Festnahme

Beiträge zum Thema Festnahme

Blaulicht

Einbruch in Kfz-Zulassungsstelle – Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt

Alt-Hohenschönhausen. Umfangreiche Ermittlungen des Einbruchkommissariats der Polizeidirektion 6 und der Staatsanwaltschaft Berlin führten auf die Spur von zwei Brüder im Alter von 40 und 44 Jahren als mutmaßliche Tatverdächtige zu einem Einbruch in die Kfz-Zulassungsstelle im Mai 2020 ermittelt werden. Bei der Durchsuchung der Wohnung des 40-Jährigen konnten 1500 Dokumentenklebesiegel, circa 200 Hauptuntersuchungs-, 850 Feinstaubplaketten und circa 200 Ausfuhrsiegel beschlagnahmt werden,...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 31.07.20
  • 54× gelesen
  •  1
Blaulicht

Fahrscheinkontrolle: Mann springt ins Gleisbett

Lichtenberg. Am 28. Juli nahmen Einsatzkräfte auf dem U-Bahnhof Magdalenenstraße zwei Männer fest. Nach bisherigen Erkenntnissen soll ein 26-Jähriger bei einer Kontrolle in der U-Bahn der Linie 5 in Richtung Hönow keinen gültigen Fahrschein mitgeführt haben, sodass Kontrolleure ihn baten, am U-Bahnhof Magdalenenstraße aus dem Zug auszusteigen. Dort soll der junge Mann sich einer Kontrolle entzogen haben, indem er ins Gleisbett sprang. Hinzualarmierte Einsatzkräfte forderten den Mann...

  • Lichtenberg
  • 29.07.20
  • 94× gelesen
Blaulicht

Junger Mann in Spandau tot aufgefunden, Tatverdächtiger in Mitte festgenommen

Spandau. Am Abend des 23. Juli kam es in Spandau womöglich zu einem Tötungsdelikt. Gegen 20.30 Uhr fanden Eltern ihren 23 Jahre alten Sohn in seinem Zimmer im Brunsbütteler Damm ohne Lebenszeichen auf und alarmierten Rettungskräfte. Eine Besatzung eines Notarztwagens konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen und rief die Polizei hinzu. Aufgrund der Verletzungen und der Auffindesituation bestand der Verdacht eines Tötungsdeliktes. Am Nachmittag des 24. Juli nahm die Polizei einen...

  • Spandau
  • 29.07.20
  • 94× gelesen
Blaulicht

Mit gestohlenem Auto unterwegs

Schöneberg. Am 27. Juli nahmen Polizeikräfte einen mutmaßlichen Autodieb fest. Ein Zeuge hatte den gestohlenen Mini einer Bekannten in der Frobenstraße entdeckt und fuhr daraufhin mit seinem Auto unbemerkt hinterher. Als der mutmaßliche Autodieb gegen 14.15 Uhr in der Potsdamer Straße anhielt, um bei einem Backshop einzukaufen, hielt er den 23-Jährigen bis zum Eintreffen der von ihm alarmierten Einsatzkräfte fest. Der Festgenommene konnte keinen Führerschein vorweisen und ein von ihm freiwillig...

  • Schöneberg
  • 28.07.20
  • 48× gelesen
Blaulicht

Volksverhetzung, fremdenfeindliche Beleidigungen und Bedrohung

Karlshorst. Polizeieinsatzkräfte nahmen am 27. Juli zwei Männer fest. Nach bisherigen Erkenntnissen soll das Duo gegen 20.30 Uhr versucht haben, in einen Hauseingang in der Dönhoffstraße zu urinieren. Dies bemerkte ein 27-Jähriger und forderte die beiden Männer auf, dies zu unterlassen. Daraufhin sollen sie den jungen Mann fremdenfeindlich beleidigt sowie bedroht haben. Anschließend flüchteten die bis dahin Unbekannten. Einsatzkräfte entdeckten die beiden Tatverdächtigen in unmittelbarer...

  • Karlshorst
  • 28.07.20
  • 113× gelesen
Blaulicht

Polizei nimmt vier mutmaßliche Drogenhändler bei Wohnungsdurchsuchungen fest

Berlin. Nach intensiven Ermittlungen des Drogendezernats und der Staatsanwaltschaft Berlin wurden am Morgen des 16. Juli ab 6 Uhr vierzehn Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt. Einsatzkräfte waren in acht Wohnungen in Charlottenburg, zwei Wohnungen in Wilmersdorf, einer Wohnung in Spandau und einer in Reinickendorf vor Ort. Darüber hinaus waren ein Spätkauf in der Guerickestraße in Charlottenburg und ein Spätkauf in Moabit im Visier der Polizei. Bei den Durchsuchungen beschlagnahmten die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 20.07.20
  • 144× gelesen
Blaulicht

34-Jähriger nach Fahrt mit gestohlenem Roller auf Hohenzollernring festgenommen

Falkenhagener Feld. Bei einem 34-Jährigen klickten am Abend des 19. Juli im Falkenhagener Feld die Handschellen. Einsatzkräften des Polizeiabschnitts 21 fiel der Mann gegen 20.20 Uhr im Hohenzollernring auf einem Moped auf, das als gestohlen gemeldet war. Bei der Überprüfung konnte der Fahrer keine Fahrzeugpapiere vorzeigen. Zudem fanden sich Spuren einer gewaltsamen Inbetriebnahme an dem Roller. Er war im Juni in Spandau gestohlen worden. Bei den weiteren Ermittlungen wurden zwei weitere...

  • Falkenhagener Feld
  • 20.07.20
  • 41× gelesen
Blaulicht

Graffiti-Sprayer festgenommen

Halensee. Am 19. Juli beschmierten mehrere Personen eine abgestellte S-Bahn am S-Bahnhof Halensee auf einer Gesamtfläche von rund 90 Quadratmetern. Gegen 1 Uhr beobachteten Zivilkräfte der Bundespolizei eine sechsköpfige Personengruppe in der Zugbildungsanlage, die eine abgestellte Bahn besprühten. Nachdem die Personen im Alter von 22 bis 35 Jahren sich vom Bahngelände entfernten, gelang es durch die Unterstützung weiterer uniformierter Einsatzkräfte und eines Polizeihubschraubers die Täter...

  • Halensee
  • 20.07.20
  • 100× gelesen
Blaulicht

Kabeldiebe festgenommen

Rahnsdorf. In der Nähe des S-Bahnhofs Rahnsdorf haben Bundespolizisten am Mittwochmorgen, 15. Juli, zwei Kabeldiebe vorläufig festgenommen. Eine Zeugin hatte die Männer zwischen den S-Bahnhöfen Friedrichshagen und Rahnsdorf beobachtet. Sie zogen Kupferkabel von etwa 60 Metern aus einem zuvor geöffneten Kabelschacht und lagerten sie im angrenzenden Wald. Als die beiden aufbrechen wollten, wurden sie von verständigten Bundespolizisten festgenommen. Es stellte sich heraus, dass das Duo der Polizei...

  • Schöneberg
  • 17.07.20
  • 67× gelesen
Blaulicht

Obdachloser in Otto-Suhr-Allee gerät in Brand und erleidet schwere Verletzungen

Charlottenburg. Aus bislang unbekannten Gründen geriet am Nachmittag des 15. Juli ein Mann in Charlottenburg in Brand. Der 58-Jährige hielt sich gegen 17.10 Uhr mit zwei weiteren Männern am Eingang zum U-Bahnhof Richard-Wagner-Platz in der Otto-Suhr-Allee auf. Alle drei Männer sind obdachlos. Plötzlich geriet die Kleidung des 58-Jährigen in Brand. Passanten löschten die Flammen. Der Mann erlitt schwerste Brandverletzungen und kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Da völlig...

  • Charlottenburg
  • 16.07.20
  • 90× gelesen
Blaulicht

Autos mit gestohlenen Zulassungen verkauft - Polizei nimmt zwei Männer fest

Wittenau. Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen betrügerischer Fahrzeugverkäufe endeten am Nachmittag des 14. Juli mit der Festnahme von zwei Männern. Den beiden wird vorgeworfen, in den vergangenen Wochen in zwei Fällen Autos über das Internet verkauft zu haben, wobei gefälschte Zulassungsbescheinigungen übergeben wurden, die aus Diebstählen in Zulassungsstellen stammten. Als gegen 17 Uhr ein BMW im Spachtelweg in Wittenau verkauft werden sollte, klickten bei einem 39- und einem 50-Jährigen...

  • Wittenau
  • 15.07.20
  • 50× gelesen
Blaulicht

Polizei nimmt Verdächtigen nach mehreren Brandstiftungen fest

Siemensstadt. Bei einem 45-Jährigen klickten in der Nacht zum 14. Juli die Handschellen. Er steht im dringenden Tatverdacht, in Siemensstadt mehrere Kleinbrände gelegt zu haben. Polizei und Feuerwehr wurden zunächst gegen Mitternacht zu zwei brennenden Fahrrädern im Janischweg gerufen. Etwa eine halbe Stunde später standen zwei Verschläge für Mülltonnen im Rohrdamm und in der Harriestraße in Flammen. Kurz darauf brannten im Saatwinkler Damm Mülltonnen in einer Umzäunung. Zeugen beobachteten...

  • Siemensstadt
  • 14.07.20
  • 74× gelesen
Blaulicht

Autoknacker dank aufmerksamen Anwohners festgenommen

Reinickendorf. Die Aufmerksamkeit eines Anwohners führte in der Nacht zum 8. Juli in Reinickendorf zur Festnahme eines Diebes. Der 53-Jährige bemerkte gegen 23.40 Uhr wie sich in einem Hinterhof in der Deutsche Straße ein Unbekannter an einem VW-Transporter zu schaffen machte. Als der Verdächtige den Innenraum ausleuchtete, sprach der Zeuge den Mann an, der sofort flüchtete. Alarmierte Polizisten nahmen ihn aber in der Nähe fest und überstellten den 31-Jährigen der Kriminalpolizei. Am Fahrzeug...

  • Reinickendorf
  • 08.07.20
  • 54× gelesen
Blaulicht

Zigaretten, Wein und Bier gestohlen

Wilmersdorf. Nach einem Lokaleinbruch, der am 6. Juli vom Betreiber festgestellt worden war, wurden zwei Tatverdächtige kurz darauf unweit des Lokals festgenommen. Gegen 7.30 Uhr alarmierte der Wirt des Restaurants am Hohenzollerndamm die Polizei, weil die Tür aufgebrochen und die Geschäftsräume durchwühlt waren. Neben fehlenden Getränken stellte der Inhaber das Fehlen eines Tablets fest. Zudem hatten die Einbrecher einen Zigarettenautomaten im Keller aufgebrochen und Zigaretten und Geld...

  • Wilmersdorf
  • 07.07.20
  • 28× gelesen
Blaulicht

Polizei nimmt Einbrecher in der Gartenfelder Straße fest

Zwei Einbrecher gingen gestern Abend der Polizei in Haselhorst ins Netz. Die beiden 32 und 33 Jahre alten Männer hatten gemeinsam mit einem Komplizen gegen 20.15 Uhr die Ausstellungsräume eines Werkzeugherstellers in der Gartenfelder Straße aufgebrochen und Geräte zum Abtransport vorbereitet. Als die Beamten an dem Geschäft eintrafen, flohen die drei Tatverdächtigen davon. Zwei von ihnen konnten jedoch in unmittelbarer Tatortnähe gestellt werden. Ein vor dem Gebäude stehender Transporter...

  • Haselhorst
  • 06.07.20
  • 107× gelesen
Blaulicht

Offenbar mit Welpen betrogen

Neu-Hohenschönhausen. Die Polizei hat nach der Durchsuchung ihrer Wohnung eine 24 Jahre alte Frau verhaftet. Sie fand genug Beweise, um sie wegen Betrugs mit Hundewelpen festzunehmen. Den Ermittlern zufolge soll die Frau über ein Online-Portal etwa 30 Welpen verkauft haben. Pro Tier nahm sie 300 bis 500 Euro. Allerdings stellte sich heraus, dass die Impfpapiere für die Welpen gefälscht waren. Denn die Tiere waren krank. Sie starben bei ihren neuen Besitzern bereits nach kurzer Zeit oder konnten...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 01.07.20
  • 139× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach schwerer Körperverletzung mit Schraubendreher

Haselhorst. Eine Frau erlitt am Abend des 27. Juni lebensgefährliche Verletzungen. Ersten Ermittlungen zufolge soll die 31-Jährige gegen 20.30 Uhr in der Wohnung einer Bekannten im Burscheider Weg von ihrem 34 Jahre alten Lebensgefährten mit einem Schraubendreher angegriffen worden sein. Dabei erlitt sie eine lebensbedrohliche Stichverletzung. Der Tatverdächtige flüchtete nach dem Angriff. Rettungskräfte versorgten die 31-Jährige vor Ort und brachten sie anschließend in ein Krankenhaus, in...

  • Haselhorst
  • 30.06.20
  • 107× gelesen
Blaulicht

Maskenmuffel greift Polizisten an
Anzeigen nach Hausfriedensbruch

Ein 18-Jähriger hat am 24. Juni Polizisten verletzt, die von Sicherheitsmitarbeitern eines Elektronikmarktes in den Hallen am Borsigturm wegen Hausfriedensbruchs gerufen worden waren. Zuvor hatte der junge Mann mehrfach versucht, das Geschäft ohne den vorgeschriebenen Mund- und Nasenschutz zu betreten. Nachdem er gegen 18 Uhr von den Sicherheitsmitarbeitern abgewiesen worden war, alarmierten diese die Polizei. Im Rahmen der Strafanzeigenaufnahme wegen Hausfriedensbruchs verweigerte der...

  • Tegel
  • 25.06.20
  • 115× gelesen
Blaulicht

Taschendieb geschnappt

Kreuzberg. Nach einem Taschendiebstahl nahm die Polizei am 22. Juni einen Tatverdächtigen fest. Kurz nach Mitternacht soll ein 21 Jahre alter Mann, der mit zwei weiteren Personen an einem Imbiss an der Görlitzer Straße stand, zunächst von einer Männergruppe bedrängt und mit einem Stein geschlagen worden sein. Ein Mitglied der Gruppe soll danach versucht haben, die Geldbörse zu stehlen, was der 21-Jährige aber bemerkte. Auch als er als nächstes von einem Unbekannten angetanzt und dabei seine Uhr...

  • Kreuzberg
  • 23.06.20
  • 63× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Seniorin

Märkisches Viertel. Ein 33-jähriger Mann hat am 21. Juni versucht, eine 94-jährige Frau in ihrer Wohnung am Eichhorster Weg zu überfallen. Er klingelte gegen 15.40 Uhr an der Wohnungstür der Seniorin und schubste  sie, nachdem sie die Tür geöffnet hatte, mit ihrem Rollator in die Wohnung. Dabei stürzte die Frau zu Boden.  Der Mann durchsuchte dann die Wohnung, flüchtete aber, als die Frau um Hilfe rief. Ein 59-jähriger Zeuge wurde durch die Schreie der Frau aufmerksam und alarmierte die...

  • Märkisches Viertel
  • 23.06.20
  • 100× gelesen
Blaulicht

Versuchter Raub – Festnahme

Kreuzberg. Kurz nach einem versuchten Handyraub am 20. Juni im Görlitzer Park konnte die Polizei den Tatverdächtigen festnehmen. Er soll zunächst einen Mann aufgefordert haben, ihm sein Mobiltelefon auszuhändigen. Als der dazu dazu nicht bereit war, soll der Beschuldigte versucht haben, das Handy an sich zu reißen. Davon ließ der Räuber ab, als mehrere Personen verbal eingriffen. Er wurde der Kriminalpolizei der Direktion 5 übergeben. tf

  • Kreuzberg
  • 22.06.20
  • 30× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Raub

Friedrichshain. Ein mutmaßlicher Straßenräuber ist am 18. Juni kurz nach der Tat festgenommen worden. Er soll zusammen mit einem Komplizen an der East Side Mall einen Mann unter Anwendung von Gewalt die Geldbörse entwendet haben. Als das Opfer die beiden Täter verfolgte, sei er von einem auf Höhe des S-Bahnhofs Warschauer Straße mit einem Messer am Arm verletzt worden. Nach Angaben des Geschädigten sei er von einem der Tatverdächtigen unter dem Vorwand eines Drogenkaufs auf der...

  • Friedrichshain
  • 22.06.20
  • 62× gelesen
Blaulicht

Bei Einbruch verletzt, im Krankenhaus festgenommen

Tegel. ZivilpoIizisten haben am frühen 16. Juni in einem Krankenhaus einen mutmaßlichen Einbrecher festgenommen. Der 44-Jährige hat sich vermutlich bei dem Versuch, in einen Lebensmitteldiscounter am Titusweg einzubrechen, an einer Hand verletzt. Die Beamten war kurz vor Mitternacht zu dem Geschäft gefahren, in dem die Alarmanlage ausgelöst worden war. Sie fanden eine eingeschlagene Scheibe an der Eingangstür und Blutspuren vor. Im Verlauf der Ermittlungen wurde bekannt, dass ein Mann mit einer...

  • Borsigwalde
  • 16.06.20
  • 34× gelesen
Blaulicht

Drei Maskierte überfallen 25-Jährigen auf Hinterhof

Reinickendorf. Ein 25-jähriger Mann ist bei einem Raubüberfall auf einem Hinterhof am Büchsenweg am 6. Juni verletzt worden. Der Mann traf auf dem Hof gegen 19 Uhr auf drei unbekannte, mit Mund-Nase-Schutz maskierte Männer. Die Unbekannten forderten ihn auf, seine Taschen zu leeren. Einer der Täter verletzte dann den 25-Jährigen mit einer Machete leicht am Arm. Nachdem der Überfallene Bargeld ausgehändigt hatte, floh er in Richtung Klemkestraße, wo er mit Hilfe von Passanten die Polizei...

  • Reinickendorf
  • 09.06.20
  • 103× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.