Podiumsdiskussion mit Direktkandidaten am 27. August

Steglitz. Der Wirtschafts-Stammtisch Berlin-Südwest startet nach dem Sommerpause mit einer Wahlkampf-Podiumsdiskussion. Am Dienstag, 27. August, ab 18.30 Uhr, ist das Best Western Plus Hotel Steglitz International in der Albrechtstraße 2 wieder Treffpunkt für Gesprächspartner aus Politik, Kultur und Wirtschaft zum gegenseitigen Austausch.

Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl lädt das Hotel gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Steglitz-Zehlendorf, dem Bundesverband mittelständischer Wirtschaft e.V. Berlin Süd, der IHK vor Ort sowie dem Standortmarketingverein Berlin.Südwest e.V. Unternehmen aus dem Bezirk zu einer Podiumsdiskussion "Bundestagswahl - Chancen für die regionale Wirtschaft in Steglitz-Zehlendorf" ein. Die Diskussion leitet RBB-Moderator Ingo Hoppe. Sie beginnt um 19.30 Uhr. Auf dem Podium diskutieren die Direktkandidaten des Bezirks Steglitz-Zehlendorf Dr. Ute Finckh-Krämer (SPD), Nina Stahr (B’90/Grüne), Dr. Martin Lindner (FDP), Karl-Georg Wellmann (CDU) sowie in Vertretung Jutta Matuschek (Die Linke).

Teilnahme nur nach Anmeldung: wirtschaftsstammtisch@steglitz.bestwestern.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.