Preis für Zivilcourage

Schöneberg. Die Internationale Liga für Menschenrechte verleiht am 14. Dezember in der Urania Berlin, An der Urania 17, die Carl-von-Ossietzky-Medaille an den ehemaligen NSA-Mitarbeiter und Whistleblower Edward Snowden, an die Dokumentarfilmregisseurin Laura Poitras sowie an den Journalisten und Juristen Glenn Greenwald. "Sie haben sich mit beispielloser Zivilcourage um Demokratie und Menschenrechte im digitalen Zeitalter verdient gemacht", so die Begründun der Jury. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr.


Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.