Vorsprung ausgebaut

Staaken. Die Mannschaft von Jeffrey Seitz bleibt das Maß der Dinge in der Berlin-Liga und siegte am letzten Sonntag beim Kellerkind 1. FC Wilmersdorf mit 5:2. Die Spandauer Treffer erzielten Gigold (2), Kurras, Aydin (Eigentor) und Top-Torjäger Bahceci.

Weil Verfolger SV Tasmania gegen Eintracht Mahlsdorf mit 0:1 unterlag, baut der
SCS seinen Vorsprung auf Rang zwei auf satte fünf Punkte aus. Am Sonntag geht‘s gegen Stern 1900 (14 Uhr, Sportpark Staaken).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.