Alfred Jarrys Stück spielt in Räumen des Stadtbades

Steglitz. Das Stadtbad Steglitz in der Bergstraße 90 wartet mit einer neuen Inszenierung auf. Das Stück "König Ubu" hat am Donnerstag, 27. Februar, 20 Uhr, Premiere.

Auch bei dieser Inszenierung werden die Zuschauer durch die verschiedenen Räume des Hauses geführt. Ausgenommen ist die Schwimmhalle. Das Stück von Alfred Jarry wurde 1896 in Paris uraufgeführt und sorgte für Begeisterungsstürme beim Publikum. Aber auch für Entrüstung. Denn der König ist ein gefräßiges Monster. Er mordet, massakriert, zerreißt Menschen, weil und wie es ihm gerade Spaß macht.

Jarrys absurdes Theaterstück wurde für das Stadtbad von Beatrice Murmann als Parcour durch die Räume des Stadtbades Steglitz inszeniert. Als König Ubu ist Friedhelm Ptok zu erleben.


Die Karten kosten 20 Euro, ermäßigt 15 Euro und können unter 54 77 31 18, oder mail@stadtbad-steglitz.de bestellt werden.

Weitere Informationen zum Programm des Stadtbades auf www.stadtbad-steglitz.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.