Lesung im Café Morgenstern

Steglitz. Im Antiquariat und Café Morgenstern, Schützenstraße 54, gibt es am 11. April, 19 Uhr, eine Premiere. Der Autor Rainer Schildberger und Michael Fischer von der Dahlemer Verlagsanstalt stellen das Roman-Mosaik "Brandschatz" vor. Darin geht es um den Künstler und Beuys-Schüler Albert Müller, der im April 2004 tot in seiner Wohnung aufgefunden wurde. Ein Artikel, von Gregor Eisenhauer in David Ensikats Tagesspiegelserie "Nachrufe" geschrieben, bildete die Grundlage zu 52 Geschichten, die Rainer Schildberger mit zehn Autoren daraus geschaffen hat.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.