem sonst nichts passiert, wohl recht langweilig ist. Was für ein Trugschluss! Wie spannend es sein kann,...

  • Schöneberg
  • 08.03.20
  • 364× gelesen
  • 1
Kultur
4 Bilder

Ausstellungseröffnung / meet-and-greet
Einladung zur Eröffnung - Ausstellung im Lindenhofer Minimarkt

Im ehemaligen Minimarkt in der Eythstraße 32 (12105 Berlin-Schöneberg) bietet die Genossenschaft GeWoSüd Kunsthandwerkern aus dem Lindenhof ein Forum, ihre Werke und Arbeiten auszustellen. Einen Monat lang, jeden Dienstag und Donnerstag sind diese Ausstellungen von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Am 12. Marz 2020 um 17 (bis 19) Uhr ist wieder Eröffnung / meet-and-greet. Ausstellerin ist Frau Angelika Timme und zu sehen ist viel ... eye candy ... aus verschiedenen Materialien: Ton, Holz, Zement und...

  • Schöneberg
  • 05.03.20
  • 87× gelesen
  • 1
Soziales

Ausstellung und Beratung

Friedenau. Nach „Der Sportpark Friedenau“ zeigt Senatorin Dilek Kalayci (SPD) in ihrem Stadtteilbüro, Schmiljanstraße 17, eine weitere Ausstellung mit Exponaten aus dem Bestand des Friedenauer Schul- und Stadtteilmuseums in der Friedrich-Bergius-Schule. Ausstellungseröffnung für „Friedenau in farbigen historischen Ansichten“ ist am 21. Januar 19 Uhr. An diesem Tag zwischen 17.30 und 18.30 Uhr bietet Senatorin Kalayci zudem eine Bürgersprechstunde an. Am 22. Januar von 16 bis 17 Uhr berät Anwalt...

  • Schöneberg
  • 13.01.20
  • 68× gelesen
Kultur

Lette-Schüler stellen aus

Schöneberg. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und die bezirkliche Wirtschaftsförderung unterstützen seit einiger Zeit junge Künstler. Der weiße Flur vor den Räumen der Wirtschaftsförderung im Rathaus Schöneberg am John-F.-Kennedy-Platz verwandelt sich regelmäßig in eine Galerie. Derzeit wird schon die vierte Ausstellung gezeigt. „Interventionen“ umfasst Bilder von Fotografieschülern des zweiten und dritten Ausbildungsjahres bei Sabine Schründer vom Lette-Verein. Ein Besuch der temporären...

  • Schöneberg
  • 08.12.19
  • 56× gelesen
Kultur

Aktuelle künstlerische Positionen

Schöneberg. Am 24. Oktober 18 Uhr eröffnet im Haus am Kleistpark, Grunewaldstraße 6-7, die Gruppenausstellung „Hydra“. Künstlerinnen des seit drei Jahrzehnten bestehenden Projekts „Goldrausch“ präsentieren mit Performances, Fotografien, Zeichnungen, Skulpturen, Installationen und Malerei aktuelle Positionen der zeitgenössischen Kunst. Ehemalige Goldrausch-Teilnehmerinnen wie Monica Bonvicini, Friederike Feldmann, Yalda Afsah, Hanne Lippard, Henrike Naumann, Maria Eichhorn und Pauline Curnier...

  • Schöneberg
  • 17.10.19
  • 150× gelesen
Soziales

Aus dem Alltag Prostituierter

Schöneberg. Bis zum 13. Dezember wird im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, die Ausstellung „Photovoice“ des Frauentreffs Olga zum Alltag von Prostituierten im Kurfürstenkiez gezeigt. 14 Frauen erzählen ihre Geschichte. Die Berichte werden von eindrucksvollen Bildern unterlegt. Das Projekt wurde 2014 von den Sozialarbeiterinnen des Frauentreffs umgesetzt. Die Schau ist Teil des Projekts „Nachbarschaft im Kurfürstenkiez“. Es wird vom Quartiersmanagement Schöneberger Norden und vom...

  • Schöneberg
  • 17.10.19
  • 62× gelesen
Kultur

Junge Kreative präsentieren sich

Schöneberg. Bereits zum dritten Mal präsentieren sich junge Künstlerinnen und Künstler des Lette- Vereins der Öffentlichkeit. Gezeigt werden ihre Arbeiten bis Ende November montags bis freitags 10 bis 16 Uhr vor den Räumen der Wirtschaftsförderung im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz. Die Wirtschaftsförderung des Bezirks erachtet es als ihre Aufgabe, auch junge Kreative und damit die Kreativwirtschaft zu unterstützen. KEN

  • Schöneberg
  • 07.10.19
  • 34× gelesen
Politik
Roland Nicolaus, Potsdamer Platz „Ein Platz für Tiere“, 1989.

Verlosung
Führung durch die Ausstellung "Zeitenwende"

Mauergemälde aus Ost und West sind im Kunstforum der Berliner Volksbank zu sehen. Wir verlosen eine Führung am 24. Oktober. Die Mauer in der Mitte der Sebastianstraße am Moritzplatz, in tiefen Lila- und Blautönen. So malte sie Rainer Fetting 1978 und stellte sie in der Galerie der „Neuen Wilden“ um die Ecke aus. „Es gab viel Kritik“, erinnert sich der Künstler heute, „Mauer malen war banal.“ Inzwischen hängen seine Mauergemälde in bedeutenden Museen. Der Ost-Berliner Roland Nicolaus malte die...

  • 01.10.19
  • 743× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.