Fahrgäste ärgern sich über Unpünktlichkeit auf den Linien M85 und 285

Steglitz. Anwohner rund um den Hindenburgdamm ärgern sich über die schlechte Busanbindung. Die Linien M 85 und 285 seien unpünktlich und im Berufsverkehr völlig überfüllt.

Wenn man vom Hindenburgdamm in die City will und auf die Busse der Linien M 85 und 285 angewiesen ist, muss man viel Zeit einplanen. Es ist die einzige Anbindung von Lichterfelde an die S- und U-Bahn. Doch die Busse fahren mit zum Teil erheblichen Verspätungen. "Ende letzten Jahres war unser Viertel teils bis fast eine Stunde abgeschnitten. Es fuhr nichts", ärgert sich Konrad Dippold. Das sei besonders ärgerlich, weil der M 85er den Hauptbahnhof anbindet. Wer seinen Zug schaffen will, sollte sich besser nicht auf den Busfahrplan verlassen.

Die BVG kann die Vorwürfe nicht nachvollziehen. "Taktlücken durch Verspätungen in einer Größenordnung von einer Stunde halten wir nicht für plausibel", teilt die Pressestelle auf Anfrage mit und verweist auf die Probleme der Linie M 85. Durch Demonstrationen und Sperrungen im Regierungsviertel, sowie Behinderungen im Zuge der Potsdamer Straße und Hauptstraße sind Verspätungen unvermeidbar.

"Deshalb übernimmt die Linie 285 durch den Parallelverkehr mit der M 85 die Rolle einer Linienverstärkung zwischen Rathaus Steglitz und Appenzeller Straße", wird informiert. Weil beide Linien im 10-Minuten-Takt verkehren, ergäbe sich unter dem Strich ein 5-Minuten-Takt für die BVG-Kunden. Auch die Auswirkungen aus der Sperrung des Steglitzer Kreisels für den Busverkehr wurden durch entsprechende Fahrplanmaßnahmen ausgeglichen, informiert die BVG. Für den Januar wurden die bisher zur Verfügung stehenden Daten überprüft. Dabei seien keine dramatischen Verspätungen festgestellt worden. Insgesamt läge die Pünktlichkeitsquote der Linie 285 im Jahr bei 83 Prozent und die der Linie M 85 bei 80 Prozent.

Wie diese Zahlen zustande kommen, kann sich Konrad Dippold nicht erklären. Seine Erfahrungen sind ganz andere: Beide Linien fahren "wie sie gerade lustig sind". Besonders freitags hapere es mit der Pünktlichkeit. "Die BVG beschönigt das", meint Dippold. Auf seine Beschwerden hat sich die BVG bisher nicht geäußert.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.