Versuchte Tötung

Staaken. Weil sie lauten Streit in einer Wohnung im achten Stockwerk eines Mehrfamilienhauses am Pillnitzer Weg vernahmen, alarmierten Mieter am 17. Februar gegen Mitternacht Polizei und Feuerwehr. Die Einsatzkräfte fanden in der Wohnung einen lebensgefährlich verletzten 26-Jährigen. Der ebenfalls anwesende 44-jährige Mieter der Wohnung sowie eine 23 Jahre alte Frau wurden vorläufig festgenommen. Der Verletzte kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Die Mordkommission ermittelt nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.