Inter feiert Last-Minute-Sieg

Schöneberg.Beim SC Staaken II kam Landesligist FC Internationale am vergangenen Sonntag zu einem denkbar knappen 2:1 (1:0)-Erfolg. Den Siegtreffer erzielte Hampel erst in der dritten Minute der Nachspielzeit durch einen umstrittenen Foulelfmeter. Zuvor hatte Zielke die Schöneberger in Führung gebracht (36.), ehe Staaken in der 50. Minute der verdiente Ausgleich gelang. Mit dem 13. Saisonsieg verteidigte Inter seinen Verfolgerplatz in der Tabelle der 2. Abteilung.

Am Sonnabend (13 Uhr) empfängt die Mannschaft von Trainer Andreas Fricke den Tabellenfünften 1. FC Lübars an der Monumentenstraße.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.