Sterbefasten- Freiheit zum Tod

Schöneberg. Der Dokumentarfilm "Sterbefasten - Freiheit zum Tod" ist am 19. November um 19.30 Uhr in der Urania, An der Urania 17, zu sehen. Darin geht es um Marion, die an einer tödlichen Krankheit litt und ihrem Leiden ein selbstbestimmtes Ende setzen wollte. Deshalb verzichtete sie auf Nahrung und Flüssigkeit. Nach dem Film findet ein Gespräch mit dem Regisseur Andreas von Hören, dem Arzt Hartmut Klähn und Gita Neumann vom Humanistischen Verband Deutschland statt.
Simon Grothe / sg
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.