Staaken - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Polizist muss Katze erlösen

Staaken. Ein Polizist musste eine Katze von ihren Leiden erlösen. Anwohner der Springerzeile hatten das schwer verletzte Tier am 10. September in ihrem Garten gefunden und die Polizei alarmiert. Weil weder ein Veterinär noch ein Stadtjäger erreicht werden konnten, erschoss der Polizist die verwundete Katze mit seiner Pistole. Wer oder was die Katze so schwer verletzte, ob ein Auto oder der Fuchs, ist noch unklar. uk

  • Staaken
  • 11.09.19
  • 62× gelesen

Codieraktion der Polizei

Staaken. Die Polizei codiert wieder. Was? Fahrräder natürlich. Diesmal mittels Sicherheitsaufkleber. Der soll potenzielle Diebe abschrecken. Denn das nummerierte Etikett ist vom Rahmen nur schwer ablösbar. Wo und wann wird codiert? Am Mittwoch, 11. September, von 13 bis 15 Uhr auf dem Vorplatz des Staaken-Centers an der Obstallee 32. Personalausweis unbedingt mitbringen. Sonst bleiben die Beamten vom Polizeiabschnitt 23 stur. Wenn vorhanden, den Eigentumsnachweis für das Fahrrad nicht...

  • Staaken
  • 27.08.19
  • 89× gelesen

38 Verkehrsunfälle mit vielen Verletzten
Knapp zwei Monate E-Scooter in Berlin: Polizei zieht Zwischenbilanz

Seit Mitte Juni dürfen zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass sich die Stadt und die Menschen noch an diese neuen Fahrzeuge gewöhnen müssen. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch für alle anderen, die in Berlin am Verkehr teilnehmen. Seit dem 15. Juni 2019 wurden 38 Verkehrsunfälle mit sieben Schwer- und 27 Leichtverletzten polizeilich registriert. In 34 von 38 Fällen haben die E-Scooterfahrer offenbar die Unfälle...

  • Charlottenburg
  • 07.08.19
  • 681× gelesen

Geparktes Auto brannte aus

Staaken. Erneut ist ein geparktes Auto ausgebrannt. Diesmal am Sonntagmorgen, 4. August, im Reimerweg. Ein Passant hatte das Feuer gegen sieben Uhr entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte löschten die Flammen, verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. uk

  • Staaken
  • 05.08.19
  • 30× gelesen

Bundespolizei sucht nach Tätern
Regionalexpress überrollt Schottersteine

Ein Regionalexpress hat am Bahnhof Staaken Schottersteine überfahren, die Unbekannte offenbar auf die Gleise gelegt hatten. Die Bundespolizei sucht jetzt nach Zeugen. Die Leitstelle der Bahn hatte am Montag, 1. Juli, gegen 18.30 Uhr die Bundespolizei über den Vorfall informiert. Kurz zuvor hatte der Regionalexpress RE 62177 am Bahnhof Staaken mehrere Schottersteine überfahren. Verletzt wurde aber offenbar niemand. Die Bundespolizei geht von einem oder mehreren Tatverdächtigen aus, die...

  • Staaken
  • 03.07.19
  • 82× gelesen

Bewaffneter Raubüberfall

Staaken. Zwei Kriminelle haben in der Nacht zum 21. Mai einen Imbiss an der Obstallee überfallen und den Mitarbeiter durchs offene Ausgabefenster mit einer Schusswaffe bedroht. Anschließend raubte einer Täter die Geldschublade aus der Registrierkasse. Der Mittäter stand derweil Schmiere. Das Duo konnte mit der Beute flüchten. Der Angestellte blieb unverletzt. uk

  • Staaken
  • 23.05.19
  • 77× gelesen

Beifahrerin schwer verletzt

Staaken. Eine junge Beifahrerin ist bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte ein Autofahrer am Morgen des 9. Mai am Barmbeker Weg die Vorfahrt missachtet und war mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Die 26 Jahre alte Frau musste in die Klinik. Die Polizei ermittelt jetzt zum genauen Unfallhergang. uk

  • Staaken
  • 09.05.19
  • 56× gelesen

Altes Auto angezündet

Staaken. Brandstifter haben in der Nacht zum 6. Januar offenbar einen stillgelegten Toyota angezündet. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Tat aus. Eine Anwohnerin hatte den brennenden Wagen auf einem Anwohnerparkplatz an der Maulbeerallee bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die konnte die Flammen zwar löschen, aber nicht verhindern, dass zwei weitere geparkte Autos vom Feuer beschädigt wurden. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. uk

  • Staaken
  • 07.01.19
  • 43× gelesen

Seniorin überfallen

Staaken. Eine Seniorin ist auf einem Parkplatz am Blasewitzer Ring überfallen worden. Ersten Ermittlungen zufolge hatte ein unbekannter Mann die Frau plötzlich von hinten umgestoßen, sodass sie stürzte. Dann entriss er ihr die Handtasche und flüchtete in Richtung Sandstraße. Die Seniorin wurde verletzt und kam in eine Klinik. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei zu dem Überfall am 11. Dezember. uk

  • Staaken
  • 13.12.18
  • 59× gelesen

Zwei Supermärkte überfallen

Staaken/Hakenfelde. Mehrere Männer haben in der Nacht zum 6. Dezember zwei Supermärkte in Staaken und Hakenfelde überfallen. Kurz nach Ladenschluss drangen vier Maskierte über einen Lieferanteneingang in einen Lebensmittelmarkt an der Obstallee ein. Ein Mitarbeiter wollte das Geschäft gerade verlassen und öffnete die Tür. Die Täter erpressten sich Zugang zum Kassenbüro und raubten Wechselgeld. Zwischendurch sperrten die Räuber zwei Angestellte in eine Kühlkammer, aus der sie sich später selbst...

  • Staaken
  • 10.12.18
  • 147× gelesen
Loki wurde das Opfer eines Tierhassers. Nur eine Not-Operation konnte die Katze retten.

Tierhasser spickt Köder mit Angelhaken
Katze verletzt sich schwer und muss notoperiert werden

Ein mit Angelhaken präparierter Köder wurde Katze Loki zum Verhängnis. Sie musste notoperiert werden. In Spandau legen Tierhasser immer wieder Köder aus. Loki hat reichlich Stress hinter sich. Die Katze hat sich böse verletzt und musste notoperiert werden. Sechs Angelhaken hatten sich in ihrem Magen festgesetzt. Angelhaken, die Am Wäldchen in Staaken offensichtlich bewusst als Köder ausgelegt wurden. Die Angelhaken waren nämlich in einer Mischung aus Nassfutter, Trockenfutter und Wurst...

  • Staaken
  • 01.11.18
  • 368× gelesen

Staatsschutz ermittelt

Staaken. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt im Fall einer Volksverhetzung. Zu dem Vorfall kam es am Nachmittag des 24. Oktober in der Heerstraße. Ein Mann hatte von seinem Balkon aus volksverhetzende Worte hinüber zu einer Mutter gerufen, die mit ihrem erwachsenen Sohn auf ihrem Balkon stand. Die Frau rief die Polizei. Vor Ort überprüften die Beamten den 51 Jahre alten Rufer. Den Einsatzkräften soll er dabei gesagt haben, Nationalsozialist zu sein und sich darum so geäußert zu haben....

  • Staaken
  • 25.10.18
  • 93× gelesen

Siebenjähriger und Seniorin schwer verletzt

Staaken. Ein Seniorin und ein Kind sind bei zwei Unfällen am 3. September kurz hinter einander schwer verletzt worden. Die Rettungskräfte wurden zunächst an den Meydenbauerweg alarmiert. Dort hatte kurz hinter der Sandstraße ein junger Mann die Tür seines geparkten Autos geöffnet, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten. Eine 92 Jahre alte Radfahrerin fuhr gegen die Autotür und stürzte. Sie musste mit Verletzungen an Bein und Kopf in eine Klinik. Das Kind verunglückte mit seinem Fahrrad auf dem...

  • Staaken
  • 06.09.18
  • 102× gelesen

Autodiebe festgenommen

Staaken. Polizeibeamte einer Einsatzhunderschaft haben in der Nacht zum 22. August drei mutmaßliche Autodiebe festgenommen. Den Beamten war auf dem Brunsbütteler Damm ein Kleintransporter aufgefallen, in dem drei Männer saßen. Die Polizisten entschieden, das Fahrzeug zu überprüfen und stellten fest, dass das Autokennzeichen nicht stimmte. Beim Durchsuchen fanden die Beamten im Kleintransporter drei hochwertige Felgen, Radkreuze und Radmuttern. Die drei verdächtigen Männer im Alter von 19 und 20...

  • Staaken
  • 23.08.18
  • 171× gelesen

Leeres Gebäude brannte

Staaken. Auf dem ehemaligen Klinikgelände am Brunsbütteler Damm hat es gebrannt. Laut Feuerwehr standen am 6. August das erste Obergeschoss und das Dachgeschoss eines leeren, dreistöckigen Gebäudes in Flammen. Wegen der schlechten Wasserversorgung war die Brandbekämpfung schwierig. Ein Ausbreiten der Flammen konnten die zwei alarmierten Freiwilligen Feuerwehren aber verhindern. Verletzte gab es keine. uk

  • Staaken
  • 08.08.18
  • 66× gelesen

Nachbarin vereitelt Trickbetrug : Falsche Polizisten vor der Tür

Eine aufmerksame Mieterin hat die Polizei wegen eines Betrugsverdachts in ein Mehrfamilienhaus an der Heerstraße alarmiert. Dort klickten dann die Handschellen.  Die Frau hatte am Vormittag des 9. April vor der Wohnungstür ihres 84 Jahre alten Nachbarn zwei Männer stehen sehen, die sich als Polizisten ausgaben. Weil ihr die Situation merkwürdig vorkam, rief sie die richtige Polizei. Und tatsächlich: Die Männer stellten sich als "falsche Kollegen" heraus und wurden von den alarmierten...

  • Staaken
  • 11.04.18
  • 228× gelesen

Buchtipp: "Mord und Totschlag in Berlin"

Mehr als eine halbe Million Straftaten wurden 2016 in Berlin angezeigt. Das Spektrum reicht von Taschendiebstahl über Drogenhandel und Schlägereien bis zu Mord. Der Autor Ernst Reuß, Kenner der Berliner Justizgeschichte, hat spektakuläre Fälle aus den beiden letzten Jahrzehnten ausgewählt. Es handelt sich ausschließlich um Tötungsdelikte – darunter auch der Mord an Hatun S., die 2005 auf der Straße erschossen wurde, ein „Ehrenmord“, der eine politische und gesellschaftliche Debatte auslöste,...

  • Charlottenburg
  • 02.04.18
  • 668× gelesen

Diebesgut entdeckt

Staaken. Diverses Diebesgut fand die Polizei jetzt in der Wohnung eines Spandauers. Der mutmaßliche Dieb ging den Beamten zufällig ins Netz, als er in Moabit mit einem Motorroller ohne Kennzeichen unterwegs war. Als die Polizei ihn deshalb stoppte, hatte er keine Fahrerlaubnis und keine Fahrzeugpapiere dabei, behauptete aber, die Papiere seien in seiner Spandauer Wohnung in der Staakener Straße. Dort angekommen, trafen die Polizisten auf eine junge Frau, die in der Wohnung gerade Drogen...

  • Staaken
  • 19.03.18
  • 107× gelesen

Wenn der falsche Polizist anruft: Kriminalamt warnt vor Betrügern

Die Berliner Polizei warnt vor Anrufen falscher Polizeibeamter. Mit diesem Trick versuchen die Täter Geld vor allem von Senioren zu holen. Das Telefon klingelt, im Display wird die 110 angezeigt. Der Anrufer gibt sich als Polizeibeamter aus und erkundigt sich nach Bargeld, Schmuck oder anderen Wertsachen. In so einem Fall kann der Angerufene sicher sein, dass es sich nicht wirklich um einen Anruf der Polizei, sondern um Betrug handelt. Trotzdem warnt die Berliner Polizei davor, denn...

  • Spandau
  • 08.03.18
  • 125× gelesen

Mehr Sexualdelikte: Straftaten gehen aber insgesamt zurück

Im Bezirk ist die Zahl der Straftaten weiter rückläufig. Auffällig zugenommen haben aber die Einbrüche in Lauben, Motorradiebstähle und Sexualdelikte. Laut Polizeistatistik sank die Zahl der Straftaten im Bezirk 2017 auf insgesamt 26.402. Das waren 668 weniger als im Jahr zuvor. Die aktuellen Zahlen für den Bezirk hatte wieder der Spandauer Abgeordnete Peter Trapp (CDU) bei der Senatsinnenverwaltung erfragt, denn der jährliche Kriminalitätsatlas für Berlin sagt über die einzelnen Bezirke...

  • Spandau
  • 08.03.18
  • 157× gelesen

Hühner starben durch Brand

Staaken. Ein Hühnerstall ist am 22. Februar am Reckeweg in Brand geraten. Eine Anwohnerin bemerkte gegen 23 Uhr die Flammen und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Die Feuerwehr löschte die Flammen, durch die mehrere Tiere verendeten. Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache war bis Redaktionsschluss nicht bekannt. CS

  • Staaken
  • 26.02.18
  • 28× gelesen

Trickbetrüger hinter Gittern: Polizei dankt mutiger Spandauerin

Die Polizei hat jetzt eine Spandauerin für ihr couragiertes Handeln ausgezeichnet. Dank ihrer Hilfe konnte die Polizei nämlich mehrere Trickbetrüger festnehmen. Der Vorfall geschah im letzten August, als an einem Nachmittag bei der Spandauerin im Billstedter Pfad das Telefon klingelte. Der Anrufer gab sich als ihr Sohn aus und beteuerte theatralisch, dass er in finanzieller Not sei und von seiner "Mutter" dringend 100.000 Euro für ein Immobiliengeschäft bräuchte. Der Betrüger hatte...

  • Staaken
  • 07.02.18
  • 92× gelesen

Einbrecher-Trio festgenommen: Anwohner halfen der Polizei

Aufmerksame Nachbarn haben dafür gesorgt, dass die Polizei am 25. Januar drei mutmaßliche Einbrecher an der Heerstraße ferstnehmen konnte.  Gegen 18.40 Uhr hatte ein Ehepaar in der Ernst-Lange-Straße zwei junge Männer bemerkt, als diese das gegenüberliegende Grundstück betraten. Während einer hinter das Haus lief, stand der Komplize offenbar Schmiere. Als der Zeuge vor sein Haus ging, soll der Komplize gepfiffen und den anderen Verdächtigen gewarnt haben. Anschließend verließen beide...

  • Staaken
  • 26.01.18
  • 112× gelesen

Überfall auf Schnellrestaurant

Staaken. Zwei Maskierte haben am frühen 26. Januar ein Schnellrestaurant an der Heerstraße überfallen. Sie hatten gegen 1.20 Uhr das Restaurant betreten. Während sich ein Täter, bewaffnet mit einer Machete, hinter den Verkaufstresen begab und vom 37 Jahre alten Schichtleiter verlangte, die Kassen zu öffnen, blieb der Komplize, der ein Messer in der Hand hielt, vor dem Tresen stehen. Der Räuber mit der Machete nahm das Geld aus den Kassen. Anschließend ergriff das Duo die Flucht. Der...

  • Staaken
  • 26.01.18
  • 63× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.