Heimleitung bittet um warme Kleidung und Spielzeug

Steglitz. Die Leitung der ersten Unterkunft für Asylsuchende im Bezirk in der Klingsorstraße bittet um Hilfe. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit benötigen die Familien warme Kleidung - aber auch Kleinmöbel und Hausrat.

Während die sogenannten Vollversorger komplett mit warmen Mahlzeiten versorgt werden, kochen die Selbstversorger selbst. Daher benötigen sie große Töpfe und Pfannen, Geschirr, Besteck und alles, was man zum Kochen braucht. Für die Asylsuchenden werden in den ersten drei Monaten sämtliche Kosten übernommen. Danach erhalten sie Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und versorgen sich im Wesentlichen selbst. Derzeit leben in der Klingsorstraße 30 Selbstversorger. Ein großer Bedarf besteht auch an Spielzeug für Kinder jeden Alters und Sportartikel. Außerdem werden Kinderbekleidung, Schwangerschaftsgarderobe und Kinderwagen benötigt. Die Spenden können nach telefonischer Absprache unter 44 32 63 00 vor Ort abgegeben werden. In der vergangenen Woche haben wir leider eine falsche Telefonnummer veröffentlicht. Falls nicht anders möglich, können die Sachen auch abgeholt werden.

Wie bereits berichtet, möchte die Einrichtung den Bewohnern auch Freizeitbeschäftigungen ermöglichen. Aus finanziellen und personellen Gründen kann der Betreiber nur wenig Angebote unterbreiten. Wer als Kursleiter und ehrenamtlich mit den Bewohnern malen, nähen, basteln oder sich sportlich betätigen möchte, ist herzliche dazu eingeladen.

Mit Spenden und ehrenamtlichen Engagement kann den Asylsuchenden während der Zeit ihres Aufenthaltes in Steglitz geholfen werden. Die Unterkunft in der Klingsorstraße bietet in der Regel den Bewohnern nur vorübergehend eine Unterkunft. Je nach dem wie über den Asylantrag entschieden wird, werden sie in anderen Unterkünften auch in anderen Städten untergebracht.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.