Zu Boden geschubst

Schöneberg.Eine Frau wurde in der Nacht zum 30. September vermutlich wegen ihrer Hautfarbe attackiert und leicht verletzt. Gegen 1.45 Uhr sprach eine Unbekannte, die sich in Begleitung von zwei Männern befand, das 38-jährige Opfer in der Goltz-, Ecke Barbarossastraße an und schubste es im selben Augenblick gegen ein geparktes Fahrzeug. Kurz darauf mischte sich einer der Begleiter ein und schubste ebenfalls die an eine Gehhilfe gebundene dunkelhäutige Frau, die stürzte und sich leicht verletzte. Eine Zeugin alarmierte die Polizei. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen übernommen.
Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.