Opfer von Taschendieben

Schöneberg.Zwei Jugendliche wurden am Abend des 24. Mai Opfer von drei Straßenräubern. Sie wurden gegen 21.30 Uhr auf einem Spielplatz in der Gleditschstraße mit einer Pistole und einem Messer bedroht. Die Täter forderten die Wertsachen. Als sie die Sirenen der Polizeiautos hörten, flüchteten sie über ein angrenzendes Schulgelände.
Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.