Luftballons gegen Rassismus

Schöneberg.Zum Internationalen Tag gegen Rassismus der Vereinten Nationen werden am 21. März Luftballons vor dem Rathaus Schöneberg in den Himmel fliegen. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) lässt die Ballons im Rahmen der Aktion "5 vor 12" um 11.55 Uhr gemeinsam mit anderen Bezirkspolitikern, Mitarbeitern und der Integrationsbeauftragten Gabriele Gün Tank steigen.
Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden