Porträts zum Widerstand

Schöneberg.Unter dem Motto "Porträts erzählen Geschichte" zeigt das Kulturzentrum "Weisse Rose" ab Freitag, 22. Februar, eine Fotoausstellung zur gleichnamigen Widerstandsgruppe gegen den Faschismus. Zu sehen sind gemalte Porträts von Willi Graf, Kurt Huber, Christoph Probst, Sophie und Hans Scholl sowie Alexander Schmorell, die die Künstlerin Sabine Rudolph geschaffen hat. Die Ausstellung wird am 70. Jahrestag der Ermordung der Geschwister Scholl und von Christoph Probst um 18 Uhr in der Martin-Luther-Straße 77 eröffnet. Anschließend wird eine Theatergruppe ein Stück zu Anne Franks Leben spielen. Mehr Infos unter 902 77 66 46 und www.art-rudolph.de.
Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden