Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Kultur
Alt und Jung, elegant und schlicht: Menschen aus der Eisenacher Straße.
2 Bilder

Bunte Vielfalt in Schwarz-Weiß
John Kolya Reichart hat 100 Bewohner seiner eigenen Straße fotografiert

„Eisenacher Hundert – Gesichter einer Straße“ heißen die Ausstellung und das Buch des Fotografen John Kolya Reichart. Er hat Menschen porträtiert, die allesamt in der Eisenacher Straße wohnen. Das Besondere: Für jedes Lebensjahr, von 1 bis 100, steht eine Person. Ur-Berliner und Zugezogene, laute Familien und stille Einzelgänger, Blutjunge und Steinalte, Biedermänner, Hausfrauen und Paradiesvögel: Reichart hat sie alle abgelichtet. In Schwarz-Weiß, analog und immer in einem ähnlichen...

  • Schöneberg
  • 29.06.22
  • 65× gelesen
Kultur
"An der Friedrichstraße" ist der Titel der Aufnahme, die 1975 entstand.
2 Bilder

Entdeckungen für Fotofreunde
Haus am Kleistpark zeigt zwei Ausstellungen

Im Haus am Kleistpark ist die Retrospektive „Verweilter Augenblick“ zum Lebenswerk des Berliner Fotografen Hansgert Lambers zu sehen. Im Projektraum der Kommunalen Galerie läuft gleichzeitig eine zweite Schau. Lambers, Jahrgang 1937, ist seit den frühen 50er-Jahren mit der Kamera unterwegs. Seine Bilder aus sieben Jahrzehnten zeigen oft eine inzwischen verschwundene Welt. Sie spiegeln auch immer seine Neugier und sein Interesse an Menschen. Glück, Erotik, Traurigkeit und die Mühsal des Lebens...

  • Schöneberg
  • 18.06.22
  • 47× gelesen
Kultur
In der Ausstellung wird auch das Werk dieser Jugendlichen präsentiert. Sie haben mit Klebeband ein Wandbild gestaltet, das zeigt, wie sie sich ihren Kiez, ihre Schule und ihre Stadt wünschen.

Von Gleichberechtigung bis Tierschutz
Demokratie-Ausstellung im Jugend Museum

„Hey, was geht?“ Das ist der Titel der neuen Demokratie-Ausstellung im Jugend Museum, Hauptstraße 40. Präsentiert werden die Ergebnisse von Aktionen und Workshops, die das Museum mit Kindern und Jugendlichen in den vergangenen zwei Jahren auf die Beine gestellt hat. Die Themen, mit denen sich die Teilnehmer beschäftigt haben, sind vielfältig. Es geht um Rassismus und Gleichberechtigung, um Klimawandel und Tierschutz, um Wahlen und Schule. Und auch die Frage nach Fake News wird gestellt. Die...

  • Schöneberg
  • 17.06.22
  • 20× gelesen
Bildung

„Unvollendete Metropole“

Mitte. „Unvollendete Metropole“ heißt die neue Ausstellung in der Wandelhalle des Abgeordnetenhauses, Niederkirchnerstraße 5. Sie zeigt die Entwicklung Berlins anhand von prägenden räumlichen Faktoren und Themen wie Zentrenvielfalt, Wohnen, Verkehr, Grünanlagen sowie Großprojekte der Infrastruktur, der Industrie sowie des Militärs. Basierend auf einem internationalen städtebaulichen Wettbewerb werden zudem konkrete Vorschläge für das zukünftige Berlin präsentiert. Die Ausstellung wurde...

  • Mitte
  • 13.06.22
  • 22× gelesen
Kultur
2 Bilder

Kunstgalerie bietet Ausstellungsmöglichkeit
Gesichtsmasken Kunstprojekt

Lancini Kunstgalerie in August 2022 bietet eine Ausstellungsmöglichkeit - „Gesichtsmasken Kunstprojekt" Lancini – Gesichtsmasken Kunstprojekt Die Gesichtsmaske haben wir alle schon seit bald 3 Jahren an unserm Gesicht getragen. Pandemiebedingt. Uns Künstlern hat es auch betroffen. Wir haben doch irgendwelches Gefühl dabei – es ärgerte? es nervte? mögen wir‘s eigentlich doch? finden wir’s lächerlich? stand uns eigentlich ganz gut? Die Masken werden so schnell nicht aus unserem Alltag...

  • Schöneberg
  • 03.06.22
  • 25× gelesen
Bauen

Howoge baut zahlreiche Schulen

Berlin. Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Howoge baut in den kommenden Jahren im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive 19 neue Schulen, bis zu sieben Holzschulen und übernimmt 13 Großsanierungen. Ende des Jahres feiert die Howoge Richtfest für den ersten Schulcampus an der Allee der Kosmonauten. Die Ausstellung „Neue Schulen für Berlin“ im Kino International, Karl-Marx-Allee 33, informiert über die Howoge-Schulprojekte. Sie ist bis zum 5. Juni täglich von 16 bis 21 Uhr zu sehen....

  • Mitte
  • 21.05.22
  • 109× gelesen
Bildung

1700 Jahre jüdisches Leben

Berlin. In der Wandelhalle des Abgeordnetenhauses in der Niederkirchnerstraße 5 hat der Präsident des Abgeordnetenhauses Dennis Buchner (SPD) die Ausstellung „Shared History – 1700 Jahre jüdisches Leben im deutschsprachigen Raum“ eröffnet. „Shared History“ stellt die jüdische Geschichte im deutschsprachigen Raum in fünf Segmenten dar, beginnend mit den antiken Anfängen und dem Mittelalter über Renaissance, Aufklärung und den Zivilisationsbruch des Holocausts bis hin zur Gegenwart. Die...

  • Mitte
  • 08.05.22
  • 27× gelesen
Soziales

13. Stiftungswoche startet am 19. April

Berlin. Anlässlich der 13. Berliner Stiftungswoche unter dem Motto „Ganz schön persönlich“ vom 19. bis 29. April bieten die Stiftung Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und die Fürst-Donnersmarck-Stiftung zu Berlin zwei besondere Veranstaltungen an. Zum einen ist das die Ausstellung „Mein Lieblingsobjekt. Geschichten über Dinge aus meinem Leben“, in der Menschen mit Behinderung ihre Lieblingsgegenstände vorstellen. Die Plakatschau sind im Foyer der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche am...

  • Weißensee
  • 11.04.22
  • 30× gelesen
Kultur

Fotos zum Alltag in Afghanistan

Schöneberg. „A Forlorn Hope“ – eine verlorene Hoffnung – ist der Titel der neuen Ausstellung im Haus am Kleistpark. Der Berliner Fotograf Andreas Rost zeigt Aufnahmen, die während seiner drei Aufenthalte in Afghanistan zwischen 2007 und 2009 entstanden sind, oft unter schwierigen und gefährlichen Bedingungen. Der Betrachter der Fotos erhält einen Eindruck vom Alltagsleben, vom Kriegsgeschehen sowie von den vorherrschenden patriarchalisch-archaischen Strukturen. Während seiner...

  • Schöneberg
  • 08.04.22
  • 14× gelesen
Kultur
Marta Bogdanska aus Polen hat sich mit Migranten und Nicht-Migranten in Berlin unterhalten und mit ihnen eine Klanglandschaft erschaffen. "Safe and Sound" hat sie ihr Werk genannt.
2 Bilder

Nachdenken über Migration
Zwölf Stipendiaten zeigen ihre neusten Arbeiten

Zehn Frauen und zwei Männer aus insgesamt zehn Ländern haben sich mit dem Thema Zuwanderung beschäftigt. Die Ergebnisse sind in der Ausstellung „Reflecting Migration“ in der Bülowstraße 90 zu sehen. Eine Frau hat Schlafgeschichten und Träume von Migranten gesammelt und zeigt darüber ein Video. Eine andere beschäftigte sich damit, wie zugewanderte Menschen sich eine heimelige Umgebung schaffen und präsentiert ein Comic-Buch. Der dritte machte Fotos zum Thema Rassismus, die vierte zeigt eine...

  • Schöneberg
  • 07.03.22
  • 78× gelesen
Kultur

Kultur von Frauen für Frauen

Schöneberg. Der Verein "Begine – Treffpunkt & Kultur für Frauen" lädt im Februar zu Veranstaltungen ein. So eröffnet am 12. Februar an der Potsdamer Straße 139 eine Ausstellung mit Bildern von Elisabeth Oschwald unter dem Titel "Griechische Stimmungen". Die Vernissage beginnt um 18 Uhr. Weiter geht es am 13. Februar im Literaturcafé. Dort stellen sich ab 15 Uhr "Zwei Dichterinnen in Berlin" vor. Es sind Mascha Kaléko und Blanche Kommerell. Über das Leben von Lesben in der DDR erzählt der...

  • Schöneberg
  • 31.01.22
  • 26× gelesen
Soziales

Erfolgsgeschichten von Ehrenamtlichen
Neue Ausstellung der Bürgerstiftung im Roten Rathaus

„Dem Ehrenamt Gesicht und Stimme geben“ heißt eine Ausstellung der Bürgerstiftung Berlin, die jetzt im Roten Rathaus zu sehen ist. Sie zeigt auf großen Stelltafeln die Vielfalt des Engagements von Berlinern. 32 Menschen erzählen stellvertretend für die Tausenden Ehrenamtlichen in Interviews und Bildern ihre persönliche Ehrenamtsgeschichte. Berlin war im vergangenen Jahr Europäische Freiwilligenhauptstadt. Deshalb hat die Bürgerstiftung Berlin die Ausstellung konzipiert, um stärker auf das...

  • Mitte
  • 12.01.22
  • 71× gelesen
Kultur

Ausstellung verlängert

Schöneberg. Das Bezirksamt und der Trägerverein „frag doch“ haben die Nutzungsvereinbarung für die Ausstellung „Wir waren Nachbarn“ im Rathaus Schöneberg um drei Jahre verlängert. Die Dauerausstellung erinnert seit 2005 mit über 170 biografischen Alben von Zeitzeugen, in Hörstationen und einem Interviewfilm an die Schicksale von jüdischen Schönebergern und Tempelhofern, die von den Nationalsozialisten verfolgt, entrechtet und ermordet wurden. Für den Bezirk ist die Dauerausstellung im Rathaus...

  • Schöneberg
  • 02.01.22
  • 13× gelesen
Kultur

Lancini - Kunstgalerie bietet für 01. Dezember 2021 eine Weihnachts-Ausstellungsmöglichkeit.
Lancini - Kunstgalerie bietet für 01. Dezember 2021 eine Weihnachts-Ausstellungsmöglichkeit.

„99 Neunundneunzig - Kunstausstellung“ „99“ bedeutet auf Chinesisch „langes Leben und Ewigkeit“ Daher haben wir, Lancini Team, dieses gute Symbol für ein Weihnachtsgeschenk ausgesucht. Lancini - Kunstgalerie und Modeboutique in Berlin bietet für 01. Dezember 2021 eine Weihnachts-Ausstellungsmöglichkeit. Das Ausstellungsprojekt zeigt Werke in unterschiedlichen Techniken und mit breitgefächerten Inhalten. Malerei, Zeichnung, Druckkunst oder Fotografie, mit Freude an Farbe und Form. Für die...

  • Schöneberg
  • 09.10.21
  • 39× gelesen
Kultur

Erinnerungen an Museumsbesuch

Berlin. Für das Projekt „Wieder vereint – Eine Ausstellung mit Ihren Museumserinnerungen“ suchen die Staatlichen Museen private Erinnerungen von Besuchern rund um das Jahr 1992. Die Fotos oder Geschichten sollen im Herbst 2022 in einer Ausstellung zum 30-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung von Museen und Instituten der Staatlichen Museen gezeigt werden. Durch die Teilung Berlins Ende 1948 wurden auch die Museen auseinandergerissen: In West-Berlin entstand eine zweite Museumsverwaltung, die...

  • Mitte
  • 13.09.21
  • 30× gelesen
Kultur
Impressionen aus der aktuellen Ausstellung von Lette-Modeabsolventin Franziska Gersdorf im Rathaus.

Kunst trifft Wirtschaftsförderung
Junge Künstler stellen im Rathaus aus

Das Rathaus Schöneberg zeigt die Arbeiten der Lette-Modeabsolventin Franziska Gersdorf. Es ist bereits die fünfte Ausstellung für angehende Künstler. Initiiert hat sie die Wirtschaftsförderung im Bezirksamt. Junge Künstler haben es nicht immer leicht, in den Kunstmarkt einzusteigen. Bevor der Traumjob "Künstler" zum Hauptberuf werden kann, müssen sie sich beweisen und viele Hürden meistern. Um die jungen Leute am Anfang ihrer Karriere zu unterstützen, haben sich Bürgermeistern Angelika...

  • Schöneberg
  • 11.09.21
  • 47× gelesen
Kultur
2 Bilder

"Selbstbildnis 2021 - Gruppen Kunstausstellung" Vernissage am 22.09.2021 um 18:30 Uhr
"Selbstbildnis 2021 - Gruppen Kunstausstellung" Vernissage am 22.09.2021 um 18:30 Uhr

Einladung: "Selbstbildnis 2021 - Gruppen Kunstausstellung" Vernissage am 22.09.2021 um 18:30 Uhr Lancini Kunstgalerie und Modeboutique Seelingstr. 29 14059 Berlin Mobil. 0170 9368812 Emal: contact@lancini.net Aenne Burghardt Anke Leonhardt Anke Ilona Nikoleit Britta Lehmann Carmen Milhous-Arendt Christina Röhm Chalune Seiberth Daxi von Bernuth Jiaying Wu Hartmut Piecha Susanne Gawron Sibel Güler Renate Fricke Wolfgang Gründer Yan Jun Zhang Yue Ausstellung 22.September bis 06.Oktober 2021...

  • Schöneberg
  • 01.09.21
  • 89× gelesen
Kultur
Franziska Gersdorf stellt im Rathaus Schöneberg aus.
2 Bilder

Von Hand gemacht
Rathaus bietet jungen Künstlern Raum

Junge Künstler haben es nicht immer einfach, einen Einstieg in den Kunstmarkt zu finden. Bevor der Traumjob Künstler zum Hauptberuf werden kann, müssen sie sich beweisen und viele Hürden meistern. Um diese jungen Leute zu unterstützen, haben sich Bürgermeistern Angelika Schöttler und die Wirtschaftsförderung etwas Besonderes überlegt. Der weiße Flur vor den Räumen der Wirtschaftsförderung soll für Ausstellungen genutzt werden, um jungen Künstlern mit Bezirksbezug eine Erfahrung und Bekanntheit...

  • Schöneberg
  • 01.09.21
  • 32× gelesen
Soziales
Die Percussion-Gruppe Tambores Verdes spielt beim tag der offenen Tür.
2 Bilder

Neustart mit einem Fest
Interkulturelles Haus lädt zum Tag der offenen Tür am 28. August 2021

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten lädt das bezirkseigene Interkulturelle Haus in der Geßlerstraße 11 am Sonnabend, 28. August 2021, von 12 bis 20 Uhr zum Sommerfest und Tag der offenen Tür ein. Zu entdecken gibt es Malerei-, Theater-, StreetArt-, Koch- und Sprachkurse, Beratungsangebote, Probenräume, Platz für Begegnung, Hausaufgabenhilfe, Familiennachmittage, Abendveranstaltungen, Müllvermeidungsaktionen, ein Gartenprojekt zum Mitmachen und vieles mehr. Live-Musik und Kulinarisches...

  • Schöneberg
  • 27.08.21
  • 82× gelesen
Kultur

Finissage mit Spaziergang

Schöneberg. Die Ausstellung "Enthüllte Schätze – 101 Jahre Schöneberger Kunstdepot" lädt zum verlängerten Finissage-Wochenende ein. Am 7. und 8. August haben Besucher das letzte Mal die Gelegenheit, die Gemälde und Bilder der Berliner Kunstszene des ausgehenden 19. und 20. Jahrhunderts zu sehen. Mit Hans Baluschek, Marlene Dietrich, Editha Krause-Droth, Brigitte Krüger, Georg Netzband, Moriz Melzer, Ludwig von Hofmann und Albert Einstein stehen Künstler, Secessionisten und einflussreiche...

  • Schöneberg
  • 02.08.21
  • 19× gelesen
Umwelt

Der Wurm als Kunstobjekt

Schöneberg. "Der Wurm: Terrestrisch, Fantastisch und Nass" heißt die Einzelausstellung von Anne Duk Hee Jordan im Rahmen von "StadtNatur – Berlin ökologisch denken". Zu sehen ist sie vom 17. Juli bis 29. August in der Urania. Mit ihrer Schau schafft die Künstlerin einen faszinierenden Einblick in die Welt der Würmer. Die Besucher erforschen die biologischen, physiologischen und sexuellen Facetten von Würmern anhand von weichen Skulpturen, bedruckten Textilien, Videoprojektionen und...

  • Schöneberg
  • 10.07.21
  • 33× gelesen
Bildung
Das Bodemuseum ist wie die anderen Häuser auf der Museumsinsel beim eintrittsfreien Museumssonntag mit dabei.
3 Bilder

Kulturgenuss ohne Eintrittsgeld
Senat und Bund finanzieren in einem Pilotprojekt einen Museumssonntag im Monat

Am 4. Juli kann man rund 60 Museen und Ausstellungen kostenlos besuchen. Und auch künftig soll es einen eintrittsfreien Museumssonntag im Monat geben. Um mehr Leute ins Museum zu locken, die sich den Eintrittspreis nicht leisten können oder wollen, gibt es am 4. Juli erstmals einen eintrittsfreien Sonntag. Die nächsten sind in diesem Jahr für 1. August, 5. September, 3. Oktober, 7. November und 5. Dezember geplant. Mit dem Museumssonntag will der Senat „die Stärkung kultureller Teilhabe und die...

  • Mitte
  • 20.06.21
  • 259× gelesen
Kultur

Ausstellung am Gedenkort

Schöneberg. Der Gedenkort SA-Gefängnis Papestraße zeigt noch bis Ende September eine Sonderausstellung mit dem Titel "Ausgeblendet. Der Umgang mit NS-Täterorten in Ost-Berlin". Öffnungszeiten sind dienstags, mittwochs, donnerstags, sonnabends und sonntags von 13 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung endet am 28. September. Der Gedenkort ist am Werner-Voss-Damm 54a zu finden. Mehr Infos: www.gedenkort-papestrasse.de. uk

  • Schöneberg
  • 05.06.21
  • 10× gelesen
Kultur

Lancini Kunstgalerie in September 2021 bietet eine Ausstellungsmöglichkeit -„Selbstbildnis 2021 - Kunstausstellung“
Lancini Kunstgalerie in September 2021 bietet eine Ausstellungsmöglichkeit - „Selbstbildnis 2021 - Kunstausstellung“

„Selbstbildnis 2021 - Kunstausstellung“ Lancini - Kunstgalerie und Modeboutique in Berlin bietet für September 2021 eine Ausstellungsmöglichkeit. Das Ausstellungsprojekt zeigt Werke in unterschiedlichen Techniken, mit einem Bezug zu „Selbstbildnis“ in einem weiten Sinne. Es müssen nicht zwingend traditionelle Selbstbildnisse sein, Werke die einen Aspekt der Persönlichkeit zum Ausdruck bringen sind auch möglich. Das Maß der Werke ist frei, jedoch nicht breiter als 110 cm. Malerei, Zeichnung,...

  • Schöneberg
  • 22.05.21
  • 63× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

2 Bilder
  • 3. August 2022 um 18:00
  • Seelingstraße 29
  • Berlin

Lancini Kunstgalerie in August 2022 bietet eine Ausstellungsmöglichkeit - „Gesichtsmasken Kunstprojekt"

Lancini Kunstgalerie in August 2022 bietet eine Ausstellungsmöglichkeit - „Gesichtsmasken Kunstprojekt" Lancini – Gesichtsmasken Kunstprojekt Die Gesichtsmaske haben wir alle schon seit bald 3 Jahren an unserm Gesicht getragen. Pandemiebedingt. Uns Künstlern hat es auch betroffen. Wir haben doch irgendwelches Gefühl dabei – es ärgerte? es nervte? mögen wir‘s eigentlich doch? finden wir’s lächerlich? stand uns eigentlich ganz gut? Die Masken werden so schnell nicht aus unserem Alltag...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.