Künstler können ihre Werke einreichen

Schöneberg. Christine van Beveren lädt Künstler ein, in ihrem Atelier in der Gotenstraße 78 ihre Arbeiten zu präsentieren. Thema der juryfreien Schau vom 5. bis 30. August ist die Nacht.

Die einzige Bedingung: Abgegebene Arbeiten dürfen höchstens 30-mal 40 Zentimeter groß sein und selbstverständlich keine diskriminierenden, gewaltverherrlichenden oder pornographischen Inhalte haben. Wer an der vom Kiezfonds Schöneberg geförderten Veranstaltung teilnehmen will, kann sein Kunstwerk im Naumann drei Café, Naumannstraße 3, in der Polsterei van Beveren, Gotenstraße 78, oder im Café Mon Chéri, Naumannstraße 48, abgeben. Abgabeschluss ist Sonntag, 30. Juni. In einer Verlosung der Kunstwerke unter den teilnehmenden Künstlern am 30. August winken nicht nur Ruhm und Ehre, sondern auch ein Publikumspreis.

Im August findet zudem ein reichhaltiges kulturelles Begleitprogramm statt: Am 11. August singen Maila Barthel und Frank Augustin Chansons, am 18. August liest Stella di Mare zur Nacht, und am 25. August präsentiert Stefan Weber in seinem Schattentheater "Das Waldhaus" nach den Gebrüder Grimm. Er wird von Duke Lemmon auf der Gitarre begleitet.

Zur Ausstellung unter der Schirmherrschaft der Volks-Galerie gibt es auch in diesem Jahr einen Katalog sämtlicher gezeigten Werke; Öffnungszeiten sind täglich von 15 bis 20 Uhr.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.