Fraktionen wollen im alten BVV-Saal tagen

Steglitz-Zehlendorf. Der alte Sitzungssaal der Bezirksverordnetenversammlung im Rathaus Zehlendorf hat als Tagungsort eine lange Tradition. Die Fraktionen möchten zukünftig wieder hier anstatt im Bürgersaal tagen.

Auf ihrer Sitzung am 24. April haben Bezirksverordneten beschlossen, die BVV-Tagungen wieder im alten Sitzungssaal durchzuführen. Seinerzeit hatte man sich für den Bürgersaal im Zehlendorfer Rathaus als Tagungsort entschieden, da der alte Saal nach der Bezirksfusion für die neue BVV nicht ausreichend Kapazität bot. Heute schätzt die CDU-Fraktion den alten Sitzungssaal als angemessen ein und beantragten die Rückkehr an den alten Versammlungsort. Mit dem verabschiedeten Beschluss wird das Bezirksamt ersucht zu prüfen, inwieweit das technisch und organisatorisch umsetzbar ist.
Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.