Alles neu macht der Mai

Der Frühjahrsputz wird fällig in deutschen Haushalten und der Staub wird aus den Ecken geholt, die Gärten neu bepflanzt. Warum eigentlich nicht mal Körper und Seele entstauben? Um das Wohlbefinden zu steigern, den Winterspeck, die Müdigkeit und Trägheit abzuschütteln, braucht man jetzt wieder gesundes und leicht bekömmliches Essen, neue Klamotten und ein strahlendes Äußeres. Warum nicht oben bei den Zähnen beginnen? Durch zahngesunde Ernährung ohne Süßigkeiten gibt es weniger Plaque und Zahnbeläge. Somit steigert sich das Wohlbefinden, die Lust zu Lächeln und der Anfang zur Bikinifigur ist getan. Wer hier noch nachhelfen möchte, kann sich bei einer zahnärztlichen Prophylaxe verwöhnen lassen. Wer lieber blendend weiß als natürlich weiß in den Mai starten möchte, kann mit einem Bleaching die Zahnfarbe um bis zu 4 Nuancen aufhellen. Zeit, um auch mal alte verfärbte Amalgamfüllungen zu entsorgen und zahnfarbene gesundheitsverträgliche Materialien einbringen zu lassen. Generell gilt: Alles neu macht der Mai, ein guter Grund von alten Gewohnheiten zu lassen und neu durchzustarten.

Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Sabine Weiß & Juliane Weiß, Hubertusstraße 11, 12163 Berlin, 793 74 13, www.dr-sabine-weiss.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden